DTAD

Ausschreibung - Landschaftsgärtnerische Arbeiten in Planegg (ID:10418741)

DTAD-ID:
10418741
Region:
82152 Planegg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Spielplatzausrüstungen, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Landschaftsgärtnerische Arbeiten bestehend aus: Los 1: Gartenbereich des Kindergartens Massenübersicht: Bodenabtrag: 205 m³ Frostschutzschicht 170 m³ Betonplattenbeläge 70 m² ...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.02.2015
Frist Angebotsabgabe:
23.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Gemeinde Krailling,
Rudolf-von-Hirsch-Straße 1,
82152 Krailling,
Telefon: 0 89/8 57 06-0,
Fax: 0 89/8 57 66-56,
E-Mail: rathaus@krailling.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Ausführung von Landschaftsgärtnerischen
Arbeiten für die Sanierung der Außenanlagen
des Caritas Kinderhauses:
Landschaftsgärtnerische Arbeiten bestehend aus:
Los 1: Gartenbereich des Kindergartens
Massenübersicht:
Bodenabtrag: 205 m³
Frostschutzschicht 170 m³
Betonplattenbeläge 70 m²
Wassergebunde Decke 45 m²
Schotterrasen 70 m²
Spielsand 25 m³
Hackschnitzelbelag 175 m²
Randeinfassung Einzeiler 80 m
Holzpalisaden 20 m
Hangverbau mit Kalksteinblöcken 100 m
Spielgeräte 2 Stück
Wasserspielkombination 1 Stück
Hangrutsche 1 Stück
Oberbodeneinbau 160 m³
Pflanzung:
Heckenpflanzen 105 Stück
Bodendecker 1 250 Stück
Pflanzflächen 135 m²
Rasenflächen 350 m²
Los 2: Straßenumbaumaßnahme
Massenübersicht:
Asphaltabbruch 70 m²
Frostschutzkies 10 m³
Asphaltflächen 35 m²
Granitbordsteine 25 m
Wiesenflächen 35 m²

Erfüllungsort:
Stieglitzweg 1,
82152 Krailling

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Name und Anschrift, Telefon- und Faxnummer,
E-Mailadresse der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen
und zusätzliche Unterlagen angefordert und eingesehen
werden können:
Gemeinde Krailling, Frau Brittinger, Rudolf von
Hirsch Straße 1, 82152 Krailling,
Telefon: 0 89/8 57 06-3 01, Fax: 0 89/8 57 06-93 01,
E-Mail: brittinger@krailling.de
Gegebenenfalls Höhe und Bedingungen für die Zahlung
des Betrags, der für die Unterlagen zu entrichten
ist:
Höhe des Entgelts: 40 j inkl. MwSt. durch Verrechnungsscheck
Für Bewerber aus dem Ausland jeweils zuzüglich Auslandsporto.
Der Betrag für die Vergabe unterlagen wird nicht erstattet.
Bei Teilnahmeantrag: Frist für den Eingang der Anträge
auf Teilnahme, Anschrift an die diese Anträge zu
richten sind, Tag, an dem die Aufforderungen zur Angebotsabgabe
spätestens abgesandt werden:
Die Aufforderungen zur Angebotsabgabe werden spätestens
ab 16. Februar 2015 versendet.
Frist für den Eingang der Angebote:Montag, 23. März 2015, 12 Uhr
Anschrift, an die die Angebote zu richten sind, gegebenenfalls
auch Anschrift, an die Angebote elektronisch
zu übermitteln sind: Gemeinde Krailling,
Rudolf-von-Hirsch-Straße 1,
82152 Krailling

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
23. März 2015 Uhrzeit: 12 Uhr
Ort: Gemeinde Krailling, Rudolf-von Hirsch-Straße 1,
82152 Krailling, Sitzungssaal
Zur Angebotseröffnung dürfen Bieter und ihre Bevollmächtigten
anwesend sein.

Ausführungsfrist:
Baubeginn der Baumaßnahme: 1. Maiwoche 2015
Fertigstellung der Baumaßnahme:
Ende Juni 2015 (Pflanzarbeiten 1. Oktoberwoche)

Bindefrist:
23. April 2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
5 v. H. der Auftragssumme als Sicherheit für die Vertragserfüllung
5 v. H. der Abrechnungssumme als Sicherheit für Mängelansprüche
Des Weiteren gilt § 17 VOB/B
Gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft
nach der Auftragsvergabe haben muss:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem
Vertreter

Zahlung:
Gemäß VOB/B

Geforderte Nachweise:
Vom Bewerber können alle unter § 6, Ziffer 3 VOB/A
genannten Nachweise bzw. Erklärungen gefordert werden.

Sonstiges
Name, und Anschrift der Stelle, an die sich der Bewerber
oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße
gegen Vergabebestimmungen wenden kann: Regierung
von Oberbayern, VOB-Stelle, Maximilianstraße 39,
80538 München
Krailling, den 6. Februar 2015 Gemeinde Krailling

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen