DTAD

Ausschreibung - Lärmschutzwand in Rosbach (ID:3928268)

Auftragsdaten
Titel:
Lärmschutzwand
DTAD-ID:
3928268
Region:
61191 Rosbach
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.06.2009
Frist Angebotsabgabe:
09.07.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Metall-, Stahlbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

öffentliche Ausschreibung für Bauarbeiten nach VOB, Teil A. Baumaßnahme: Errichtung

einer Lärmschutzwand im Baugebiet Seelhof in Rodheim. Auftraggeber:

Magistrat der Stadt Rosbach v. d. Höhe, Homburger Straße 64, 61191 Rosbach

v. d. Höhe, Telefon 06003 / 822-0, Telefax 06003 / 822-52. Planung / Bauleitung:

P?yry GKW GmbH, Kettelerstra?e 33, 61169 Friedberg/Hessen, Telefon 06031 /

799-0, Telefax 06031 / 799-10. Ausführungsort: 61191 Rosbach v. d. Höhe, Stadtteil

Rodheim. Art der Leistung - Lärmschutzwand aus Aluminium: Höhe = 2,0 m, Länge

~ 60 m; ca. 15 Pfahlgr?ndungen, Länge ca. 4 m. Ausführungszeit: 01.08.2009 bis

31.08.2009. Ausgabe, Versand und Einsichtnahme: Bewerber erhalten die Angebotsunterlagen

(2fach) einschl. Leistungsverzeichnis auf Datenträger ab 15.06.2009

im Büro der P?yry GKW GmbH. Die Abgabe der Unterlagen erfolgt gegen Voreinzahlung

des Selbstkostenbetrages von 42,00 EUR per Online-Überweisung auf das

Konto: Dresdner Bank AG Friedberg, Konto-Nr. 00 25 176 800, BLZ 500 800 00. Der

Anforderung ist die Kopie der Überweisung beizufügen. Bei Abholung verringert

sich der Betrag um 3,90 EUR. Die Kosten für die Verdingungsunterlagen werden

nicht zurückerstattet. Angebotsabgabe: Magistrat der Stadt Kosbach v. d. H., Homburger

Straße 64, 61191 Rosbach v. d. Höhe. Angebote sind ausschließlich unter

Verwendung der vorgeschriebenen Angebotsformulare bis zum Eröffnungstermin

abzugeben. Eröffnungstermin: 09.07.2009, 11.00 Uhr, Rathaus der Stadt Rosbach

v. d. Höhe, Homburger Straße 64, 61191 Rosbach v. d. Höhe, Sitzungszimmer 1.32,

1. Stock. Beim Eröffnungstermin sind die Bieter oder deren bevollmächtigte Vertreter

zugelassen. Zuschlags- und Bindefrist: Ablauf der Zuschlagsfrist ist der

10.08.2009 gemäß VOB. Der Auftraggeber behält sich vor, nur solche Firmen zu

berücksichtigen, die eine entsprechende fachliche Eignung nachweisen und die

Gewähr dafür bieten, dass die Maßnahme in der vorgesehenen Bauzeit abgewickelt

wird. Sicherheitsleistung: Als Sicherheit für die Vertragserfüllung wird eine Bankbürgschaft

in Höhe von 5 % der Angebotssumme verlangt. Als Sicherheit für die

Gewährleistung werden 3 % der Abrechnungssumme einbehalten bzw. durch eine

Bankbürgschaft gesichert. Vergabeprüfstelle: Regierungspräsident in Darmstadt,

Luisenplatz 2, 64283 Darmstadt.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen