DTAD

Ausschreibung - LIDAR-Windmessgerät in Bremerhaven (ID:7785930)

Auftragsdaten
Titel:
LIDAR-Windmessgerät
DTAD-ID:
7785930
Region:
27572 Bremerhaven
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.12.2012
Frist Angebotsabgabe:
18.01.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
LIDAR-Windmessgerät zur Messung von Windgeschwindigkeiten von schwimmenden Plattformen
Kategorien:
Mess-, Kontroll-, Prüf-, Navigationsinstrumente
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) die Bezeichnung und die Anschrift

der ausschreibenden Stelle

Fraunhofer Gesellschaft e.V.

Hansastraße 27 c

80686 München Telefon 0611/9491060

Telefax -

E-Mail fraunhofer@deutsche-evergabe.de

USt.-ID entfällt

der Stelle, an die die konventionellen Angebote zu richten sind:

Fraunhofer Gesellschaft e.V.

Hansastraße 27 c

80686 München

b) die Art der Vergabe:

Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A

c) die Form, in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind:

Digitale Signatur wird nicht unterstützt

Mantelbogen per Post wird unterstützt

Mantelbogen per Fax wird nicht unterstützt

d) Art und Umfang der Leistung sowie den Ort der Leistungserbringung:

Aktenzeichen BM: 135/236087/tk-kmo

Kurzbeschreibung LIDAR-Windmessgerät

ausf. Beschreibung LIDAR-Windmessgerät zur Messung von Windgeschwindigkeiten von schwimmenden Plattformen

Ort der Leistungserbringung: 27572 Bremerhaven

e) gegebenfalls die Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose:

losweise Vergabe ist nicht vorgesehen

f) gegebenfalls die Zulassung von Nebenangeboten:

Zulässigkeit Die Abgabe von Nebenangeboten ist erlaubt.

gesonderte Vorgaben keine

g) Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:

Erläuterungen Liefertermin: April 2013

h) die Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können:

Nach § 11 der Vergabeordnung haben wir uns entschieden die Vergabeunterlagen ausschließlich digital über die Deutsche eVergabe anzubieten.

i) die Teilnahme- oder Angebots- & Bindefrist:

Angebotsfrist Die Frist endet am 18.01.2013 um 23:30:00 Uhr.

Bindefrist Die Bindefrist für abgegebene Angebote endet am 18.02.2013.

j) die Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen:

keine allgemeinen Angaben

k) die wesentlichen Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind:

siehe Verdingungsunterlagen

l) die mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die die Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters verlangen:

- Firmenprofil

- Angaben zum Umsatz der letzten drei Geschäftsjahre

- Eigenerklärung über das ordnungsgemäße Abführen von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung

- Eigenerklärung, dass weder ein Insolvenzverfahren in Eröffnung ist, eröffnet wurde oder mangels Masse abgelehnt wurde noch das sich das Unternehmen in Liquidation befindet

- Eigenerklärung, dass nachweislich keine schweren Verfehlungen begangen wurden, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellen

- Komplette Referenzen von vergleichbaren Projekten, nicht älter als drei Jahre

m) sofern verlangt, die Höhe der Kosten für Vervielfältigung der Vergabeunterlagen bei Öffentlichen Ausschreibungen:

Aktivierung der Ausschreibung

Sie haben die Möglichkeit, dieses Verfahren elektronisch zu bearbeiten, mit der Vergabestelle online zu kommunizieren und die Unterlagen zum Vergabeverfahren herunter zu laden. Hierfür stellt Ihnen Deutsche eVergabe ein Werkzeug zur Verfügung - den Projekt-Safe. Die einmaligen Lizenzkosten für dieses Verfahren betragen 12,00 EUR. Zur Nutzung dieser Funktionen aktivieren sie bitte den Projekt-Safe des Vergabeportals der Deutschen eVergabe.

n) die Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden:

siehe Verdingungsunterlagen

o) Name und Anschrift der Stelle, an die sich Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann:

keine Angaben

Sonstiges:

Der Bieter unterliegt mit der Abgabe seines Angebotes auch den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote (§19 VOL/A) Die Plattform www.deutsche-evergabe.de ist kostenpflichtig

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen