DTAD

Ausschreibung - Konzeption und Durchführung von Teamentwicklungen in München (ID:11067438)

Übersicht
DTAD-ID:
11067438
Region:
80636 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Dienstleistungen im Bereich Bildung und Erziehung, Erwachsenenbildung und sonstiger Unterricht
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Leistungsgegenstand ist die Konzeption und Durchführung von Teamentwicklungen für die Landeshauptstadt München. Hintergrundinformation: Die Landeshauptstadt München ist mit ca. 33.000...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.08.2015
Frist Vergabeunterlagen:
30.09.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Landeshauptstadt München
Direktorium – HA II, Vergabestelle 1, Abt. 2
Frau Graf
Birkerstr. 18
80636 München
Tel: 089 / 233-30435
Fax: 089 / 233-30409
E-Mail: abteilung2.vergabestelle1@muenchen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Leistungsgegenstand ist die Konzeption und Durchführung von Teamentwicklungen für die
Landeshauptstadt München.
Hintergrundinformation:
Die Landeshauptstadt München ist mit ca. 33.000 Beschäftigten – davon etwa 3.000 Führungskräften
- die größte Kommunalverwaltung Deutschlands. Sie ist gegliedert in 12 Fachreferate.
Die Fortbildungsabteilung des Personal- und Organisationsreferats (POR) ist für die Planung,
Konzeption und Durchführung von jährlich rund 850 Seminaren im Bereich der fachübergreifenden
Fortbildung verantwortlich. Hierzu zählen offene Seminare zur Entwicklung persönlicher,
sozialer und methodischer Kompetenzen mit dem Schwerpunkt auf Führungskräfteentwicklung
(jährliches Fortbildungsprogramm) sowie maßgeschneiderte Maßnahmen für einzelne
Dienststellen. Bei letzteren handelt es sich in der Regel um Teamentwicklungsmaßnahmen
mit unterschiedlichen Schwerpunkten.
Was verstehen wir unter Teamentwicklung:
Es werden nicht nur Trainerinnen und Trainer für klassische Teambildungsmaßnahmen gesucht,
sondern auch für sämtliche Maßnahmen
• zur Steigerung oder Erhaltung der Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
• zur Steigerung oder Erhaltung der Gruppenleistung
• zur Erreichung gemeinsamer Ziele
Dabei können beispielhaft folgende Themen bzw. Handlungsfelder bearbeitet werden:
• Reflexion der Zusammenarbeit, Klärung von Teamrollen und -zielen, Regelungen zur
Zusammenarbeit, Vereinbarung der Kommunikation im Team, Feedbackprozesse,...
(häufig bei der Integration neuer Teammitglieder bzw. der Neubildung eines Teams,
Wechsel der Führungskraft) inklusive der Optimierung oder Überarbeitung von Strukturen
und Prozessen
• soziale Aspekte, i.d.R. Konflikte im Team (nicht Einzelkonflikte)
• Begleitung von Veränderungsprozessen (z.B. als Konsequenz von OE-Maßnahmen)
• Strategieentwicklung
• Klausur von Leitungsrunden oder Mitgliedern der Personalvertretungen
• regelmäßige Teamklausuren
• Kombination von Teamentwicklungsmaßnahmen mit dem Führungsdialog. Der Führungsdialog
ist ein systematisches Verfahren mit dem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
ihrer Führungskraft Rückmeldung zum erlebten Führungsverhalten geben.
Zielgruppen / Rahmenbedingungen:
Zielgruppen können alle Dienststellen der Stadtverwaltung sein, entsprechend unterschiedlich
kann der berufliche Hintergrund der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sein: Der größte Anteil
der Beschäftigten besteht aus Verwaltungskräften, zur Zielgruppe gehören aber auch
Arbeiter/innen, Techniker/innen, IT-Schaffende, soziale wie medizinische Berufe, Bibliothekskräfte,
Künstler/innen, etc.. Beschäftigte des Lehr- und Erziehungsdienstes sind nicht betroffen.
Die übliche Gruppengrößen schwankt zwischen 8 und 15 Personen, die LHM führt bei Bedarf
aber auch Maßnahmen für Gruppen von 50 Personen und darüber durch.
Die Maßnahmen erstrecken sich nicht nur auf „echte“ Teams oder Führungsteams (auch obere
F-Ebenen), sondern auch auf Arbeits- und Projektgruppen.
Die Dauer wird nach Erhebung des konkreten Bedarfs festgelegt, beträgt im Durchschnitt aber
etwa zwei Tage. Hinzu können ggf. Review- oder Transfertage kommen, in einigen Fällen werden
Teams insgesamt über einen längeren Zeitraum begleitet.
Anforderungen an die Trainer/innen:
Wir stellen an unsere Trainerinnen und Trainer die folgenden Anforderungen und bitten Sie um
entsprechende Nachweise:
• Abschluss eines Studiums aus den Bereichen Sozialwissenschaften, Psychologie,
Pädagogik, Erziehungswissenschaften oder Wirtschaftswissenschaften
• Trainerausbildung im Umfang von etwa 15 Ausbildungstagen
• Praktische Trainererfahrung
alternativ zu den Punkten 1 bis 3: langjährige nachgewiesene erfolgreiche Trainertätigkeit
• Genderkompetenz, Interkulturelle Kompetenz
• eigene Führungserfahrung für die Zielgruppe Führungskräfte
Erfahrungen im öffentlichen Dienst sind wünschenswert.
Leistungskatalog bei Auftragserteilung:
Voraussetzung für die Durchführung einer Maßnahme ist ein Antrag der betreffenden Dienststelle.
Im Fall einer Auftragserteilung hat die Trainerin / der Trainer:
• im Vorfeld jeder Veranstaltung ein kostenloses Vorgespräch mit dem Personal- und Organisationsreferat,
P 6.2. und / oder mit dem jeweiligen Auftraggeber vor Ort zu führen.
In diesem Gespräch wird gemeinsam der konkrete Bedarf ermittelt, sowie Ziele und Inhalte
der Veranstaltung festgelegt (Dauer 1,5 bis 2 Stunden).
• für die konkrete Maßnahme ein schriftlich ausgearbeitetes Konzept (Seminar- und
Transferkonzept) rechtzeitig, spätestens eine Woche vor Seminarbeginn vorzulegen,
das Aufschluss über Ziele und Ablauf der Veranstaltung, zeitliche Planung sowie angewendete
Methoden gibt. Hierzu gibt es ein von der Landeshauptstadt München festgelegtes
Formblatt, das zu befüllen ist.
• nach Abstimmung mit dem Auftraggeber dieses Seminar- und Transferkonzept abzuändern
und kostenlos mögliche Optimierungen einzuarbeiten.
• auf Grundlage dieses Seminar- und Transferkonzeptes die Veranstaltung durchzuführen.
• kostenlos einen kurzen schriftlichen Abschlussbericht (Seminarbericht) über die Durchführung
der Maßnahme zeitnah (1 Woche) schriftlich vorzulegen. Hierzu gibt es ebenfalls
eine von Landeshauptstadt München festgelegte Vorlage, die zu befüllen ist.
• auf Wunsch der Dienststelle ein kostenloses Fotoprotokoll der erarbeiteten Ergebnisse
zu erstellen
Rahmenbedingungen
Die Maßnahmen werden vorwiegend in Tagungshotels in oder außerhalb Münchens, gelegentlich
auch in den Räumlichkeiten der LH München durchgeführt und durch das Personalund
Organisationsreferat, P6.2 organisiert. Externe Tagungshotels sind max. 150 km von
München entfernt.
Eine Grundausstattung (Seminarraummöbilierung, 1 Flipchart, 4 Pinwände) ist in den Räumlichkeiten
gegeben. Beamer und Laptop können nur an manchen Seminarorten zur Verfügung
gestellt werden.

Erfüllungsort:
Landeshauptstadt München bzw. Tagungshotels außerhalb Münchens

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabeunterlagen:
Vergabeverfahren
Die vorliegende Markterkundung verfolgt das Ziel, den Trainerpool für Teamentwicklungsmaßnahmen
zu aktualisieren und zu erweitern, um je nach Ausgangssituation und Zielsetzung für
einzelne Maßnahmen passende Trainerinnen, Trainer oder Trainerteams auswählen zu können.
Freihändige Vergabe mit vorheriger Markterkundung und Listung geeigneter Bewerberinnen
und Bewerber in Anlehnung an die VOL/A.
Nach erfolgreicher formeller Prüfung und Auswertung der Bewerbungsunterlagen werden die
Bewerberinnen und Bewerber ggf. zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. Die geeigneten
Bewerberinnen und Bewerber werden in eine Liste aufgenommen und bei Bedarf von der
Landeshauptstadt München im Rahmen einer Freihändigen Vergabe zur Ausführung eines
Auftrages aufgefordert. Mit der Aufnahme in eine Liste entsteht kein Anspruch auf Auftragserteilung.
Die Bewerbung ist bis zum 30.09.2015 einzureichen bei: Landeshauptstadt München
Direktorium – HA II, Vergabestelle 1, Abt. 2
Frau Graf
Birkerstr. 18
80636 München
Tel: 089 / 233-30435
Fax: 089 / 233-30409
E-Mail: abteilung2.vergabestelle1@muenchen.de
Form der Bewerbung
Die Bewerbung ist schriftlich in zweifacher Ausfertigung in einem verschlossenen Umschlag
einzureichen (kein Fax, keine E-Mail) und deutlich zu kennzeichnen mit dem Vermerk „Nicht
öffnen! Markterkundung Teamentwicklungen“ oder mit beiliegendem Aufkleber zu versehen.
Mit der Bewerbung vorzulegende Unterlagen
Mit der Bewerbung sind folgende Unterlagen ausgefüllt und unterschrieben einzureichen:
· beiliegender Profilbogen mit den dort geforderten Nachweisen und Angaben
• Nachweis über den Abschluss eines Studiums aus den Bereichen Sozialwissenschaften,
Psychologie, Pädagogik, Erziehungswissenschaften oder Wirtschaftswissenschaften
• Nachweis über eine Trainerausbildung im Umfang von etwa 15 Ausbildungstagen
• Praktische Trainererfahrung
alternativ zu den Punkten 1 bis 3: langjährige nachgewiesene erfolgreiche Trainertätigkeit
• Nachweis über bzw. Darstellung von Genderkompetenz, Interkultureller Kompetenz
• Darstellung eigener Führungserfahrung für die Zielgruppe Führungskräfte
• Erfahrungen im öffentlichen Dienst sind wünschenswert.
• drei Konzepte inklusive Ablaufplänen von durchgeführten Teamentwicklungsmaßnahmen

Termine & Fristen
Unterlagen:
Ablauf der Bewerbungsfrist / Abgabetermin:
30.09.2015

Ausführungsfrist:
Beginn der möglichen Auftragserteilung
voraussichtlich ab 1. Quartal 2016

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sonstiges
Bitte diesen Aufkleber ausschneiden und auf das verschlossene Kuvert kleben.
Landeshauptstadt München
Direktorium - HA II
Vergabestelle 1 Abt. 2, Frau Graf
Birkerstr. 18 / Zi. 203a
80636 München

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen