DTAD

Ausschreibung - Kraftfahrzeuge in Eschborn (ID:5570250)

Auftragsdaten
Titel:
Kraftfahrzeuge
DTAD-ID:
5570250
Region:
65760 Eschborn
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.10.2010
Frist Vergabeunterlagen:
10.12.2010
Frist Angebotsabgabe:
22.12.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Beschaffung von Projektfahrzeugen zu Rahmenvertragskonditionen. Fahrzeuge spezifiziert nach 7 Fahrzeugklassen, gem. "GTZ Standard Spezifizierung" in einer für die weltweiten Einsatzländer geeigneten und zugelassenen Spezifikation sowie Beschaffung von "Nicht GTZ Standardfahrzeugen".
Kategorien:
PKW, Sonstige Kraftfahrzeuge, Anhänger, Fahrzeugteile
CPV-Codes:
Kraftfahrzeuge
Vergabe in Losen:
Ja
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  317722-2010

BEKANNTMACHUNG

Lieferauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Deutsche Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH Dag Hammarskjöld Weg 1-5 z. H. Manfred Lerner 65760 Eschborn DEUTSCHLAND Tel. +49 6196792278 E-Mail: manfred.lerner@gtz.de Fax +49 619679802278 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers www.gtz.de Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Sonstiges Entwicklungshilfe Sonstiges Entwicklungshilfe Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Beschaffung von Projektfahrzeugen zu Rahmenvertragskonditionen.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag Hauptlieferort Weltweit.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Abschluss einer Rahmenvereinbarung
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern Höchstzahl der an der geplanten Rahmenvereinbarung Beteiligten 10 Laufzeit der Rahmenvereinbarung: in Jahren 1 Geschätzter Gesamtwert des Auftrags über die Gesamtlaufzeit der Rahmenvereinbarung geschätzter Wert ohne MwSt. 7 000 000,00 EUR Periodizität und Wert der zu vergebenden Aufträge Ca. per Annum.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Fahrzeuge spezifiziert nach 7 Fahrzeugklassen, gem. "GTZ Standard Spezifizierung" in einer für die weltweiten Einsatzländer geeigneten und zugelassenen Spezifikation sowie Beschaffung von "Nicht GTZ Standardfahrzeugen".
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
34100000
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja
II.1.8) Aufteilung in Lose
Ja sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden für ein oder mehrere Lose
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang
Fahrzeuge und Zubehör im Wert von ca. 7 000 000 EUR per Annum.
II.2.2) Optionen
Ja Beschreibung der Optionen: Rahmenvertragsdauer 1 Jahr mit höchstens dreimaliger Verlängerung für jeweils ein Jahr. Zahl der möglichen Verlängerungen 3
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG
Dauer in Monaten 12 (ab Auftragsvergabe) ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-Nr.: 1 BEZEICHNUNG: Lot1; -Fahrzeuge, Klasse - PKW Sedan Limousine.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
34100000 LOS-Nr.: 2 BEZEICHNUNG: Lot 2; -Fahrzeuge, Klasse - PKW Kombi Limousine.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
34100000 LOS-Nr.: 3 BEZEICHNUNG: Lot 2.1; -Fahrzeuge, Klasse - PKW Kombi Limousine, Lagerfahrzeuge.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
34100000 LOS-Nr.: 4 BEZEICHNUNG: Lot 3; -Fahrzeuge, Klasse - Mini Bus.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
34100000 LOS-Nr.: 5 BEZEICHNUNG: Lot 4; -Fahrzeuge, Klasse - Doppelkabine, 4WD.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
34100000 LOS-Nr.: 6 BEZEICHNUNG: Lot 4.1; -Fahrzeuge, Klasse - Doppelkabine, 4WD - Lagerfahrzeuge.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
34100000 LOS-Nr.: 7 BEZEICHNUNG: Lot 5; -Fahrzeuge, Klasse - Leichter Geländewagen, Station, 4WD.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
34100000 LOS-Nr.: 8 BEZEICHNUNG: Lot 5.1; -Fahrzeuge, Klasse - Leichter Geländewagen, Station, 4WD - Lagerfahrzeuge.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
34100000 LOS-Nr.: 9 BEZEICHNUNG: Lot 6; -Fahrzeuge, Klasse - Schwerer Geländewagen, Station, 4WD.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
34100000 LOS-Nr.: 10 BEZEICHNUNG: Lot 6.1; -Fahrzeuge, Klasse - Schwerer Geländewagen, Station, 4WD - Lagerfahrzeuge.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
34100000 LOS-Nr.: 11 BEZEICHNUNG: Lot 7; -Fahrzeuge, Klasse - Schwerer Geländewagen, Station, 4WD - 12/13 Sitzer.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
34100000 ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung
Ja Fahrzeuglieferanten müssen den Nachweis erbringen (Herstellerbescheinigung), dass sie für den weltweiten Export authorisiert sind und dass Service, Ersatzteileversorgung und Garantieabwicklung durch den Hersteller in den Einfuhrländern gewährt ist.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Nachweis der Eintragung im Berufsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes, in dem er ansässig ist.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Bescheinigungen der zuständigen Stellen des Landes, in dem er ansässig ist, aus denen hervorgeht, dass er seine Verpflichtungen zur Zahlung von Sozialbeiträgen, Steuern und Abgaben erfüllt hat. Bankerklärung aus der sich die Bonität des Unternehmens ergibt sowie ob das Unternehmen seine Zahlungsverpflichtungen ordnungsgemäß erfüllt hat.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Aufstellung der in den letzten 2 Jahre durchgeführten Aufträge mit Waren, die Gegenstand der Ausschreibung sind, unter Angabe der Anzahl oder des Wertes sowie der belieferten Regionen. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
5033 - 71 000 708 99
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen
10.12.2010 Die Unterlagen sind kostenpflichtig Nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge
22.12.2010
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch. Englisch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
Bis 31.3.2011
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 23.12.2010 Ort GTZ - Eschborn, Haus 2. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt Vergabekammern des Bundes Villemombler Str. 76 53123 Bonn DEUTSCHLAND Fax +49 2289499-163
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
22.10.2010
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen