DTAD

Ausschreibung - Kunststoffprodukte in München (ID:11247945)

Übersicht
DTAD-ID:
11247945
Region:
80992 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Gummiwaren, Kunststofferzeugnisse
CPV-Codes:
Kunststoffprodukte
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Lieferung von fahrbaren Abfallsammelbehältern aus Kunststoff für Restmüll, Biomüll und Altpapier mit 120 l und 240 l Fassungsvermögen in lärmgedämmter Ausführung, mit Deckel bzw. Biofilterdeckel,...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.10.2015
Frist Angebotsabgabe:
23.11.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Abfallwirtschaftsbetrieb München
Georg-Brauchle-Ring 29
80992 München
Herrn Lang
Telefon: +49 8923331121
Fax: +49 8923331176
E-Mail: vergaben.awm@muenchen.de
www.awm-muenchen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung von insgesamt 25.000 fahrbaren Abfallsammelbehältern für Restmüll, Bioabfälle und Papier mit einem Volumen von 120 l bzw. 240 l (acht Lose).
Lieferung von fahrbaren Abfallsammelbehältern aus Kunststoff für Restmüll, Biomüll und Altpapier mit 120 l und 240 l Fassungsvermögen in lärmgedämmter Ausführung, mit Deckel bzw. Biofilterdeckel, 2 Rädern, für Kammschüttungen „Münchner Ausführung“, gem. DIN-EN 840-1 (oder gleichwertig), mit Aufkleber.
2500 Stück.

CPV-Codes: 19520000

Erfüllungsort:
Der Abfallwirtschaftsbetrieb München behält sich vor, die Versandanschrift für die gesamteBestellung oder Teile hiervon, auch kurzfristig, im Bereich des Stadtgebiets derLandeshauptstadt München zu ändern. Lieferung frei Haus.Übernahme der Abfallsammelbehälter an der Ladekante des Lieferfahrzeuges(Abladen durch Mitarbeiter des AWM).Betriebshof OstTruderinger Straße 1081667 München.

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Lieferung von fahrbaren Abfallsammelbehältern für Restmüll mit 120 l Fassungsvermögen

Kurze Beschreibung
Lieferung von fahrbaren Abfallsammelbehältern aus Kunststoff für Restmüll mit 120 l Fassungsvermögen in lärmgedämmter Ausführung, mit Deckel, 2 Rädern, für Kammschüttungen „Münchner Ausführung“, gem. DIN-EN 840-1 (oder gleichwertig), mit Aufkleber.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
19520000

Menge oder Umfang
2500 Stück.

Zusätzliche Angaben zu den Losen
Lieferbeginn spätestens 6 Wochen nach Auftragseingang, 1000 Stück pro Woche.

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Lieferung von fahrbaren Abfallsammelbehältern für Restmüll mit 240 l Fassungsvermögen

Kurze Beschreibung
Lieferung von fahrbaren Abfallsammelbehältern aus Kunststoff für Restmüll mit 240 l Fassungsvermögen in lärmgedämmter Ausführung, mit Deckel, 2 Rädern, für Kammschüttungen „Münchner Ausführung“, gem. DIN-EN 840-1 (oder gleichwertig), mit Aufkleber.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
19520000

Menge oder Umfang
2000 Stück.

Zusätzliche Angaben zu den Losen
Lieferbeginn spätestens 6 Wochen nach Auftragseingang, 1000 Stück pro Woche.

Los-Nr: 3
Bezeichnung: Lieferung von fahrbaren Abfallsammelbehältern für Altpapier mit 120 l Fassungsvermögen

Kurze Beschreibung
Lieferung von fahrbaren Abfallsammelbehältern aus Kunststoff für Altpapier mit 120 l Fassungsvermögen in lärmgedämmter Ausführung, mit Deckel, 2 Rädern, für Kammschüttungen „Münchner Ausführung“, gem. DIN-EN 840-1 (oder gleichwertig), mit Aufkleber.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
19520000

Menge oder Umfang
2500 Stück.

Zusätzliche Angaben zu den Losen
Lieferbeginn spätestens 6 Wochen nach Auftragseingang, 1000 Stück pro Woche.

Los-Nr: 4
Bezeichnung: Lieferung von fahrbaren Abfallsammelbehältern für Altpapier mit 240 l Fassungsvermögen

Kurze Beschreibung
Lieferung von fahrbaren Abfallsammelbehältern aus Kunststoff für Altpapier mit 240 l Fassungsvermögen in lärmgedämmter Ausführung, mit Deckel, 2 Rädern, für Kammschüttungen „Münchner Ausführung“, gem. DIN-EN 840-1 (oder gleichwertig), mit Aufkleber.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
19520000

Menge oder Umfang
3000 Stück.

Zusätzliche Angaben zu den Losen
Lieferbeginn spätestens 6 Wochen nach Auftragseingang,1000 Stück pro Woche.

Los-Nr: 5
Bezeichnung: Lieferung von fahrbaren Abfallsammelbehältern für Biomüll mit 120 l Fassungsvermögen

Kurze Beschreibung
Lieferung von fahrbaren Abfallsammelbehältern aus Kunststoff für Biomüll mit 120 l Fassungsvermögen in lärmgedämmter Ausführung, mit Deckel, 2 Rädern, für Kammschüttungen „Münchner Ausführung“, gem. DIN-EN 840-1 (oder gleichwertig), mit Aufkleber.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
19520000

Menge oder Umfang
5500 Stück.

Zusätzliche Angaben zu den Losen
Lieferbeginn spätestens 6 Wochen nach Auftragseingang, 1000 Stück pro Woche.

Los-Nr: 6
Bezeichnung: Lieferung von fahrbaren Abfallsammelbehältern für Biomüll mit 240 l Fassungsvermögen

Kurze Beschreibung
Lieferung von fahrbaren Abfallsammelbehältern aus Kunststoff für Biomüll mit 240 l Fassungsvermögen in lärmgedämmter Ausführung, mit Deckel, 2 Rädern, für Kammschüttungen „Münchner Ausführung“, gem. DIN-EN 840-1 (oder gleichwertig), mit Aufkleber.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
19520000

Menge oder Umfang
5500 Stück.

Zusätzliche Angaben zu den Losen
Lieferbeginn spätestens 6 Wochen nach Auftragseingang, 1000 Stück pro Woche.

Los-Nr: 7
Bezeichnung: Lieferung von fahrbaren Abfallsammelbehältern für Biomüll mit Biofilterdeckel mit 120 l Fassungsvermögen

Kurze Beschreibung
Lieferung von fahrbaren Abfallsammelbehältern aus Kunststoff für Biomüll mit Biofilterdeckel mit 120 l Fassungsvermögen in lärmgedämmter Ausführung, mit Biofilterdeckel, 2 Rädern, für Kammschüttungen „Münchner Ausführung“, gem. DIN-EN 840-1 (oder gleichwertig), mit Aufkleber.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
19520000

Menge oder Umfang
2000 Stück.

Zusätzliche Angaben zu den Losen
Lieferung ab KW 27/2016, 1000 Stück pro Woche.

Los-Nr: 8
Bezeichnung: Lieferung von fahrbaren Abfallsammelbehältern für Biomüll mit Biofilterdeckel mit 240 l Fassungsvermögen

Kurze Beschreibung
Lieferung von fahrbaren Abfallsammelbehältern aus Kunststoff für Biomüll mit 240 l Fassungsvermögen in lärmgedämmter Ausführung, mit Biofilterdeckel, 2 Rädern, für Kammschüttungen „Münchner Ausführung“, gem. DIN-EN 840-1 (oder gleichwertig), mit Aufkleber.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
19520000

Menge oder Umfang
2000 stück.

Zusätzliche Angaben zu den Losen
Lieferung ab KW 27/2016, 1000 Stück pro Woche.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
356739-2015

Vergabeunterlagen:
Preis: 10 EUR
Die Vergabeunterlagen können kostenlos auf der Internetseite des AWM (http://www.awm-muenchen.de/ausschreibungen/aktuelle-ausschreibungen.html heruntergeladen werden. Nur wenn die Unterlagen in schriftlicher Form (mit Überweisungsbeleg) angefordert bzw. abgeholt werden, erfolgt dies nur nach Banküberweisung eines Betrags i.H.v 10,- EUR. Empfänger: Abfallwirtschaftsbetrieb München. Konto-Nr. 667528941 HypoVereinsbank München (BLZ 700 202 70, IBAN: DE42 7002 0270 0667528941, BIC: HYVEDEMMXXX) Überweisungstext: A28-4.7200, Abfallsammelbehälter aus Kunststoff 120 l und 240 l. Der Betrag wird nicht zurückerstattet.
Fragen zu den Vergabeunterlagen sind schriftlich, per Fax (+49 8923331176) oder E-Mail (vergaben.awm@muenchen.de) an den AWM bis spätestens 10 Werktage vor Ablauf der Angebotsfrist zu richten.
Verbindliche Antworten werden als Konkretisierungen zur Leistungsbeschreibung unter der Internetadresse www.awm-muenchen.de/ausschreibungen/aktuelle-ausschreibungen.html bis 6 Kalendertage vor Ablauf der Angebotsfrist veröffentlicht.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
23.11.2015 - 10:00 Uhr

Bindefrist:
25.01.2016

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
23.11.2015 - 10:05

Ort
Abfallwirtschaftsbetrieb München, Vergabebüro, Georg-Brauchle-Ring 29, 80992 München.

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Nur Vertreter des Auftraggebers.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Entfällt.

Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Dem Angebot sind nachstehende Nachweise und Unterlagen beizufügen
(abschließende Liste gem. § 9 EG Abs. 4 VOL/A). Fehlende Unterlagen sind auf Verlangen fristgerecht nachzureichen:
1) Aktuelle Bankauskunft (nicht älter als 3 Monate gerechnet ab dem Ende der Angebotsfrist; Angabe über Gesamtverhältnisse, über Kreditbeurteilung, über Zahlungsfähigkeit und Kundenverbindung bzw. Kontoführung),
2) Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens und des Umsatzes bezüglich Abfallsammelbehälter aus Kunststoff mit einem Fassungsvermögen von 120 Litern bzw. 240 Litern in den letzten 3 Geschäftsjahren,
3) Liste der wesentlichen in den letzten 3 Jahren erbrachten Lieferungen o.g. Abfallsammelbehälter mit Angabe von Art und Anzahl der gelieferten MGBs, des Auftragszeitraums und des Auftraggebers mit Ansprechpartner und Telefonnummer.

Technische Leistungsfähigkeit
Dem Angebot sind nachstehende Nachweise und Unterlagen beizufügen
(abschließende Liste gem. § 9 EG Abs. 4 VOL/A). Fehlende Unterlagen sind auf Verlangen fristgerecht nachzureichen:
Hinweis: In der Leistungsbeschreibung wird auf verschiedene technische Spezifikationen, Zulassungen und Normen Bezug genommen. Andere vom Bieter vorgeschlagene Lösungen und Bezugssysteme können als gleichwertig gewertet werden, sofern der Bieter deren Gleichwertigkeit nachweisen kann. Diese müssen den geforderten Leistungs- bzw. Funktionsanforderungen, auf die Bezug genommen wurde, gleichermaßen entsprechen. Die Nachweise sind Bestandteil des Angebots.
a) Musterbehälter mit dem jeweiligen Fassungsvermögen (entsprechend dem jeweiligen Los) in lärmgedämmter Ausführung und mit Aufkleber (soweit noch kein entsprechendes Muster vorliegt).
Der Musterbehälter dient als Nachweis der Eignung sowie als Referenzobjekt für im Auftragsfall zu liefernde Behälter.
Dem AWM ist ein Musterbehälter für vier Wochen kostenfrei zur Ansicht zur Verfügung zu stellen.
b) Prüfzeugnis und Prüfbericht in deutscher Sprache einer akkreditierten Prüfanstalt gemäß derzeit gültigen Prüfbestimmungen der DIN EN 840-1, -5, -6, bzw. die Verleihungsurkunde der Gütegemeinschaft Abfall- und Wertstoffbehälter e. V.
c) Nachweis der Farbechtheit der eingesetzten, gefärbten Kunststoffmasse (wetterbständig und UV-lichtstabilisiert) mit Angabe des Stabilisierungsgrades nach der sog. Woll- und Grauskala (Farb-/Lichtechtheit nach Wollskala 8, Wetterbeständigkeit nach Grauskala 5, vgl. Punkt 5. der Leistungsbeschreibung) oder schriftliche Bestätigung über die Einhaltung der entsprechenden Werte der Lichtechtheit und Wetterbeständigkeit.
d) Konstruktionszeichnung des Abfallsammelbehälters mit allen Hauptabmessungen im Maßstab 1:5 oder 1:10
e) Ersatzteilliste für den Behälter
f) Beschreibung der Funktion des Biofilters und eine Bedienungsanleitung (nur bei Los 7 und 8).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
26.12.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen