DTAD

Ausschreibung - Landschaftsbauarbeiten in Eschwege (ID:3767089)

Auftragsdaten
Titel:
Landschaftsbauarbeiten
DTAD-ID:
3767089
Region:
37269 Eschwege
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.04.2009
Frist Vergabeunterlagen:
04.05.2009
Frist Angebotsabgabe:
19.05.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Oberbauarbeiten für Straßen , Straßenpflaster- und Asphaltarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 256/166

Vergabenummer/Aktenzeichen: 42-7000-18/23/202-6-FH

a) Vergabestelle:

Offizielle Bezeichnung:Magistrat der Kreisstadt Eschwege

Straße:Obermarkt 22

Stadt/Ort:37269 Eschwege

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herr Henning

Telefon:05651/304323

Fax:05651/31412

Mail:frank.henning@eschwege-rathaus.de

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Art des Auftrags: Kanalerneuerung Taschengasse, Anger, Am Steg einschl. Oberflächenwiederherstellung (Los 1) und Straßen- und Landschaftsbauarbeiten zur Umgestaltung des Angers (Los 2) in Eschwege/ST Niederhone

d) Ausführungsort: Taschengasse; Anger; Am Steg, 37269 Eschwege/ST Niederhone

NUTS-Code : DE737 Werra-Meissner-Kreis

e) Art und Umfang der Leistung: Der Magistrat der Kreisstadt Eschwege beabsichtigt, die Bauleistungen für die Kanalerneuerung Taschengasse, Anger, Am Steg einschl. Oberfl?chenwiederstellung (Los 1) und Straßen- und Landschaftsbauarbeiten zur Umgestaltung des Angers (Los 2) in Eschwege/ST Niederhone zu vergeben.

Leistungen:

Arbeiten der Kreisstadt Eschwege; Kanal- u. Straßenbauarbeiten (Los 1)

ca. 185,00 m Kanalleitung DN 300 Stz

ca. 55,00 m Kanalleitung DN 400 Stz

ca. 65,00 m Kanalleitung DN 500 Stz

ca. 1.100,00 m? bit. Fahrbahnbefestigung herstellen

ca. 60,00 m Muldenrinne herstellen

ca. 70,00 m? Pflasterherstellung

Arbeiten der Kreisstadt Eschwege; Straßen- u. Landschaftsbauarbeiten (Los 2)

ca. 750,00 m? Asphaltfl?che aufbrechen und entsorgen

ca. 700,00 m? Pflasterfl?che herstellen (Betonpflaster, alternativ Naturstein-Kleinpflaster)

ca. 70,00 m f?nfreihige Entw?sserungsrinne Naturstein-Kleinpflaster in Beton herstellen

ca. 60,00 m einreihigen Pflasterstreifen (Naturstein-Groß- und Kleinpflaster herstellen)

Eine losweise Vergabe ist nicht vorgesehen.

Ausführungszeit: Juni 2009 bis Dezember 2009

Produktschl?ssel (CPV) :

45233222 Straßenpflaster- und Asphaltarbeiten

45233252 Oberbauarbeiten für Straßen

45233253 Oberbauarbeiten für Fußwege

45247110 Kanalbauarbeiten

45247112 Bau von Entwässerungskanälen

Los 1: Kanal- u. Straßenbauarbeiten

kurze Beschreibung : Kanalerneuerung Taschengasse, Anger, Am Steg einschl. Oberflächenwiederherstellung.

Eine losweise Vergabe ist nicht vorgesehen.

Los 2: Straßen- u. Landschaftsbauarbeiten

kurze Beschreibung : Straßen- u. Landschaftsbauarbeiten zur Umgestaltung des Angers

Eine losweise Vergabe ist nicht vorgesehen.

f) Unterteilung in Lose: ja. Angebote können eingereicht werden für alle Lose

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags: entfällt

h) Ausführungsfrist:

Juni 2009 bis Dezember 2009

Beginn : 15.06.2009

Ende : 31.12.2009

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen / Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

Offizielle Bezeichnung:Ingenieurbüro Hellriegel

Straße:Am Habichtsfang 18

Stadt/Ort:37176 N?rten-Hardenberg

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Frau Zinn

Telefon:05503/9159903

Fax:05503/9159904

Mail:info@ib-hellriegel.de

Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen: 04.05.2009

j) Kosten der Verdingungsunterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen können bis zum 04.05.2009 bei dem Ingenieurbüro Hellriegel, Am Habichtsfang 18, 37176 N?rten-Hardenberg, gegen einen Kostenbeitrag von 80,00 für zwei Ausfertigungen einschließlich Diskette angefordert werden.

Der Betrag ist bei der Deutschen Bank Göttingen, Konto-Nr. 0334540, BLZ 260 700 24, unter Angabe der Zweckbestimmung (Niederhone LOS 1 u. LOS 2) einzuzahlen. Die Selbstkosten für die Abgabe von zwei Blanketten werden nicht zurückerstattet.

Zahlungsweise:nur Überweisung

Empfänger :Ingenieurbüro Hellriegel

Kontonummer :0334540

Bankleitzahl:260 700 24

bei Kreditinstitut :Deutsche Bank Göttingen

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Niederhone Los 1 u. Los 2

k) Ablauf der Angebotsfrist: 19.05.2009 10:00 Uhr

l) Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

m) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und ihre Bevollmächtigten.

o) Angebotseröffnung: 19.05.2009 10:00 Uhr

Ort: Submissionstermin:

Dienstag, 19.05.2009, 10:00 Uhr,

Magistrat der Kreisstadt Eschwege,

Rathaus, Stadthaus I; Rathaussaal,

Obermarkt 22,

37269 Eschwege

p) Sicherheitsleistungen: Bei einer Auftragssumme ab 100.000,00 wird als Sicherheit für die Vertragserfüllung eine Bürgschaft eines in der Europäischen Gemeinschaft zugelassenen Kreditinstitutes oder Kreditversicherers in Höhe von 5 % der Auftragssumme verlangt. Für die M?ngelanspruchsfrist werden als Sicherheit 3 % der Abrechnungssumme einbehalten. Der Auftragnehmer kann statt dessen eine Bürgschaft eines Kreditinstitutes/-versicherers stellen.

q) Zahlungsbedingungen: Abschlagszahlungen und Schlusszahlungen nach VOB/B und ZVB/E-StB.

r) Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter.

s) Eignungsnachweise: Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit auf Verlangen Angaben gemäß ? 8 Nr. 3 VOB/A zu machen.

Der Bieter muss die Bewerbungsbedingungen der Kreisstadt Eschwege erfüllen.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 31.07.2009

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

v) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Die Vergabeprüfstelle ist das Regierungspräsidium Kassel - Dezernat 33 - Steinweg 6, 34117 Kassel.

Tel.: 0 56 1/1 06 - 32 22 (Herr Denecke), Fax: 0 56 1/1 06 - 16 43

nachr. HAD-Ref. : 256/166

nachr. V-Nr/AKZ : 42-7000-18/23/202-6-FH

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen