DTAD

Ausschreibung - Labor- und Profildatenbank in Hannover (ID:10783308)

Auftragsdaten
Titel:
Labor- und Profildatenbank
DTAD-ID:
10783308
Region:
30655 Hannover
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
11.06.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Labor- und Profildatenbank
Kategorien:
Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen, Datendienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

1. Auftraggeber: Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe,

Stilleweg 2, 30655 Hannover; www.bgr.bund.de

Bearbeitungsnummer:

(bitte stets angeben)

212-10073362.

2.

a) Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung

b) Vertragsart: Dienstleistungsauftrag.

3.

a) Kategorie der Dienstleistung und

Beschreibung:

In der Labor- und Profildatenbank im

Fachinformationssystem Bodenkunde der

BGR (FISBo BGR) werden Ergebnisse der

Bodenanalytik zusammen mit den dazugehörigen

Profilbeschreibungen gespeichert. Diese Datenbank

ist im Laufe der letzten Jahre kontinuierlich gefüllt

worden und enthält darum z.T. sehr heterogene

Datensätze. Vor einer Bereitstellung dieser Daten

und zur Qualitätssicherung muss eine Prüfung auf

Plausibilität durchgeführt werden. Dazu müssen

Überprüfungsalgorithmen entwickelt werden, die

diese Aufgabe erfüllen und auch für in Zukunft zu

erfassende Datensätze genutzt werden können.

Um diese Aufgaben erfüllen zu können, muss

zunächstim Rahmen dieses Auftrags ein Konzept

erarbeitet werden, in dem der Weg zur Problemlösung

beschrieben wird und die Kalkulation des zu

erwartenden Aufwandes der weiteren Maßnahmen

enthält.

b) CPV - Nr:

c) Unterteilung in Lose:

(Neben Einzellosen können auch

mehrere oder alle Lose angeboten

werden)

nein

d) Ausführungsort: Hannover

e) Bestimmungen über die

Ausführungsfrist:

Der AN erbringt alle dargestellten Leistungen

vollständig bis spätestens 30.09.2015.

4.

a) Anforderung der Unterlagen: beim Auftraggeber

b) Frist: 11.06.2015 20:00:00

c) Schutzgebühr: Nein

Empfänger

IBAN

BIC-Code

Geldinstitut

Verwendungszweck.

5.

a) Angebotsfrist: 11.06.2015 23:59Uhr

b) Anschrift: siehe Auftraggeber

c) Sprache: Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr).

6. Kautionen und Sicherheiten:.

7. Finanzierungs- und

Zahlungsbedingungen:

Abschlags- und Schlusszahlungen im

Rahmen der Verdingungsordnung für

Leistungen Teil B (VOL/B)

Zahlungen des Auftraggebers erfolgen mit einem

Zahlungsziel von 30 Tagen ohne Abzug oder innerhalb

der angebotenen Skontofrist unter Abzug des

angebotenen Skontos nach Eingang der Rechnung auf

das vom Auftragnehmer in der Rechnung benannte

Konto. Maßgebend für die Rechtzeitigkeit der Zahlung

ist der Zugang des Überweisungsauftrags beim

Zahlungsinstitut des Auftraggebers.

8. Rechtsform, die die

Bietergemeinschaft bei der

Auftragserteilung annehmen muss:

Arbeitsgemeinschaften und andere gemeinschaftliche

Bieter haben mit dem Angebot dem Auftraggeber zu

übergeben

- ein Verzeichnis der Mitglieder der Gemeinschaft mit

Bezeichnung des bevollmächtigten Vertreters und

- eine von allen Mitgliedern verbindlich unterzeichnete

Erklärung, dass der bevollmächtigte Vertreter die im

Verzeichnis aufgeführten Mitglieder gegenüber dem

Auftraggeber rechtsverbindlich vertritt und dass alle

Mitglieder als Gesamtschuldner haften.

9. Mindestbedingungen(Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers):

a) Der den Vergabeunterlagen beigefügte Vordruck „Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit“ ist zu

unterschreiben und dem Angebot beizufügen.

b) Der Bieter hat seinem Angebot Referenzen über mindestens einen vergleichbaren Auftrag aus

den letzten drei Jahren vorzulegen. Dazu zählen Referenzen über realisierte Beratungsaufträge

oder Programmierleistungen für automatisierte, ITtechnische Qualitätssicherungsmaßnahmen für

Massendaten im geowissenschaftlichen Bereich.

c) Die zum Einsatz vorgesehenen Fachkraft bzw. Fachkräfte müssen gemeinsam mindestens über

folgende Qualifikation verfügen:

Gute Kenntnisse der Bodenkunde, Bodenanalytik und Geologie . Desweiteren Programmier-

Kenntnisse für Makros bzw. VBA in MS-Access 2007, MS-Excel 2007 oder T-SQL. Der Bieter

hat die entsprechenden Kenntnisse und Erfahrungen mit geeigneten Nachweisen wie z.B.

Lebenslauf, Zertifikate oder eigene Publikationen nachzuweisen.

Der Bieter hat mit seinem Angebot ein Zeit-Mengengerüst für sämtliche Leistungen inkl.

Vorund Nachbereitungen beizufügen. Aus diesem Zeit-/Mengengerüst müssen mindestens

die geplanten Hauptarbeitsschritte sowie die dafür vorgesehenen personellen Ressourcen des

Bieters in der von ihm geplanten zeitlichen Reihenfolge/Anordnung ersichtlich sein.

Den Vergabeunterlagen liegt ein Schriftstück (Tabelle) „Erklärung des Bieters zu den

geforderten Nachweisen und Angaben“ an. Der Bieter muss zwingend die Tabelle vollständig

ausfüllen und dem Angebot beifügen. Sie wird mit allen dazugehörigen Anlagen und

Erläuterungen Angebotsbestandteil.

10. Zuschlagsfrist/Bindefrist: 29.06.2015

Falls bis zum Ablauf dieser Frist kein Auftrag erteilt ist, können die Bieter davon ausgehen, dass

ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde.

11. Zuschlagskriterien: Für die Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots ist

der Preis ausschlaggebend.

12. Nebenangebote/

Änderungsvorschläge:

nicht zugelassen.

13. Sonstige Angaben: Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den

Bestimmungen über nichtberücksichtigte Angebote (§

19 Absatz 1 VOL/A).Es gilt deutsches Recht.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen