DTAD

Verfahren zur Vor-Information - Landschaftsbau Sportkabinett in Bayreuth (ID:11150962)

Übersicht
DTAD-ID:
11150962
Region:
95444 Bayreuth
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Verfahren zur Vor-Information
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Veranstaltungsdienste, Event Management
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Landschaftsbau Sportkabinett
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.09.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Landesgartenschau Bayreuth 2016 GmbH
Postanschrift Luitpoldplatz 3
95444 - Bayreuth
Telefon-Nummer 0170 233 98 12
Telefax-Nummer 030 500 12 496
E-Mail-Adresse dirk.sadtler@plancontrol.eu

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
1. Allgemeine Beschreibung der Leistung 1.1. Allgemeines Im Rahmen der Landesgartenschau Bayreuth 2016 soll innerhalb der Gesamtbaumaßnahme Investition auf dem Kerngelände der Landesgartenschau das Sportkabinett enstehen. Es handelt sich hier um eines von fünf Kabinetten, die sich balkonartig in die Mainaue schieben. In der Mitte vom Sportkabinett befindet sich eine 450m2 große Netzlandschaft als Sport-und Spielfläche. Das Netz überzieht wie ein Zelt das Sportkabinett. Die Seiten des Kabinetts bestehen aus bis zu 3,00m hohen Erdbetonböschungen, die den Rahmen der zukünftigen Netzlandschaft bilden. Am Baugrund befinden sich die schon erstellten Fundamente für die Befestigungspunkte des Spiel-und Sportnetzes sowie die Drainageleitungen. Der Baugrund besteht aus Schottertragschichten. Die hier vorliegende Ausschreibung beinhaltet den Landschaftsbau des Sportkabinetts. Die Erdbetonwände am Rand stehen bereits, ebenfalls sind die Fundamente für das Spiel-und Sportnetz errichtet. Folgende Leistungen sind zu erbringen: Die Tragschichten der zukünftigen wassergebundenen Wegedecken rund um das Sportkabinett sind in den Tragschichten zu überarbeiten und zu ergänzen. Kantensteine und Borde sind zu setzen. Zu den Seitenwänden aus Erdbeton sind bereits vorgeformte Schottertragschichtböschungen mit EPDM-Fallschutzbelägen zu überziehen. Zuvor wird an den steilen Böschungen eine Drainbetontragschicht aufgebracht, auf die dann die Fallschutzbeläge aufgezogen werden. Abschließend wird der Mittelteil der Spiellandschaft, dort wo später das Spiel-und Sportnetz errichtet wird, mit bis zu 40cm Fallschutzriesel überzogen. 1.2 Auszuführende Leistungen Wie schon beschrieben sind Schottertragschichten neu zu erstellen oder zu überarbeiten. Steile Schottertragschichtböschungen werden mit einem EPDM-Belag überzogen für den zuvor eine Drainbetontragschicht erstellt wird. Borde und Kanten werden gesetzt. Massenübersicht (ca.): 2100m2 Bearbeitungsfläche 1600m2 Schottertragschichten überabeiten und erstellen 450m2 Rampenkeile aus Schottertragschicht herstellen 450m2 EPDM Fallschutz herstellen 450m2 Drainbetontragschicht 600m2 Fallschutz als Riesel 300m Betonkanten: 150m Holzkanten als Betteinfassung 65m Borde mit Gummikante 140m Geröllrinne 400m2 Rasenflächen 5St Bäume: 1.3

Erfüllungsort:
95444 Bayreuth

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Termine & Fristen
Ausführungsfrist:
Baubeginn und -Zeit Baubeginn am 14.10.2015 Fertigstellung am 18.12.2015
Zeitraum und Ort der Ausführung
14.10.15 - 18.12.15

Sonstiges
Allgemeine Information
Bei dieser Bekanntmachung handelt es sich um eine ex-ante-Veröffentlichung.
Durch sie soll die Transparenz bei beschränkten Ausschreibungen erhöht werden. Interessierte Firmen haben die Möglichkeit, Ihr Interesse an dieser Ausschreibung bei der o.g. Vergabestelle zu bekunden.
Für Ausschreibungen, mit einem Auftragswert über 75.000 Euro (ohne Mwst) ist dafür in Bayern ein Zeitraum zwischen der ex-ante Veröffentlichung und der Aufforderung zur Abgabe von Angeboten von min. 7 Tagen vorgesehen.
Ein Rechtsanspruch auf eine Beteiligung an der Beschränkten Ausschreibung besteht nicht.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen