DTAD

Ausschreibung - Leitpfosten in Koblenz (ID:7587685)

Auftragsdaten
Titel:
Leitpfosten
DTAD-ID:
7587685
Region:
56068 Koblenz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.09.2012
Frist Vergabeunterlagen:
02.11.2012
Frist Angebotsabgabe:
06.11.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Lieferung von Leitpfosten und Zubehör. Lieferung von Leitpfosten und Zubehör sowie Entsorgung von Altleitpfosten.
Kategorien:
Sonstige Baustoffe, Zubehör, Gummiwaren, Kunststofferzeugnisse
CPV-Codes:
Leitpfosten
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  307546-2012

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz
Friedrich-Ebert-Ring 14-20
56068 Koblenz
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 2613029-1432
Fax: +49 26129141-4119
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: www.lbm.rlp.de
Weitere Auskünfte erteilen: Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz
Friedrich-Ebert-Ring 14-20
Zu Händen von: Laura Dreyer
56068 Koblenz
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 2613029-1432
Fax: +49 26129141-4119
Internet-Adresse: www.lbm.rlp.de
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz Friedrich-Ebert-Ring 14-20 Zu Händen von: Laura Dreyer 56068 Koblenz DEUTSCHLAND Telefon: +49 2613029-1432 Fax: +49 26129141-4119 Internet-Adresse: www.lbm.rlp.de Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz Friedrich-Ebert-Ring 14-20 Kontaktstelle(n): Poststelle Zu Händen von: Herrn Perscheid oder Vertreter 56068 Koblenz DEUTSCHLAND Telefon: +49 2613029-0 Fax: +49 2613029-1025 Internet-Adresse: www.lbm.rlp.de
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.3) Haupttätigkeit(en)
Sonstige: Straßenbau
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Lieferung von Leitpfosten und Zubehör.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag Kauf Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Friedrich-Ebert-Ring 14-20, 56068, Koblenz. NUTS-Code DEB11
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum
dynamischen Beschaffungssystem (DBS) Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Lieferung von Leitpfosten und Zubehör sowie Entsorgung von Altleitpfosten.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
34928410
II.1.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.1.8) Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja Angebote sind möglich für ein oder mehrere Lose
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2) Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Noch ausfüllen! Geschätzter Wert ohne MwSt: 569 420,10 EUR
II.2.2) Angaben zu Optionen
Optionen: ja Beschreibung der Optionen: Lieferzeitverlängerung um ein Jahr wenn Bestellmenge innerhalb des ersten Jahres nicht voll ausgeschöpft wurde. Voraussichtlicher Zeitplan für den Rückgriff auf diese Optionen: in Monaten: 12 (ab Auftragsvergabe)
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Zahl der möglichen Verlängerungen: 1 Voraussichtlicher Zeitrahmen für Folgeaufträge bei verlängerbaren Liefer- oder Dienstleistungsaufträgen: in Monaten: 3 (ab Auftragsvergabe)
II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung

Angaben zu den Losen

Los-Nr: 1

Bezeichnung: LBM Diez, Cochem-Koblenz, Gerolstein, ABA Nord


2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

34928410

3) Menge oder Umfang

Ca. 20 000 Leitpfosten unterschiedlicher Bauart, ca. 10 000 Bodenteile für
Leitpfosten unterschiedlicher Bauart, ca. 7 000 Aufsatzleitpfosten
unterschiedlicher Bauart, Zubehör für Leitpfosten.
Geschätzter Wert ohne MwSt: 1,00 EUR

Los-Nr: 2

Bezeichnung: LBM Kreuznach, Trier, ABA West


2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

34928410

3) Menge oder Umfang

Ca. 15 000 Leitpfosten unterschiedlicher Bauart, ca. 7 000 Bodenteile für
Leitpfosten unterschiedlicher Bauart, ca. 4 000 Aufsatzleitpfosten
unterschiedlicher Bauart, Zubehör für Leitpfosten.
Geschätzter Wert ohne MwSt: 1,00 EUR

Los-Nr: 3

Bezeichnung: LBM Speyer, Worms, Kaiserslautern, ABA Süd


2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

34928410

3) Menge oder Umfang

Ca. 15 000 Leitpfosten unterschiedlicher Bauart, ca. 8 000 Bodenteile für
Leitpfosten unterschiedlicher Bauart, ca. 3 500 Aufsatzleitpfosten
unterschiedlicher Bauart, Zubehör für Leitpfosten.
Geschätzter Wert ohne MwSt: 1,00 EUR
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften: Siehe Ausschreibungsunterlagen.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: nein
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Vorlage der Angaben gemäß Vordruck Eigenerklärung zur Eignung des Bieters.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Vorlage der Angaben gemäß Vordruck Eigenerklärung zur Eignung des Bieters.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Vorlage der Angaben gemäß Vordruck Eigenerklärung zur Eignung des Bieters.
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
2/2012
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme:
2.11.2012 - 23:59 Kostenpflichtige Unterlagen: nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
6.11.2012 - 12:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
bis: 29.11.2012
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 7.11.2012 - 23:59 Ort: LBM Rheinland-Pfalz, Koblenz. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: ja Weitere Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren: Keine.
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Stiftsstr. 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND E-Mail: vergabekammer.rlp@mwkel.rlp.de Telefon: +49 613116-2234 Internet-Adresse: http://www.mwkel.rlp.de/Vergabekammer/ Fax: +49 613116-2113 Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren DEUTSCHLAND
VI.4.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt Landesbetrieb Mobilität Rh.-Pfalz - Nachprüfungsstelle Friedrich-Ebert-Ring 14-20 56068 Koblenz DEUTSCHLAND E-Mail: Peter.Brand@lbm.rlp.de Telefon: +49 2613029-1239/1209 Internet-Adresse: www.lbm.rlp.de Fax: +49 26129141-1107
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
25.9.2012
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen