DTAD

Ausschreibung - Landschaftsgärtnerische Arbeiten in Ötigheim (ID:10791972)

Übersicht
DTAD-ID:
10791972
Region:
76470 Ötigheim
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Erzeugnisse der Forst-, Holzwirtschaft
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
straßenbegleitende Pflanzarbeiten sowie die Herstellung einer Streuobstwiese mit randlicher Hecke auf einem ehemaligen Ackerstandort (Ausgleichsmaßnahme) einschließlich deren 3 jährige Pflege bis...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
24.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Regierungspräsidium Karlsruhe, Baureferat Mitte,
Schlossplatz 4-6,
76131 Karlsruhe,
Tel: +49 721/926-3025,
Fax: +49 721 /93340240,
E-Mail: barbara.mueller@rpk.bwl.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
LAP B 3 / K 3717, Umbau des Knotens bei Ötigheim - Pflanz- /Pflegearbeiten.
Nach Fertigstellung der Umgestaltung des Knotenpunktes B 3/ K3717 bei
Ötigheim sind im Herbst 2015 straßenbegleitende
Pflanzarbeiten sowie die Herstellung
einer Streuobstwiese mit randlicher
Hecke auf einem ehemaligen Ackerstandort
(Ausgleichsmaßnahme) einschließlich deren
3 jährige Pflege bis 2018 vorgesehen. Auf
der ca. 4.000 m² große Streuobstwiese werden
eine gebietsheimischem Heudrusch-Saat
ausgebracht und 25 hochstämmige Wildobstbäume
gepflanzt. Weitere Pflanzarbeiten
umfassen 6 Hochstämme und ca. 200
Heckensträucher am Rand der Straßen bzw.
eines straßenparallelen Radweges.

Erfüllungsort:
76470 Ötigheim

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
AZ./Nr. c34-B3 / K3717-77.1.

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Vergabeunterlagen unter
der Ausschreibungsnummer (siehe oben
rechts) bei der Staatsanzeiger für Baden-
Württemberg GmbH, Postfach 10 43 63,
70038 Stuttgart, Tel. +49 711 / 66601-45,
Fax +49 711 / 66601-84, E-Mail: vergabeunterlagen@staatsanzeiger.de.
Für Abonnenten des Ausschreibungsdienstes ausschreibungsabc
unter www.Vergabe24.de
stehen die Vergabeunterlagen zur Ansicht
und zum Download zur Verfügung. Anforderung
digitaler Vergabeunterlagen ist möglich
unter: www.vergabe24.de.
Zahlungsweise:Lastschrifteinzugsermächtigung. Verwendungszweck:
Für das Herunterladen der Vergabeunterlagen
von der elektronischen Vergabeplattform
www.Vergabe24.de wird kein
Entgelt erhoben. Für die Übersendung der
Vergabeunterlagen in Papierform gilt: Euro
inkl. MwSt. / Zahlung: per Lastschrift; Empfänger:
Staatsanzeiger für Baden-Württemberg
GmbH, Breitscheidstraße 69, 70176
Stuttgart Die Vergabeunterlagen werden
nach Erteilen einer Lastschrifteinzugsermächtigung
- keine Schecks - ausgeliefert.
Die DA83 wird auf einer CD mitgeliefert.
Das Entgelt wird nicht erstattet.
Ende der Angebotsfrist: 24.06.2015, 10:00 Uhr.
Regierungspräsidium Karlsruhe, Abt. 4, Ref.41,
Schlossplatz 4-6, 76131 Karlsruhe.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
24.06.2015, 10:00 Uhr.
Regierungspräsidium Karlsruhe, Baureferat Mitte,
Schlossplatz 4-6, 76131 Karlsruhe, Zimmer:050.

Ausführungsfrist:
Beginn:16.07.2015;
Ende: 22.12.2015.

Bindefrist:
15.07.2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Sicherheitsleistung
nach VOB/B und ZVB/EStB.
Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft
mit bevollmächtigtem Vertreter.

Zahlung:
Abschlagszahlungen und Schlusszahlungen
nach VOB/B und ZVB/E-StB.

Geforderte Nachweise:
Angaben zur Situation des Bauunternehmers
und zur Beurteilung der Erfüllung von
wirtschaftlichen und technischen Mindestanforderungen
- Der Bieter hat zum Nachweis
seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit
und Zuverlässigkeit auf Verlangen Angaben
gemäß § 6 Abs. 3 VOB/A zu machen.

Sonstiges
Nachprüfung behaupteter
Verstöße: Allg. Fach-/Rechtsaufsicht (§ 21
VOB/A): Regierungspräsidium Karlsruhe,
Ref. 42, Schlossplatz 4-6. 76131 Karlsruhe.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen