DTAD

Ausschreibung - Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser) in Bonn (ID:5096285)

Auftragsdaten
Titel:
Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)
DTAD-ID:
5096285
Region:
53175 Bonn
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.05.2010
Frist Angebotsabgabe:
24.05.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Temperaturbereich bis 2 400? C, ? Aufheizrate: 5 ? 400 K/min, ? Regelbare Puls- und Pausenzyklen des Gleichstroms, ? Sinteratmosph?re: regelbarer Gasdruck für Schutzgas- oder Vakuumbetrieb, ? "In-axis" Pyrometermessung zur probennahen Temperaturmessung bei hohen Temperaturen, ? Möglichkeit zur Temperaturmessung mittels Thermoelement für die Regelung im Bereich von Raumtemperatur bis 1 000? C, ? Möglichkeit zur Übergabe von Thermoelementregelung an Pyrometerregelung zur kontinuierlichen Temperaturregelung im gesamten Temperaturbereich, ? Voll ?digital regelbares Hydrauliksystem für uniaxiale Presskr?fte zwischen 2 und 50 KN, ? Geschwindigkeits- und Kraftregelung während des Prozesses mit integrierter Wegmessung (Auflösung 1 ?m), ? Frei programmierbare Kraft-, Temperatur- und Zeitverl?ufe, ? Probenabmessungen bis ? 30mm, ? Möglichkeit zum drucklosen Sintern im elektrischen Feld, ? Integrierte Datenerfassung zur späteren Auswertung aller relevanten Daten (Zeit, Temperatur, Kraft, Weg, Stromstärke, Spannung), ? Weitere Durchf?hrungen in den Ofenraum für die Installation zusätzlicher Messapparatur, ? Anzeige der Messdaten mit Verlauf während des Prozesses, ? Möglichkeit zur visuellen Beobachtung durch ein Schauglas im Ofenbeh?lter, ? Freie Zugänglichkeit des Ofenraumes in geöffnetem Zustand.
Kategorien:
Mess-, Kontroll-, Prüf-, Navigationsinstrumente
CPV-Codes:
Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)
Vergabe in Losen:
Nein
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  136616-2010

BEKANNTMACHUNG

Lieferauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Zentrale Beschaffungsstelle Kennedyallee 40 z. H. Herrn Boris Licker 53175 Bonn DEUTSCHLAND Tel. +49 228885-2105 E-Mail: Boris.Licker@dfg.de Fax +49 228885-3676 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers www.dfg.de Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Sonstiges e.V. Sonstiges Forschungsförderung Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Beschaffung einer Sinteranlage (DFG-GZ: A 598).
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag Kauf Hauptlieferort Technische Universität Darmstadt. NUTS-Code DE711
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Öffentlicher Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Leistungsbeschreibung FAST /SPS Anlage. Bei der zur Beschaffung anstehenden Maschine handelt es sich um eine Anlage, die die sogenannte Field Assisted Sintering Technology (FAST) oder auch das Spark Plasma Sintering (SPS) nutzt. Dabei wird mit Hilfe von gepulstem Gleichstrom, der direkt durch das Presswerkzeug und/ oder das Sintergut geleitet wird die notwendige Sintertemperatur erreicht. An diese Maschine werden folgende Anforderungen gestellt: ? Temperaturbereich bis 2 400? C, ? Aufheizrate: 5 ? 400 K/min, ? Regelbare Puls- und Pausenzyklen des Gleichstroms, ? Sinteratmosph?re: regelbarer Gasdruck für Schutzgas- oder Vakuumbetrieb, ? "In-axis" Pyrometermessung zur probennahen Temperaturmessung bei hohen Temperaturen, ? Möglichkeit zur Temperaturmessung mittels Thermoelement für die Regelung im Bereich von Raumtemperatur bis 1 000? C, ? Möglichkeit zur Übergabe von Thermoelementregelung an Pyrometerregelung zur kontinuierlichen Temperaturregelung im gesamten Temperaturbereich, ? Voll ?digital regelbares Hydrauliksystem für uniaxiale Presskr?fte zwischen 2 und 50 KN, ? Geschwindigkeits- und Kraftregelung während des Prozesses mit integrierter Wegmessung (Auflösung 1 ?m), ? Frei programmierbare Kraft-, Temperatur- und Zeitverl?ufe, ? Probenabmessungen bis ? 30mm, ? Möglichkeit zum drucklosen Sintern im elektrischen Feld, ? Integrierte Datenerfassung zur späteren Auswertung aller relevanten Daten (Zeit, Temperatur, Kraft, Weg, Stromstärke, Spannung), ? Weitere Durchf?hrungen in den Ofenraum für die Installation zusätzlicher Messapparatur, ? Anzeige der Messdaten mit Verlauf während des Prozesses, ? Möglichkeit zur visuellen Beobachtung durch ein Schauglas im Ofenbeh?lter, ? Freie Zugänglichkeit des Ofenraumes in geöffnetem Zustand.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
38000000
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein
II.1.8) Aufteilung in Lose
Nein
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang
1 System. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis
auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend) Anzahlungen bis zur Höhe von max. 50 % des Kaufpreises werden nur gegen unbefristete Bankbürgschaft nach deutschem Recht geleistet.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Referenzliste bereits gelieferter Systeme gleichen Typs. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Beschleunigtes Verhandlungsverfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot die nachstehenden Kriterien 1. Technischer Wert. Gewichtung 50 2. Preis. Gewichtung 50
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
GU 993/1-1 (A 598)
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge
24.5.2010
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG
Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN
Das Aktenzeichen entsprechend Ziff. IV.3.1) ist bei sämtlicher Korrespondenz anzugeben. Beim Schlusstermin laut Ziff. IV.3.4) handelt es sich um den spätesten Termin für den Antrag auf Teilnahme (nicht für den Eingang der Angebote). Vor Ablauf des Schlusstermins gemäß Ziff. IV.3.4) werden keine Verdingungsunterlagen versendet.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
7.5.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen