DTAD

Ausschreibung - Lehrmittel und -geräte in Hochheim am Main (ID:3756243)

Auftragsdaten
Titel:
Lehrmittel und -geräte
DTAD-ID:
3756243
Region:
65239 Hochheim am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.04.2009
Frist Vergabeunterlagen:
12.05.2009
Frist Angebotsabgabe:
12.05.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Naturwissenschaftliche Geräteausstattung für Schulen, 1 088 Positionen (Geräte), 54 415 Artikel (Menge) davon: Los 1: 249 Positionen bei Menge 2 866 für Physik Lehrerdemonstration Sek. I (für 16 MTK-Schulen), Los 2: 48 Positionen bei Menge 2 520 für Physik Sch?lerversuche Sek. I (für 15 MTK-Schulen), Los 3: 269 Positionen bei Menge 11 951 für Chemie Lehrerdemonstration Sek. I (für 15 MTK-Schulen), Los 4: 2 Positionen bei Menge 10 für Elektrogeräte für Chemie Lehrerdemonstr. Sek. I (für 9 MTK-Schulen), Los 5: 1 Position bei Menge 98 für Transformatoren für Chemie Lehrerdemonstr. Sek. I (für 13 MTK-Schulen), Los 6: 14 Positionen bei 373 Artikeln für Chemie Lehrerdemonstration Sek. II , Los 7: 130 Positionen bei 13 143 Artikeln für Chemie Sch?lerversuche Sek. I (für 15 MTK-Schulen), Los 8: 7 Positionen bei 862 Artikeln für Chemie Sch?lerversuche Sek. II (für 6 MTK-Schulen), Los 9: 203 Positionen bei 6 291 Artikeln für Biologie Lehrerdemonstration Sek. I (für 18 MTK-Schulen), Los 10: 21 Positionen bei 137 Artikeln für Biologie Lehrerdemonstration Sek. II (für 6 MTK-Schulen), Los 11: 28 Positionen bei 2 941 Artikeln für Biologie Sch?lerversuche Sek. I (für 17 MTK-Schulen), Los 12: 116 Positionen bei 13 223 Artikeln für Biologie Sch?lerversuche Sek. II (für 7 MTK-Schulen).
Kategorien:
Schulmöbel, -Einrichtung
CPV-Codes:
Lehrmittel und -geräte
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Ja.
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  110702-2009

BEKANNTMACHUNG Lieferauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Main-Taunus-Kreis - Der Kreisausschuss - Amt für Jugend, Schulen und Sport, Am Kreishaus 1 - 5, z. Hd. von Frau Uhl / Frau K?mmerer-Ried (Tel.-Durchw.-1552), D-65719 Hofheim am Taunus. Tel. +49 61922011463. E-Mail: bettina.uhl@mtk.org, sabine.kaemmerer-ried@mtk.org. Fax +49 61922011719. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: http://www.mtk.org. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: Main-Taunus-Kreis - Der Kreisausschuss - Amt für Organisation, IT und Beschaffung, Am Kreishaus 1 - 5, Zimmer 2.088.1, z. Hd. von Frau Ruppert, D-65719 Hofheim am Taunus. Tel. +49 61922011918. Fax +49 61922011723.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Regional- oder Lokalbehörde. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Naturwissenschaftliche Geräteausstattung für Schulen.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Lieferung. Kauf. Hauptlieferort: Schulen im Main-Taunus-Kreis, 65... 65239 Hochheim, 65439 Fl?rsheim, 65719 Hofheim, 65760 Eschborn, 65779 Kelkheim, 65795 Hattersheim, 65817 Eppstein, 65824 Schwalbach, 65830 Kriftel, 65843 Sulzbach, DEUTSCHLAND. NUTS-Code: DE71A.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Naturwissenschaftliche Geräteausstattung für Schulen, 1 088 Positionen (Geräte), 54 415 Artikel (Menge) davon: Los 1: 249 Positionen bei Menge 2 866 für Physik Lehrerdemonstration Sek. I (für 16 MTK-Schulen), Los 2: 48 Positionen bei Menge 2 520 für Physik Sch?lerversuche Sek. I (für 15 MTK-Schulen), Los 3: 269 Positionen bei Menge 11 951 für Chemie Lehrerdemonstration Sek. I (für 15 MTK-Schulen), Los 4: 2 Positionen bei Menge 10 für Elektrogeräte für Chemie Lehrerdemonstr. Sek. I (für 9 MTK-Schulen), Los 5: 1 Position bei Menge 98 für Transformatoren für Chemie Lehrerdemonstr. Sek. I (für 13 MTK-Schulen), Los 6: 14 Positionen bei 373 Artikeln für Chemie Lehrerdemonstration Sek. II , Los 7: 130 Positionen bei 13 143 Artikeln für Chemie Sch?lerversuche Sek. I (für 15 MTK-Schulen), Los 8: 7 Positionen bei 862 Artikeln für Chemie Sch?lerversuche Sek. II (für 6 MTK-Schulen), Los 9: 203 Positionen bei 6 291 Artikeln für Biologie Lehrerdemonstration Sek. I (für 18 MTK-Schulen), Los 10: 21 Positionen bei 137 Artikeln für Biologie Lehrerdemonstration Sek. II (für 6 MTK-Schulen), Los 11: 28 Positionen bei 2 941 Artikeln für Biologie Sch?lerversuche Sek. I (für 17 MTK-Schulen), Los 12: 116 Positionen bei 13 223 Artikeln für Biologie Sch?lerversuche Sek. II (für 7 MTK-Schulen).
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
39162200.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Ja. Sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden: für ein oder mehrere Lose.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
1 088 Positionen bei Anzahl 54 415 Artikeln zur Lieferung an 19 MTK-Schulen. Gesch?tzter Wert ohne MwSt.: Spanne von 1 200 000 bis 1 900 000 EUR.
II.2.2) Optionen:
Nein.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 7.9.2009. Ende: 6.11.2009. ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-NR. 1 BEZEICHNUNG: 1.1 Physik Lehrerdemonstration Sek. I 1) KURZE BESCHREIBUNG: Geräteausstattung für 16 MTK-Schulen zur Physik Lehrerdemonstration Sek. I. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 39162200. 3) MENGE ODER UMFANG: 249 Positionen bei Menge 2 866. 4) ABWEICHUNG VON DER VERTRAGSLAUFZEIT ODER DEM BEGINN BZW. ENDE DES AUFTRAGS: Beginn: 7.9.2009 Ende: 6.11.2009. 5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN: Es erfolgt exemplarisch eine Bemusterung von mindestens 5 Positionen des Leistungsverzeichnisses, H?chstens bis zu 15 Positionen. Die Muster werden mit Fax am 20.5.2009 bei den Bietern angefordert und sind bis spätestens Mittwoch, 3.6.2009 an die Johann-Hinrich-Wichern-Schule, z. Hd. Herrn Günter Howind, Erfurter Str. 6, 65719 Hofheim, DEUTSCHLAND, zu liefern. Die Bemusterung erfolgt am 4.6.2009 und 5.6.2009 durch ein Bewertungsgremium. Für den rechtzeitigen Eingang der exemplarischen Muster ist ausschließlich der Bieter verantwortlich. Die Zuschlagserteilung erfolgt auf Grundlage nachfolgend genannter Wertungskriterien in der jeweiligen Gewichtung: 60 % Preis. 20 % Produktqualität. 17 % Demonstrationsaufbauten. "Mittels der angebotenen Artikel kann Demonstrationsunterricht in hoher Qualität durch Lehrkräfte erfolgen". 3 % Verständlichkeit/Nachvollziehbarkeit der Versuchsanleitungen. "Die Versuchsanleitungen sind klar und eindeutig beschrieben und können von Lehrkräften direkt nachvollzogen/umgesetzt werden". = 100 % Bewertung Preis-Leistungs-Verhältnis. LOS-NR. 2 BEZEICHNUNG: 1.3 Physik Sch?lerversuche Sek. I 1) KURZE BESCHREIBUNG: Geräteausstattung für 15 MTK-Schulen zur Physik Sch?lerversuche Sek. I. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 39162200. 3) MENGE ODER UMFANG: 48 Positionen bei Menge 2 520. 4) ABWEICHUNG VON DER VERTRAGSLAUFZEIT ODER DEM BEGINN BZW. ENDE DES AUFTRAGS: Beginn: 7.9.2009 Ende: 6.11.2009. 5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN: Es erfolgt exemplarisch eine Bemusterung von mindestens 5 Positionen des Leistungsverzeichnisses, H?chstens bis zu 10 Positionen. Die Muster werden mit Fax am 20.5.2009 bei den Bietern angefordert und sind bis spätestens Mittwoch, 3.6.2009 an die Johann-Hinrich-Wichern-Schule, z. Hd. Herrn Günter Howind, Erfurter Str. 6, 65719 Hofheim, DEUTSCHLAND, zu liefern. Die Bemusterung erfolgt am 4.6.2009 und 5.6.2009 durch ein Bewertungsgremium. Für den rechtzeitigen Eingang der exemplarischen Muster ist ausschließlich der Bieter verantwortlich. Die Zuschlagserteilung erfolgt auf Grundlage nachfolgend genannter Wertungskriterien in der jeweiligen Gewichtung: 60 % Preis. 20 % Produktqualität. 15 % Versuchsaufbauten. "Mittels der angebotenen Artikel können alle benannten Versuche in hoher Qualität. Durchgef?hrt werden". 5 % Verständlichkeit/Nachvollziehbarkeit der Versuchsanleitungen "Die Versuchsanleitungen sind klar und eindeutig beschrieben und können von Schülerinnen. Und Schülern direkt nachvollzogen/umgesetzt werden". = 100 % Bewertung Preis-Leistungs-Verhältnis. LOS-NR. 3 BEZEICHNUNG: 2.1 Chemie Lehrerdemonstration Sek. I 1) KURZE BESCHREIBUNG: Geräteausstattung für 15 MTK-Schulen zur Chemie Lehrerdemonstration Sek. I. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 39162200. 3) MENGE ODER UMFANG: 269 Positionen bei Menge 11 951. 4) ABWEICHUNG VON DER VERTRAGSLAUFZEIT ODER DEM BEGINN BZW. ENDE DES AUFTRAGS: Beginn: 7.9.2009 Ende: 6.11.2009. 5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN: Es erfolgt exemplarisch eine Bemusterung von mindestens 5 Positionen des Leistungsverzeichnisses, H?chstens bis zu 15 Positionen. Die Muster werden mit Fax am 20.5.2009 bei den Bietern angefordert und sind bis spätestens Mittwoch, 3.6.2009 an die Johann-Hinrich-Wichern-Schule, z. Hd. Herrn Günter Howind, Erfurter Str. 6, 65719 Hofheim, DEUTSCHLAND, zu liefern. Die Bemusterung erfolgt am 4.6.2009 und 5.6.2009 durch ein Bewertungsgremium. Für den rechtzeitigen Eingang der exemplarischen Muster ist ausschließlich der Bieter verantwortlich. Die Zuschlagserteilung erfolgt auf Grundlage nachfolgend genannter Wertungskriterien in der jeweiligen Gewichtung: 60 % Preis. 40 % Produktqualität. = 100 % Bewertung Preis-Leistungs-Verhältnis. LOS-NR. 4 BEZEICHNUNG: Elektrogeräte für den Fachbereich 2.1 1) KURZE BESCHREIBUNG: Geräteausstattung für 9 MTK-Schulen mit Elektrogeräten für den Fachbereich 2.1. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 39162200. 3) MENGE ODER UMFANG: 2 Positionen bei Menge 10. 4) ABWEICHUNG VON DER VERTRAGSLAUFZEIT ODER DEM BEGINN BZW. ENDE DES AUFTRAGS: Beginn: 7.9.2009 Ende: 6.11.2009. 5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN: Die Zuschlagserteilung erfolgt auf Grundlage nachfolgend genannter Wertungskriterien in der jeweiligen Gewichtung: 100 % Preis. LOS-NR. 5 BEZEICHNUNG: Transformatoren für den Fachbereich 2.1 1) KURZE BESCHREIBUNG: Geräteausstattung für 13 MTK-Schulen mit Transformatoren für den Fachbereich 2.1. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 39162200. 3) MENGE ODER UMFANG: 1 Position bei Menge 98. 4) ABWEICHUNG VON DER VERTRAGSLAUFZEIT ODER DEM BEGINN BZW. ENDE DES AUFTRAGS: Beginn: 7.9.2009 Ende: 6.11.2009. 5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN: Es erfolgt exemplarisch eine Bemusterung von 1 Position des Leistungsverzeichnisses. Das Muster wird mit Fax am 20.5.2009 bei den Bietern angefordert und ist bis spätestens Mittwoch, 3.6.2009 an die Johann-Hinrich-Wichern-Schule, z. Hd. Herrn Günter Howind, Erfurter Str. 6, 65719 Hofheim, DEUTSCHLAND, zu liefern. Die Bemusterung erfolgt am 4.6.2009 und 5.6.2009 durch ein Bewertungsgremium. Für den rechtzeitigen Eingang desexemplarischen Musters ist ausschließlich der Bieter verantwortlich. Die Zuschlagserteilung erfolgt auf Grundlage nachfolgend genannter Wertungskriterien in der jeweiligen Gewichtung: 60 % Preis. 40 % Produktqualität. = 100 % Bewertung Preis-Leistungs-Verhältnis. LOS-NR. 6 BEZEICHNUNG: 2.2 Chemie Lehrerdemonstration Sek. II 1) KURZE BESCHREIBUNG: Geräteausstattung für 8 MTK-Schulen zur Chemie Lehrerdemonstration Sek. II. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 39162200. 3) MENGE ODER UMFANG: 14 Positionen bei Menge 373. 4) ABWEICHUNG VON DER VERTRAGSLAUFZEIT ODER DEM BEGINN BZW. ENDE DES AUFTRAGS: Beginn: 7.9.2009 Ende: 6.11.2009. 5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN: Es erfolgt exemplarisch eine Bemusterung von mindestens 2 Positionen des Leistungsverzeichnisses, H?chstens bis zu 5 Positionen. Die Muster werden mit Fax am 20.5.2009 bei den Bietern angefordert und sind bis spätestens Mittwoch, 3.6.2009 an die Johann-Hinrich-Wichern-Schule, z. Hd. Herrn Günter Howind, Erfurter Str. 6, 65719 Hofheim, DEUTSCHLAND, zu liefern. Die Bemusterung erfolgt am 4.6.2009 und 5.6.2009 durch ein Bewertungsgremium. Für den rechtzeitigen Eingang der exemplarischen Muster ist ausschließlich der Bieter verantwortlich. Die Zuschlagserteilung erfolgt auf Grundlage nachfolgend genannter Wertungskriterien in der jeweiligen Gewichtung: 60 % Preis. 40 % Produktqualität. = 100 % Bewertung Preis-Leistungs-Verhältnis. LOS-NR. 7 BEZEICHNUNG: 2.3 Chemie Sch?lerversuche Sek. I 1) KURZE BESCHREIBUNG: Geräteausstattung für 15 MTK-Schulen zur Chemie Sch?lerversuche Sek. I. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 39162200. 3) MENGE ODER UMFANG: 130 Positionen bei Menge 13 143. 4) ABWEICHUNG VON DER VERTRAGSLAUFZEIT ODER DEM BEGINN BZW. ENDE DES AUFTRAGS: Beginn: 7.9.2009 Ende: 6.11.2009. 5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN: Es erfolgt exemplarisch eine Bemusterung von mindestens 3 Positionen des Leistungsverzeichnisses, höchstens bis zu 10 Positionen. Die Muster werden mit Fax am 20.5.2009 bei den Bietern angefordert und sind bis spätestens Mittwoch, 3.6.2009 an die Johann-Hinrich-Wichern-Schule, z. Hd. Herrn Günter Howind, Erfurter Str. 6, 65719 Hofheim, DEUTSCHLAND, zu liefern. Die Bemusterung erfolgt am 4.6.2009 und 5.6.2009 durch ein Bewertungsgremium. Für den rechtzeitigen Eingang der exemplarischen Muster ist ausschließlich der Bieter verantwortlich. Die Zuschlagserteilung erfolgt auf Grundlage nachfolgend genannter Wertungskriterien in der jeweiligen Gewichtung: 60 % Preis. 40 % Produktqualität. = 100 % Bewertung Preis-Leistungs-Verhältnis. LOS-NR. 8 BEZEICHNUNG: 2.4 Chemie Sch?lerversuche Sek. II 1) KURZE BESCHREIBUNG: Geräteausstattung für 6 MTK-Schulen zur Chemie Sch?lerversuche Sek. II. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 39162200. 3) MENGE ODER UMFANG: 7 Positionen bei Menge 862. 4) ABWEICHUNG VON DER VERTRAGSLAUFZEIT ODER DEM BEGINN BZW. ENDE DES AUFTRAGS: Beginn: 7.9.2009 Ende: 6.11.2009. 5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN: Die Zuschlagserteilung erfolgt auf Grundlage nachfolgend genannter Wertungskriterien in der jeweiligen Gewichtung: 100 % Preis. LOS-NR. 9 BEZEICHNUNG: 3.1 Biologie Lehrerdemonstration Sek. I 1) KURZE BESCHREIBUNG: Geräteausstattung für 18 MTK-Schulen zur Biologie Lehrerdemonstration Sek. I. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 39162200. 3) MENGE ODER UMFANG: 203 Positionen bei Menge 6 291. 4) ABWEICHUNG VON DER VERTRAGSLAUFZEIT ODER DEM BEGINN BZW. ENDE DES AUFTRAGS: Beginn: 7.9.2009 Ende: 6.11.2009. 5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN: Es erfolgt exemplarisch eine Bemusterung von mindestens 5 Positionen des Leistungsverzeichnisses, H?chstens bis zu 15 Positionen. Die Muster werden mit Fax am 20.5.2009 bei den Bietern angefordert und sind bis spätestens Mittwoch, 3.6.2009 an die Johann-Hinrich-Wichern-Schule, z. Hd. Herrn Günter Howind, Erfurter Str. 6, 65719 Hofheim, DEUTSCHLAND, zu liefern. Die Bemusterung erfolgt am 4.6.2009 und 5.6.2009 durch ein Bewertungsgremium. Für den rechtzeitigen Eingang der exemplarischen Muster ist ausschließlich der Bieter verantwortlich. Die Zuschlagserteilung erfolgt auf Grundlage nachfolgend genannter Wertungskriterien in der jeweiligen Gewichtung: 60 % Preis. 40 % Produktqualität. = 100 % Bewertung Preis-Leistungs-Verhältnis. LOS-NR. 10 BEZEICHNUNG: 3.1 BiologieLehrerdemonstration Sek. II 1) KURZE BESCHREIBUNG: Geräteausstattung für 6 MTK-Schulen zur BiologieLehrerdemonstration Sek. II. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 39162200. 3) MENGE ODER UMFANG: 21 Positionen bei Menge 137. 4) ABWEICHUNG VON DER VERTRAGSLAUFZEIT ODER DEM BEGINN BZW. ENDE DES AUFTRAGS: Beginn: 7.9.2009 Ende: 6.11.2009. 5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN: Es erfolgt exemplarisch eine Bemusterung von mindestens 2 Positionen des Leistungsverzeichnisses, H?chstens bis zu 5 Positionen. Die Muster werden mit Fax am 20.5.2009 bei den Bietern angefordert und sind bis spätestens Mittwoch, 3.6.2009 an die Johann-Hinrich-Wichern-Schule, z. Hd. Herrn Günter Howind, Erfurter Str. 6, 65719 Hofheim, DEUTSCHLAND, zu liefern. Die Bemusterung erfolgt am 4.6.2009 und 5.6.2009 durch ein Bewertungsgremium. Für den rechtzeitigen Eingang der exemplarischen Muster ist ausschließlich der Bieter verantwortlich. Die Zuschlagserteilung erfolgt auf Grundlage nachfolgend genannter Wertungskriterien in der jeweiligen Gewichtung: 60 % Preis. 40 % Produktqualität. = 100 % Bewertung Preis-Leistungs-Verhältnis. LOS-NR. 11 BEZEICHNUNG: 3.3 Biologie Sch?lerversuche Sek. I 1) KURZE BESCHREIBUNG: Geräteausstattung für 17 MTK-Schulen zur Biologie Sch?lerversuche Sek. I. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 39162200. 3) MENGE ODER UMFANG: 28 Positionen bei Menge 2 941. 4) ABWEICHUNG VON DER VERTRAGSLAUFZEIT ODER DEM BEGINN BZW. ENDE DES AUFTRAGS: Beginn: 7.9.2009 Ende: 6.11.2009. 5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN: Es erfolgt exemplarisch eine Bemusterung von mindestens 3 Positionen des Leistungsverzeichnisses, H?chstens bis zu 5 Positionen. Die Muster werden mit Fax am 20.5.2009 bei den Bietern angefordert und sind bis spätestens Mittwoch, 3.6.2009 an die Johann-Hinrich-Wichern-Schule, z. Hd. Herrn Günter Howind, Erfurter Str. 6, 65719 Hofheim, DEUTSCHLAND, zu liefern. Die Bemusterung erfolgt am 4.6.2009 und 5.6.2009 durch ein Bewertungsgremium. Für den rechtzeitigen Eingang der exemplarischen Muster ist ausschließlich der Bieter verantwortlich. Die Zuschlagserteilung erfolgt auf Grundlage nachfolgend genannter Wertungskriterien in der jeweiligen Gewichtung: 60 % Preis. 40 % Produktqualität. = 100 % Bewertung Preis-Leistungs-Verhältnis. LOS-NR. 12 BEZEICHNUNG: 3.4 Biologie Sch?lerversuche Sek. II 1) KURZE BESCHREIBUNG: Geräteausstattung für 7 MTK-Schulen zur Biologie Sch?lerversuche Sek. II. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 39162200. 3) MENGE ODER UMFANG: 116 Positionen bei Menge 13 223. 4) ABWEICHUNG VON DER VERTRAGSLAUFZEIT ODER DEM BEGINN BZW. ENDE DES AUFTRAGS: Beginn: 7.9.2009 Ende: 6.11.2009. 5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN: Es erfolgt exemplarisch eine Bemusterung von mindestens 3 Positionen des Leistungsverzeichnisses, H?chstens bis zu 10 Positionen. Die Muster werden mit Fax am 20.5.2009 bei den Bietern angefordert und sind bis spätestens Mittwoch, 3.6.2009 an die Johann-Hinrich-Wichern-Schule, z. Hd. Herrn Günter Howind, Erfurter Str. 6, 65719 Hofheim, DEUTSCHLAND, zu liefern. Die Bemusterung erfolgt am 4.6.2009 und 5.6.2009 durch ein Bewertungsgremium. Für den rechtzeitigen Eingang der exemplarischen Muster ist ausschließlich der Bieter verantwortlich. Die Zuschlagserteilung erfolgt auf Grundlage nachfolgend genannter Wertungskriterien in der jeweiligen Gewichtung: 60 % Preis. 40 % Produktqualität. = 100 % Bewertung Preis-Leistungs-Verhältnis. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
Gem. Ziffer 27 der Besonderen Vertragsbedingungen werden 3 % Skonto bei Zahlung innerhalb von 21 Tagen nach Rechnungserhalt gewährt.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
BGB Gesellschaft oder vergleichbare Form mit Gesamtschuldnerschaft.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Ja. Besondere Vertragsbedingungen (BVB), siehe Verdingungsunterlagen. Gem. Ziffer 18 der BVB wird die Zahlung einer Vertragsstrafe für jede angefangene Woche in Höhe von 1 v. H. des Preises des rückständigen Teils der Leistung vereinbart, jedoch insgesamt höchstens 5 v. H., wenn die unter Ziffer 17 der BVB genannte Ausführungsfrist, sp?test mögliche Lieferung 6.11.2009, nicht eingehalten wird. Jeder Werktag einer angefangenen Woche wird als 1/6 Woche gerechnet. Diese Regelung gilt autonom pro Einzelauftrag pro Schule. Gem. Ziffer 9 der BVB enthalten die angebotenen Preise auch die Kosten für das Vertragen zum endgültigen Standort unmittelbar bei Lieferung. Die Lieferung erfolgt frei und ohne Berechnung von Nebenkosten in die von der Empfangsstelle bezeichneten Räume bzw. Grundst?cksteile. Wird die Lieferung nicht unmittelbar in die von der Empfangsstelle bezeichneten Räume bzw. Grundst?cksteile vertragen, wird die Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe von 3 v. H. vereinbart. Diese Regelung gilt autonom pro Einzelauftrag pro Schule.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Nachweis der Eintragung im Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes der Gemeinschaft oder des Vertragsstaates des EWR-Abkommens, in dem der Bieter ansässig ist. Steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung von der zuständigen Behörde des betreffenden Mitgliedsstaates. Erklärung zu ? 7 VOL/A, Erklärung zu ? 7a Nr. 2 Abs. 1 VOL/A. Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 7 Nr. 4 VOL/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Bankauskunft. Referenzliste der wesentlichen in den letzten drei Jahren erbrachten Leistungen mit Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit sowie der öffentlichen und privaten Auftraggeber. Die in der Referenzliste genannten Angaben sind wie nachfolgend benannt nachzuweisen: Bei Leistungen an öffentliche Auftraggeber durch eine von der zuständigen Behörde ausgestellte oder beglaubigte Bescheinigung, bei Leistungen an private Auftraggeber durch eine von diesen ausgestellte Bescheinigung, ist eine derartige Bescheinigung nicht erhältlich, so ist eine einfache Erklärung des Unternehmens zulässig. Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 7 Nr. 4 VOL/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Übersendung von exemplarischen Mustern zur Bewertung der Leistungskriterien bei den Losen 1, 2, 3, 5, 6, 7, 9, 10, 11 und 12 bis spätestens 3.6.2009 an die Johann-Hinrich-Wichern-Schule, z. Hd. Herrn Günter Howind, Erfurter Str. 6, 65719 Hofheim, DEUTSCHLAND nach Fax-Aufforderung durch den Main-Taunus-Kreis am 20.5.2009. Die Anzahl der Muster pro Los ist nachfolgend genannt. Exemplarische Bemusterung bei: Los 1: mindestens 5 - höchstens 15 Positionen des Leistungsverzeichnisses, Los 2: mindestens 5 - höchstens 10 Positionen des Leistungsverzeichnisses, Los 3: mindestens 5 - höchstens 15 Positionen des Leistungsverzeichnisses, Los 5: mindestens 1 - höchstens 1 Position des Leistungsverzeichnisses, Los 6: mindestens 2 - höchstens 5 Positionen des Leistungsverzeichnisses, Los 7: mindestens 3 - höchstens 10 Positionen des Leistungsverzeichnisses, Los 9: mindestens 5 - höchstens 15 Positionen des Leistungsverzeichnisses, Los 10: mindestens 2 - höchstens 5 Positionen des Leistungsverzeichnisses, Los 11: mindestens 3 - höchstens 5 Positionen des Leistungsverzeichnisses, Los 12: mindestens 3 - höchstens 10 Positionen des Leistungsverzeichnisses. Weitere Ausführungen zur Bemusterung sind den Verdingungsunterlagen, Leistungsverzeichnis, zu entnehmen. Möglicherweise geforderte Mindeststandards: Mindestanforderungen gem. Leistungsverzeichnis. Zu den Losen 1 - 12 ist jeweils ein detailliertes Angebot des Bieters in deutscher Sprache beizufügen, das sämtliche im Lieferumfang enthaltene Geräte sowie deren Leistungsmerkmale nach den Positionen des Leistungsverzeichnisses enthält (aussagef?hige Produktbeschreibungen). Ein aktueller Firmenkatalog soll dem Angebot beigefügt werden. Zu den Losen 1 und 2 sind zu allen Positionen, die als "Funktionale Leistungsbeschreibung" gekennzeichet sind, dem Angebot die jeweiligen Versuchsanleitungen in deutscher Sprache als formlose Anlage beizufügen.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
51.33.26 - NaWi - 2009.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Vorinformation Bekanntmachungsnummer im ABl.: S Nr. 32/2009 Dokumentennr. 46673 - 2009 vom 17.2.2009.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung:
Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 12.5.2009 - 10:00. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 12.5.2009 - 10:00. IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots:
Bis: 1.11.2009. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Nachr. HAD-Ref.: 1761/18. Nachr. V-Nr/AKZ: 51.33.26 - NaWi - 2009.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. Fax +49 6151125816 (normale Dienstzeiten) / 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr).
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
17.4.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen