DTAD

Ausschreibung - Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser) in Garching bei München (ID:10853354)

Übersicht
DTAD-ID:
10853354
Region:
85748 Garching bei München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Ladenmöbel, -Einrichtung, Mess-, Kontroll-, Prüf-, Navigationsinstrumente, Landgütertransport
CPV-Codes:
Elektronische analytische Waagen , Elektronische technische Waagen , Erkennungs- und Analysegeräte , Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser) , Laborzentrifugen und Zubehör , Präzisionswaagen , Tischzentrifugen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Die TU München hat im Nordosten Münchens in der Universitätsstadt Garching, innerhalb des Campus der Technischen Universität München das Forschungszentrum Katalyse neu errichten lassen. Der...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
28.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Technische Universität München
Lichtenbergstraße 4
85748 Garching bei München
Kontaktstelle: Zentralinstitut für Katalyseforschung
Dr. Dimitrios Mihalios
Telefon: +49 8928913076
Fax: +49 8928913473
E-Mail: dimitrios.mihalios@mytum.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Analysenwaagen, Magnetrührer und Tischzentrifugen.
Die TU München hat im Nordosten Münchens in der Universitätsstadt Garching, innerhalb des Campus der Technischen Universität München das Forschungszentrum Katalyse neu errichten lassen. Der Neubau ist teilunterkellert und hat 3 bzw. 4 Obergeschosse.
In diesem Zusammenhang soll der Forschungsbereich des Katalysezentrums mit Laborgeräten ausgestattet werden.
Der Beauftrage hat folgende Leistungen zu erbringen:
— Lieferung, Installation, Inbetriebnahme von Analysenwaagen, Magnetrührern und Tischzentrifugen für den Forschungsbereich sowie Einweisung des Bedienpersonals;
— Koordination der Ausführung der eigenen Leistung;
— Die Lieferung und der Transport im Gebäude an den Verbringungsort können zeitlich versetzt stattfinden und kann mit mehreren Anfahrten verbunden sein.
40 Stk. – Präzisionswaagen;
30 Stk. – Analysewaagen;
6 Stk. – Allgemeine Waagen.

CPV-Codes: 38000000, 38310000, 38311100, 38311200, 38430000, 42931120, 42931100

Erfüllungsort:
Garching bei München.
Nuts-Code: DE21H

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Analysenwaagen und Präzisionswaagen

Kurze Beschreibung
Der Beauftrage hat folgende Leistungen zu erbringen:— Lieferung, Installation, Inbetriebnahme von Analysenwaagen und Präzisionswaagen für den Forschungsbereich sowie Einweisung des Bedienpersonals;— Koordination der Ausführung der eigenen Leistung;— Die Lieferung und der Transport im Gebäude an den Verbringungsort können zeitlich versetzt stattfinden und können mit mehreren Anfahrten verbunden sein.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
38000000

Menge oder Umfang
40 Stk. – Präzisionswaagen;30 Stk. – Analysewaagen;6 Stk. – Allgemeine Waagen.

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Magnetrührer

Kurze Beschreibung
Der Beauftrage hat folgende Leistungen zu erbringen:— Lieferung, Installation, Inbetriebnahme von Magnetrührern für den Forschungsbereich sowie Einweisung des Bedienpersonals;— Koordination der Ausführung der eigenen Leistung;— Die Lieferung und der Transport im Gebäude an den Verbringungsort können zeitlich versetzt stattfinden und können mit mehreren Anfahrten verbunden sein.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
38000000

Menge oder Umfang
150 Stk. – Magnetrührer.

Los-Nr: 3
Bezeichnung: Tischzentrifungen

Kurze Beschreibung
Der Beauftrage hat folgende Leistungen zu erbringen:— Lieferung, Installation, Inbetriebnahme von Tischzentrifugen für den Forschungsbereich sowie Einweisung des Bedienpersonals;— Koordination der Ausführung der eigenen Leistung;— Die Lieferung und der Transport im Gebäude an den Verbringungsort können zeitlich versetzt stattfinden und können mit mehreren Anfahrten verbunden sein.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
38000000

Menge oder Umfang
10 Stk. – Kompakt Tischzentrifuge;5 Stk. – Universalzentrifuge für Labortisch.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
205974-2015

Vergabeunterlagen:
Bei der Zusammenstellung der Unterlagen ist auf Vollständigkeit sowie auf eine übersichtliche Ausgestaltung zu achten. Es wird darum gebeten, die im Bekanntmachungstext vorgegebene Nummerierung zu verwenden. Je Bewerber ist nur eine Bewerbung zulässig. Mehrfachbewerbungen können zum Ausschluss vom Verfahrenführen. Die Unterlagen sind in einem verschlossen Umschlag als Angebot gekennzeichnet abzugeben. Das Versandrisiko für den rechtzeitigen Eingang liegt beim Bieter. Die Angebote sind ausschließlich in Papierform einzureichen. Auf elektronischem Wege übermittelten Angebote, wie E-Mail, Fernschreiben, Telebriefe, Telefaxe etc. sind nicht zugelassen. Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgegeben.
Es wird darauf hingewiesen, dass ein Nachprüfungsantrag unzulässig ist, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 107 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
28.07.2015 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
18.09.2015

Bindefrist:
18.09.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
28.07.2015 - 12:00

Ort
Anschrift siehe Nr. I.1).

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und ihre Bevollmächtigten.

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
a) Eintragung in das Berufungsregister ihres Sitzes oder Wohnsitzes.
Nachweis der Eintragung im Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des jeweiligen Landes.
b) Angabe zu Insolvenzverfahren und Liquidation.
Nachweis, ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt wurde oder ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde oder sich das Unternehmen in Liquidation befindet.
c) Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerberin Frage stellt.
Eigenerklärung, dass Gründe für einen Ausschluss aus dem Verfahren nach § 6 Abs. 4 VOB/A EG nicht vorliegen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz bezüglich der Leistungen, die mit der losweise zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, jeweils bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahre.

Technische Leistungsfähigkeit
Referenzen aus den letzten 3 Geschäftsjahren, die mit der losweise zu vergebenden Leistung vergleichbar sind.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen