DTAD

Ausschreibung - Labordienste in Koblenz (ID:6535920)

Auftragsdaten
Titel:
Labordienste
DTAD-ID:
6535920
Region:
56068 Koblenz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.09.2011
Frist Vergabeunterlagen:
19.10.2011
Frist Angebotsabgabe:
10.11.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Rahmenvertrag über die Entnahme von Sedimenten und Böden sowie Durchführung von chemischen und ökotoxologischen Untersuchungen. Rahmenvertrag über die Entnahme von Sedimenten und Böden, Durchführung von chemischen Untersuchungen an Sedimenten, Böden sowie wässrigen Proben, Durchführung ökotoxikologischer Untersuchungen und die Übermittlung von Untersuchungsergebnissen sowie die Anfertigung eines Berichtes.
Kategorien:
Forschungs-, Entwicklungsdienste, Sonstige Dienstleistungen
CPV-Codes:
Forschungslabordienste , Labordienste , Untersuchung von Erdöllagern oder -terminals
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  305877-2011

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Bundesanstalt für Gewässerkunde
Am Mainzer 1
56068 Koblenz
DEUTSCHLAND
E-Mail: vergabe@bafg.de
Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.3) Haupttätigkeit(en)
Sonstige: Verkehr
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Rahmenvertrag über die Entnahme von Sedimenten und Böden sowie Durchführung von chemischen und ökotoxologischen Untersuchungen.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Dienstleistungen Hauptort der Dienstleistung: 56068 Koblenz, DEUTSCHLAND. NUTS-Code DE
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum
dynamischen Beschaffungssystem (DBS) Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung
Laufzeit der Rahmenvereinbarung Laufzeit in Jahren: 4 Geschätzter Gesamtauftragswert über die Gesamtlaufzeit der Rahmenvereinbarung Geschätzter Wert ohne MwSt: 2 300 000,00 EUR
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Rahmenvertrag über die Entnahme von Sedimenten und Böden, Durchführung von chemischen Untersuchungen an Sedimenten, Böden sowie wässrigen Proben, Durchführung ökotoxikologischer Untersuchungen und die Übermittlung von Untersuchungsergebnissen sowie die Anfertigung eines Berichtes.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
71900000, 73111000, 90715210
II.1.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.1.8) Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja Angebote sind möglich für ein oder mehrere Lose
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Laufzeit in Monaten: 48 (ab Auftragsvergabe)

Angaben zu den Losen

Los-Nr: 1

Bezeichnung: Bereich Nordsee.


1) Kurze Beschreibung

Bereich Nordsee (anteilig Wasser- und Schifffahrtsdirektion (WSD) Nord und
Nordwest).

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

71900000, 73111000, 90715210

3) Menge oder Umfang

Geschätzter Gesamtauftragswert über die Gesamtlaufzeit der
Rahmenvereinbarung
Geschätzter Wert ohne MwSt: 669 976,00 EUR

5) Zusätzliche Angaben zu den Losen

Bei Längstbereisungen, die über das Gebiet eines Loses hinausgehen, wird
der komplette Einzelauftrag allein dem Los zugeordnet, in dessen Gebiet
die höchste Anzahl an Probennahmen fällt.

Los-Nr: 2

Bezeichnung: Bereich Ostsee.


1) Kurze Beschreibung

Bereich Ostsee (anteilig WSD Nord).

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

71900000, 73111000, 90715210

3) Menge oder Umfang

Geschätzter Gesamtauftragswert über die Gesamtlaufzeit der
Rahmenvereinbarung
Geschätzter Wert ohne MwSt: 387 257,00 EUR

5) Zusätzliche Angaben zu den Losen

Bei Längstbereisungen, die über das Gebiet eines Loses hinausgehen, wird
der komplette Einzelauftrag allein dem Los zugeordnet, in dessen Gebiet
die höchste Anzahl an Probennahmen fällt.

Los-Nr: 3

Bezeichnung: Bereich der WSD Ost.


2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

71900000, 73111000, 90715210

3) Menge oder Umfang

Geschätzter Gesamtauftragswert über die Gesamtlaufzeit der
Rahmenvereinbarung
Geschätzter Wert ohne MwSt: 659 675,00 EUR

5) Zusätzliche Angaben zu den Losen

Bei Längstbereisungen, die über das Gebiet eines Loses hinausgehen, wird
der komplette Einzelauftrag allein dem Los zugeordnet, in dessen Gebiet
die höchste Anzahl an Probennahmen fällt.

Los-Nr: 4

Bezeichnung: Bereiche der WSD Mitte und WSD West.


2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

71900000, 73111000, 90715210

3) Menge oder Umfang

Geschätzter Gesamtauftragswert über die Gesamtlaufzeit der
Rahmenvereinbarung
Geschätzter Wert ohne MwSt: 272 242,00 EUR

5) Zusätzliche Angaben zu den Losen

Bei Längstbereisungen, die über das Gebiet eines Loses hinausgehen, wird
der komplette Einzelauftrag allein dem Los zugeordnet, in dessen Gebiet
die höchste Anzahl an Probennahmen fällt.

Los-Nr: 5

Bezeichnung: Bereiche der WSD Süd und Südwest.


2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

71900000, 73111000, 90715210

3) Menge oder Umfang

Geschätzter Gesamtauftragswert über die Gesamtlaufzeit der
Rahmenvereinbarung
Geschätzter Wert ohne MwSt: 310 850,00 EUR

5) Zusätzliche Angaben zu den Losen

Bei Längstbereisungen, die über das Gebiet eines Loses hinausgehen, wird
der komplette Einzelauftrag allein dem Los zugeordnet, in dessen Gebiet
die höchste Anzahl an Probennahmen fällt.
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Siehe Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung" (333-F).
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Siehe Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung" (333-F).
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Siehe Unterlage "Bewertungskriterien und zu erbringende Nachweise". Das Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung" (333-F) und die Unterlage "Bewertungskriterien und zu erbringende Nachweise" sowie die restlichen Vergabeunterlagen können nur über die eVergabe-Plattform des Bundes (www.evergabe-online.de) abgerufen werden. Auch die Angebotsabgabe ist nur über die eVergabe-Plattform des Bundes zugelassen. Die dafür vorgesehenen Dokumente müssen mit einer "qualifizierten elektronischen Signatur" nach dem Signaturgesetz versehen werden.
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien 1. Qualität. Gewichtung 50 2. Preis. Gewichtung 50
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
G/Z1/064.32-003/11
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme:
19.10.2011 - 12:00
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
10.11.2011 - 12:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
bis: 12.1.2012
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3) Zusätzliche Angaben
Fehlende Nachweise bzw. Eigenerklärungen im Rahmen der Angebotsabgabe führen zum Ausschluss aus dem Verfahren. Die Anforderung der Vergabeunterlagen sowie die Angebotsabgabe ist nur über die eVergabe-Plattform des Bundes (www.evergabe-online.de) zugelassen! Die dafür vorgesehenen Dokumente müssen mit einer "qualifizierten elektronischen Signatur" nach dem Signaturgesetz versehen werden. Nur der Rahmenvertrag an sich wird erst nach der Angebotsauswertung mit dem wirtschaftlichsten Anbieter auf dem Postweg geschlossen.
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt - Vergabekammer des Bundes - Villemombler Str. 76 53123 Bonn DEUTSCHLAND Telefon: +49 2289499-561 Fax: +49 2289499-163
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
26.9.2011
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen