DTAD

Wettbewerbsergebnisse - Künstlerische Dienstleistungen in Fulda (ID:3063369)

Auftragsdaten
Titel:
Künstlerische Dienstleistungen
DTAD-ID:
3063369
Region:
36043 Fulda
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Wettbewerbsergebnisse
Wettbewerbsergebnisse
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.09.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Dienstleistungen in den Bereichen Erholung, Kultur, Sport
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Schriftstellern, Komponisten, Bildhauern, Entertainern und sonstigen Künstlern , Künstlerische Dienstleistungen , Kunstwerke
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  243304-2008

BEKANNTMACHUNG ÜBER DIE ERGEBNISSE EINES WETTBEWERBS Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG.

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Hessisches Baumanagement Vergabebereich Fulda, Schillerstrasse 8, Kontakt Frau K?hlborn, D-36043 Fulda. Tel. (49) 05 61 72 03-165. E-Mail: Elisabeth.Kuehlborn@hbm.hessen.de. Fax (49) 05 61 72 03-132. Internet-Adresse(n):
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Regional- oder Lokalbehörde. Allgemeine öffentliche Verwaltung. ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber:
Kunstwettbewerb für das Bundessozialgericht in Kassel.
II.1.2) Kurze Beschreibung:
Offener, zweiphasiger, anonymer Realisierungswettbewerb. Mit der Modernisierung des Bundessozialgerichtes soll im bestehenden Gebäude die Haupteingangssitutation von der Ost- auf die Südseite des Gebäudes verlegt werden. Dadurch entsteht eine Blickbeziehung von der S?dostecke des Grundstücks zum neuen Haupteingang. Dabei ist die symmetrische Achse der Zugangstreppenanlage und die quer dazu liegende Wegachse vor dem Haupteingang unveränderbar. Die landschaftsplanerische Gestaltung und der Bestand des Bewuches gelten als gegeben. In diesem Freiraum sollen eine oder mehrere raumbildende Elemente den Bezug des Gebäudes zum Stadtbild vervollständigen. Von der Einbeziehung von Waser wird unter dem Gesichtspunkt von Betriebs- und Wartungskosten abgeraten. Das Kunstwerk soll von dauerhafter Materialität sein sowie einen geringen Pflege- und Wartungsaufwand erfordern. Weitere Informationen siehe Auslobungsunterlagen.
II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
92312000, 92311000, 92312200. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.1.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
B 1111-611/121/99.
IV.1.2) Frühere Bekanntmachung bezüglich desselben Wettbewerbs:
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2007/S 840-103246 vom 2.5.2007. ABSCHNITT V: ERGEBNISSE DES WETTBEWERBS NR.:
V.1) VERGABE UND PREISE
V.1.1) Zahl der Teilnehmer:
313.
V.1.2) Zahl der ausländischen Teilnehmer:
13.
V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs:
Gabriele Obermaier, Schleibingerstr. 8, D-81699 München.
V.2) WERT DER PREISE:
Wert der vergebenen Preise ohne MwSt.: 226 699,13 EUR. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) WETTBEWERB IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
18.9.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen