DTAD

Ausschreibung - Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser) in Hannover (ID:12025559)

Übersicht
DTAD-ID:
12025559
Region:
30159 Hannover
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Labormöbel, -Einrichtung, Mess-, Kontroll-, Prüf-, Navigationsinstrumente
CPV-Codes:
Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Naturwissenschaftliche Versuchsgeräte aus den Bereichen Physik ca. 247 900 EUR, Chemie ca. 280 700 EUR, Biologie ca. 392 500 EUR, Datenerfassungssysteme ca. 63 900 EUR und spezielle chemische...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.06.2016
Frist Angebotsabgabe:
17.08.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Landeshauptstadt Hannover
Rudolf-Hillebrecht-Platz 1
Hannover
30159
Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Submission
Telefon: +49 511168-42870
E-Mail: submission@hannover-stadt.de
Fax: +49 511168-42087
NUTS-Code: DE92
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.hannover.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Naturwissenschaftliche Versuchsgeräte, Modelle und Zubehör für verschiedene Schulen im Stadtgebiet.
Naturwissenschaftliche Versuchsgeräte aus den Bereichen Physik ca. 247 900 EUR, Chemie ca. 280 700 EUR,
Biologie ca. 392 500 EUR, Datenerfassungssysteme ca. 63 900 EUR und spezielle chemische Versuche ca. 40 400 EUR.

CPV-Codes:
38000000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE92
Hauptort der Ausführung
Hannover.

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung:
Physik

Kurze Beschreibung:
Naturwissenschaftliche Versuchsgeräte aus dem Bereich Physik, Auftragsvolumen ca. 247 900 EUR netto.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
38000000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE92
Hauptort der Ausführung
Hannover.

Zuschlagskriterien:
Preis

Geschätzter Wert:
Wert ohne MwSt.: 247.900,00 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 25
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 2
Bezeichnung:
Chemie

Kurze Beschreibung:
Naturwissenschaftliche Versuchsgeräte aus dem Bereich Chemie, Auftragsvolumen ca. 280 700 EUR netto.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
38000000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE92
Hauptort der Ausführung
Hannover.

Zuschlagskriterien:
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

Geschätzter Wert:
Wert ohne MwSt.: 280.700,00 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 25
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 3
Bezeichnung:
Biologie

Kurze Beschreibung:
Naturwissenschaftliche Versuchsgeräte aus dem Bereich Biologie, Auftragsvolumen ca. 392 500 EUR netto.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
38000000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE92
Hauptort der Ausführung
Hannover.

Zuschlagskriterien:
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

Geschätzter Wert:
Wert ohne MwSt.: 392.500,00 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 25
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 4
Bezeichnung:
Datenerfassungssysteme

Kurze Beschreibung:
Datenerfassungssysteme für naturwissenschaftliche Versuche, Auftragsvolumen ca. 63 900 EUR netto.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
38000000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE92
Hauptort der Ausführung
Hannover.

Zuschlagskriterien:
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

Geschätzter Wert:
Wert ohne MwSt.: 63.900,00 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 25
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 5
Bezeichnung:
Spezielle chemische Versuche

Kurze Beschreibung:
Spezielle chemische Versuche, Auftragsvolumen ca. 40 400 EUR netto.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
38000000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE92
Hauptort der Ausführung
Hannover.

Zuschlagskriterien:
Preis

Geschätzter Wert:
Wert ohne MwSt.: 40.400,00 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 25
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Org. Dok.-Nr:
209715-2016

Aktenzeichen:
42-0544-16

Auftragswert:
Wert ohne MwSt. 1.025.400,00 EUR

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
17.08.2016

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 25

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Geforderte Nachweise:
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Wir behalten uns vor, die Nachweise über Fachkunde,
Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit auf Verlangen zu
fordern.
Folgende Unterlagen hat der Bieter auf Verlangen der
Vergabestelle vorzulegen:
1.) Angaben über den Gesamtumsatz des
Unternehmens in den letzten 3 Geschäftsjahren;
2.) Eigene Erklärung über die Zahlung von Steuern
und Abgaben sowie Beiträge zur gesetzlichen
Sozialversicherung.
Die Nachweise und Erklärungen müssen aktuell (zum
Zeitpunkt der Einreichung nicht älter als 6 Monate) sein
und noch den gegenwärtigen Tatsachen entsprechen.
Bescheinigungen gleich welcher Art sind in deutscher
Sprache, von einem zertifizierten Gutachter übersetzt,
beizufügen.
Der Schriftverkehr ist in deutscher Sprache zu führen.

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
1.) Angaben über Art und Umfang der in den letzten
3 Geschäftsjahren ausgeführten Leistungen, die mit
der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, mit
Angabe des Rechnungswertes, des Lieferumfangs und
des Auftraggebers.
2.) Angaben über den Ort des vom Ausführungsort
nächstgelegenen Vertriebs- und Servicestützpunktes.

Sonstiges
Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: http://www.ausschreibungen-hannover.de
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde

Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose


Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 5
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 17.08.2016
Ortszeit: 09:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30.11.2016

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 17.08.2016
Ortszeit: 09:00
Ort:
Landeshauptstadt Hannover, Zentrale Submission, Rudolf-Hillebrecht-Platz 1, 30159 Hannover.
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:
Gem. § 55 Abs. 2, Satz 2 VgV sind Bieter nicht zugelassen.

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zusätzliche Angaben

Die Unterlagen stehen Ihnen zum kostenlosen Download bereit. Bitte achten Sie auf Referenznummer.
http://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Verwaltungen-Kommunen/Bekanntmachungen-Ausschreibungen/Öffentliche-Ausschreibungen/Digitale-Unterlagen-zum-Download

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Es gelten die Regelungen des § 160 GWB.
Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein.
Der Antrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers,
einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen ist.

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Schule
Brüderstraße 6
Hannover
30159
Deutschland

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 16.06.2016

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen