DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Lärmschutzwandbau in Hamm (ID:13541281)

DTAD-ID:
13541281
Region:
59065 Hamm
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Metall-, Stahlbauarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Brückenbauarbeiten, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Straßenmarkierungsarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Los 1: Lärmschutzwandbau ca. 420 m³ Boden abtragen / lösen und verwerten ca. 200 m³ Boden lösen und verwerten ca. 300 m Ortbetonbohrpfahl herstellen ca. 70 Stahlbetonstützen herstellen und...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
10.11.2017
Frist Angebotsabgabe:
14.12.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-59065: Lärmschutzwandbau
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
strassen.nrw - Autobahnniederlassung Hamm
Postanschrift: Otto-Krafft-Platz 8, 59065 Hamm
Telefon: 02381 912-0
Telefax: 02381 912-497
E-Mail: ANL-Ham-Vergabeservice@strassen.nrw.de
URL: http://

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
A43 Neubau der LSW "Rüsbergstraße" und Instandsetzung des Bauwerkes
"Rüsbergstraße" im Bereich der AM Hagen (10-17-0102-0105)
Los 1: Lärmschutzwandbau
ca. 420 m³ Boden abtragen / lösen und verwerten
ca. 200 m³ Boden lösen und verwerten
ca. 300 m Ortbetonbohrpfahl herstellen
ca. 70 Stahlbetonstützen herstellen und montieren
ca. 20 Stahlstützen herstellen und montieren
ca. 580 m² Stahlbetonsockelplatten herstellen und montieren
ca. 890 m² Lärmschutzwandelemente aus Stahlbeton herstellen und
montieren
ca. 750 m² Aluminium-Vorsatzschale liefern und montieren
ca. 80 m² Lärmschutzwand auf BW liefern und montieren,
Acrylglas/Aluminium
ca. 370 m³ Sickerschichten liefern und einbauen
Los 2: Bauwerksinstandsetzung
ca. 95 m Abbruch und Neubau von Überbau- und Flügelkappen
ca. 310 m² Erneuerung Brückenbeläge
ca. 50 m bit. Fahrbahnübergänge herstellen
Allgemeine Instandsetzung an Über- und Unterbauten
div. Fugenarbeiten
Los 3: Verkehrssicherung
Verkehrssicherungen in 4 Bauphasen für die Baumaßnahme aufbauen, umbauen, betreiben
ca. 2.000 m Transportable Schutzeinrichtungen aufstellen, umsetzen und betreiben
ca. 11.000 m vorübergehende Fahrbahnmarkierung liefern, einbauen und entfernen
2 Mittelstreifenüberfahrten, herstellen betreiben und rückbauen
Los 4: Fahrzeugrückhaltesysteme
ca. 1.000 m Fahrzeugrückhaltesysteme abbauen, liefern und neu
aufstellen

Erfüllungsort:
Neubau LSW "Rüsbergstraße" und BW "Rüsbergstraße" im Zuge der A 43, Witten, 58454 Witten

Lose:
Fachlose
Los-Nummer: 1
Bezeichnung: Lärmschutzwandbau
Kurze Beschreibung: Los 1: Lärmschutzwandbau
Menge oder Umfang: ca. 420 m³ Boden abtragen / lösen und verwerten
ca. 200 m³ Boden lösen und verwerten
ca. 300 m Ortbetonbohrpfahl herstellen
ca. 70 Stahlbetonstützen herstellen und montieren
ca. 20 Stahlstützen herstellen und montieren
ca. 580 m² Stahlbetonsockelplatten herstellen und montieren
ca. 890 m² Lärmschutzwandelemente aus Stahlbeton herstellen und montieren
ca. 750 m² Aluminium-Vorsatzschale liefern und montieren
ca. 80 m² Lärmschutzwand auf BW liefern und montieren, Acrylglas/Aluminium
ca. 370 m³ Sickerschichten liefern und einbauen
Abweichung von der Vertragslaufzeit oder dem Beginn bzw. Ende des Auftrags:
Keine Abweichung
Los-Nummer: 2
Bezeichnung: Bauwerksinstandsetzung
Kurze Beschreibung: Los 2: Bauwerksinstandsetzung
Menge oder Umfang: ca. 95 m Abbruch und Neubau von Überbau- und Flügelkappen
ca. 310 m² Erneuerung Brückenbeläge
ca. 50 m bit. Fahrbahnübergänge herstellen
Allgemeine Instandsetzung an Über- und Unterbauten
div. Fugenarbeiten
Abweichung von der Vertragslaufzeit oder dem Beginn bzw. Ende des Auftrags:
Keine Abweichung
Los-Nummer: 3
Bezeichnung: Verkehrssicherung
Kurze Beschreibung: Los 3: Verkehrssicherung
Menge oder Umfang: Verkehrssicherungen in 4 Bauphasen für die Baumaßnahme aufbauen, umbauen,
betreiben
ca. 2.000 m Transportable Schutzeinrichtungen aufstellen, umsetzen und betreiben
ca. 11.000 m vorübergehende Fahrbahnmarkierung liefern, einbauen und entfernen
2 Mittelstreifenüberfahrten, herstellen betreiben und rückbauen
Abweichung von der Vertragslaufzeit oder dem Beginn bzw. Ende des Auftrags:
Keine Abweichung
Los-Nummer: 4
Bezeichnung: Fahrzeugrückhaltesysteme
Kurze Beschreibung: Los 4: Fahrzeugrückhaltesysteme
Menge oder Umfang: ca. 1.000 m Fahrzeugrückhaltesysteme abbauen, liefern und neu aufstellen
Abweichung von der Vertragslaufzeit oder dem Beginn bzw. Ende des Auftrags:
Keine Abweichung

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
05_10-0590-B_10-17-0102

Vergabeunterlagen:
Name und Anschrift, Telefon- und Faxnummer, Email-Adresse der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen und
zusätzliche Unterlagen angefordert und eingesehen werden können:

k) siehe

a) Die elektronischen Vergabeunterlagen können unter http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/ unter Beachtung der
dort genannten Nutzungsbedingungen heruntergeladen werden.
Schlusstermin für die Anforderung von Vergabeunterlagen oder Einsicht in die Vergabeunterlagen:
14.12.2017 10:00 Uhr

l) Gegebenenfalls Höhe und Bedingungen für die Zahlung des Betrags, der für die Unterlagen zu entrichten ist:

l) Eine Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform wird angeboten und ist kostenpflichtig.
Preis: 0
Zahlungsbedingungen/-
weise:
Die kompletten Ausschreibungsunterlagen sind im Internet unter
www.evergabe.nrw.de hinterlegt. Sie können dort kostenlos bezogen werden.
Zusätzliche Unterlagen können bei der
Niederlassung (Anschrift siehe unter a)) eingesehen werden.
Bewerber die über keinen Internet-Zugang verfügen können die Daten alternativ auf
einem Datenträger gegen eine Schutzgebühr von 10 EUR anfordern.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
14.12.2017 10:00 Uhr
Ort der Öffnung: Raum 007, Autobahnniederlassung Hamm, Otto-Krafft-Platz 8, 59065 Hamm
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen: Bieter und ihre Bevollmächtigten

Ausführungsfrist:
Bauzeit 140 Werktage nach Aufforderung, früheste Aufforderung 19.02.2018

Bindefrist:
19.01.2018 23:59 Uhr

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Sicherheit für Vertragserfüllung in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme; Sicherheit für Mängelansprüche in Höhe
von 3 v. H. der Abrechnungssumme

Zahlung:
nach VOB/B und ZVB/E-StB

Geforderte Nachweise:
Bedingung an die Auftragsausführung:
Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit auf Verlangen folgende
Angaben vorzulegen.
Nachweis über die persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers:
1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder
Handelsregisters
Angaben, ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder
die Eröffnung beantragt worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt wurde oder ein Insolvenzplan
rechtskräftig bestätigt wurde, ob sich das Unternehmen in der Liquidation befindet, dass nachweislich keine
schweren Verfehlungen begangen wurden, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellen, dass die
Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung
ordnungsgemäß erfüllt wurde, dass sich das Unternehmen bei der Berufsgenossenschaft angemeldet hat.
Näheres siehe Vergabeunterlagen.
Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Nachweis der Eignung durch Angabe:
- des Umsatzes des Unternehmens jeweils bezogen auf die letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit
er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter
Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen
- zur Ausführung von Leistungen in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zu
vergebenden Leistung vergleichbar sind.
Näheres siehe Vergabeunterlagen.
Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit:
Nachweis der Eignung durch:
- Angabe der Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten
Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal
- die Eintragung in das Berufsregister ihres Sitzes oder Wohnsitzes.
Näheres siehe Vergabeunterlagen.
Nachweis der Qualifikation der geprüften Fachkraft für Fahrbahnmarkierungen gemäß den "Zusätzlichen
Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien für Markierungen auf Straßen"
(ZTV M13).
- Nachweis der Qualifikation des zu benennenden Verantwortlichen für die Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen
gemäß dem "Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von an
Arbeitsstellen an Straßen (MVAS 99)".
- Nachweis der Qualifikation der zu benennenden Montagefachkraft gemäß den "Zusätzlichen Technischen
Vertragsbedingungen und Richtlinien für Fahrzeugrückhaltesysteme
(ZVT FRS, Ausgabe 2013)".
- Nachweis der Qualifikation der sachkundigen Fachkraft gemäß den "Zusätzlichen Technischen
Vertragsbedingungen und Richtlinien für Ingenieurbauten (ZTV-ING, Dezember 2013)".
- Nachweis über die Kennzeichnung der Güteüberwachung sowie Benennung der anerkennenden
Straßenbaubehörde gemäß TL G DSK-StB
- Nachweis über die Kennzeichnung der Güteüberwachung sowie Benennung der anerkennenden
Straßenbaubehörde gemäß TL G OB-StB
- Nachweis über die Kennzeichnung der Güteüberwachung sowie Benennung der anerkennenden
Straßenbaubehörde gemäß TL G DSH-V-StB
Bei ausländischen Bietern wird ein gleichwertiger Qualifikationsnachweis verlangt. Die auftragspezifischen
Nachweise sind auf Verlangen der Vergabestelle einzureichen.

Besondere Bedingungen:
Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter

Sonstiges
Anforderung/Bereitstellung von Unterlagen siehe Buchstabe

k) Art der akzeptierten Angebote
- Postalischer Versand
Bezeichnung: strassen.nrw - Autobahnniederlassung Hamm
Postanschrift: Otto-Krafft-Platz 8, 59065 Hamm
Telefon: 02381 912-0
Telefax: 02381 912-497
E-Mail: ANL-Ham-Vergabeservice@strassen.nrw.de
URL: http://
Sonstige Informationen für Bieter / Bewerber:
Auskünfte werden nur über den Kommunikationsraum erteilt.
Auskünfte werden grundsätzlich nur auf solche Fragen erteilt, die bis 8 Tage vor Ablauf der Angebots- bzw.
Teilnahmefrist über die Kommunikation der Vergabeplattform bei der Vergabestelle eingegangen sind.
Das Submissionsergebnis wird auf www.evergabe.nrw.de bekannt gegeben. Bitte fügen Sie keine Rückumschläge
bei.
Bekanntmachungs-ID: CXPNYYVYX6U

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen