DTAD

Ausschreibung - Konzeption und Durchführung von Maßnahmen zur betreuten betrieblichen Umschulung für Rehabilitanden in Frankfurt am Main (ID:5975854)

Auftragsdaten
Titel:
Konzeption und Durchführung von Maßnahmen zur betreuten betrieblichen Umschulung für Rehabilitanden
DTAD-ID:
5975854
Region:
60528 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.03.2011
Frist Vergabeunterlagen:
29.03.2011
Frist Angebotsabgabe:
05.04.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Nachprüfungsstelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Umfang: Konzeption und Durchführung von Maßnahmen zur betreuten betrieblichen Umschulung für Rehabilitanden (bbUReha) nach § 102 SGB III im Bezirk des Regionalen Einkaufszentrums SÜDWEST.
Kategorien:
Dienstleistungen im Bereich Bildung und Erziehung, Erwachsenenbildung und sonstiger Unterricht
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Bekanntmachung der Öffentlichen Ausschreibung

a) Bezeichnung (Anschrift) der zur Angebotsabgabe auffordernden

Stelle:

Bundesagentur für Arbeit (BA), vertreten durch den Vorstand, dieser

vertreten durch den

Vorsitzenden der Geschäftsführung der Regionaldirektion Hessen

Regionales Einkaufszentrum SÜDWEST

Saonestr. 2-4

60528 Frankfurt am Main

Telefon-Nr.: 069-6670 171

Telefax-Nr.: 069-6670 303

Bezeichnung (Anschrift) der den Zuschlag erteilenden Stelle:

siehe oben

Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote oder die Teilnahmeanträge

einzureichen

sind:

Bundesagentur für Arbeit

Regionaldirektion Hessen

Regionales Einkaufszentrum SÜDWEST

Angebotsstelle § 102 - bbUReha

Saonestr. 2-4

60528 Frankfurt am Main

b) Art der Vergabe (§ 3 VOL/A):

Öffentliche Ausschreibung: 401-11-bbUReha-50080

c) Form, in der Angebote oder Teilnahmeanträge einzureichen sind:

Die Angebote oder Teilnahmeanträge müssen rechtzeitig, bis zu Ablauf

der Angebotsfrist,

ausschließlich schriftlich, in einem verschlossenen und

gekennzeichneten Umschlag/Paket

per Post, durch einen privaten Zustelldienst oder persönlichen Einwurf

in den Hausbriefkasten oder Abgabe beim Pförtnerdienst bei der vorgenannten Angebotsstelle

eingegangen sein.

Angebote, die auf anderem Wege wie z.B, als elektronische Angebote,

verkehrsübliche E-Mail, Telefax usw. zugestellt werden, werden ausgeschlossen.

d) Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung:

Art: § 102 SGB III - Kundenkreis SGB II und SGB III

Umfang: Konzeption und Durchführung von Maßnahmen zur betreuten betrieblichen Umschulung für Rehabilitanden (bbUReha) nach § 102 SGB III im Bezirk des

Regionalen Einkaufszentrums SÜDWEST.

Ausführungsort: Mannheim

e) Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose:

Die Leistung wird gesamt vergeben. Inhalt und Umfang des Loses können

den Vergabeun-

terlagen entnommen werden. Es kann nur für die vollständige Leistung

ein Angebot abge-

geben werden.

f) Zulassung von Nebenangeboten:

Nein

g) Bestimmungen über die Ausführungsfrist

Vertragsbeginn: 01.06.2011 Vertragsende: 31.08.2013

h) Bezeichnung der Stelle, die die Vergabeunterlagen zur Verfügung

stellt, sowie des

Tages, bis zu dem sie bei ihr spätestens heruntergeladen werden können:

Die Vergabeunterlagen werden im Internet auf der Homepage der

Bundesagentur für Arbeit

unter > www.ausschreibungen.arbeitsagentur.de >

Arbeitsmarkt-Dienstleistungen > REZ

SÜDWEST > Maßnahmen für Rehabilitanden (ohne § 46 SGB III) > Maßnahmen

zur betreu-

ten betrieblichen Umschulung für Rehabilitanden < veröffentlicht und

können dort herunter

geladen werden. Eine Anforderung der Vergabeunterlagen entfällt, ist im

Einzelfall aber

möglich bei: siehe unter a).

Schlusstermin für die Anforderung: 29.03.2011

i) Ablauf der Teilnahme- oder Angebots- und Bindefrist:

- Angebotsfrist Ende: 05.04.2011 um 12:00 Uhr

- Bindefrist Ende: 26.04.2011

j) Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen:

Entfällt für dieses Verfahren

k) Wesentlichen Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in

denen sie enthal-

ten sind:

Die wesentlichen Zahlungsbedingungen sind der Vergabeunterlage und der

VOL/B zu ent-

nehmen.

I) Mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegende Unterlagen,

die der Auf-

traggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters

verlangt:

- D.2.pdf (Angaben des Bieters/der Bietergemeinschaft)

- D.3.pdf (Erklärung zur Fachkunde und Leistungsfähigkeit)

- D.3.1 .pdf (Nachweis der Fachkunde/Referenzen)

- D.3-2.pdf (Räumlichkeiten/Außengelände)

m) Höhe etwaiger Kosten für Vervielfältigungen der Vergabeunterlagen

Entfällt für dieses Verfahren

n) Sonstige Angaben:

Vergabekammer:

Bundeskartellamt

Vergabekammer des Bundes

Villemombler Str. 76

53123 Bonn

Beachten Sie bitte zur Rechtsbehelfsfrist insbesondere die Regelung des

§ 107 Abs. 3 S. 1

Nr. 4 GWB.

Eine Nachforderung fehlender Unterlagen und Nachweise im Sinne des § 16

Abs. 2 VOL/A

erfolgt nicht.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen