DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Lieferleistung von Bäumen in Frankenberg (ID:13496885)


DTAD-ID:
13496885
Region:
35066 Frankenberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Dienstleistungen im Bereich Land-, Forstwirtschaft, Landschaftsgärtnerische Arbeiten
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Für die dreireihige Allee werden ca. 65 Sophora japonica benötigt. In der Umgebung einer Bushaltestelle werden ca. 11 Magnolia kobus benötigt. Die Bäume werden innerhalb der Baumschule durch...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
25.10.2017
Frist Angebotsabgabe:
01.11.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-35066: Lieferleistung von Bäumen
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Magistrat der Stadt Frankenberg (Eder)
Obermarkt 7 - 13
35066 Frankenberg (Eder)
Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Stadtbauamt
Zu Hdn. von :Herrn Jochen Seelinger
Telefon:+49 6451505131
Fax:+49 6451505100
Mail:seelinger.jochen@frankenberg.de
digitale Adresse(URL):http://www.frankenberg.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferleistung von
Bäumen für das Bauvorhaben Um- und Ausbau Uferstraße Frankenberg.

Der Magistrat der Stadt Frankenberg (Eder) plant den Um- und Ausbau der
Uferstraße von einer ehemaligen Bundesstraße zu einer innerstädtischen
Straße mit breiter Promenade und Radweg.
Für die dreireihige Allee werden ca. 65 Sophora japonica benötigt. In
der Umgebung einer Bushaltestelle werden ca. 11 Magnolia kobus
benötigt.
Die Bäume werden innerhalb der Baumschule durch AG/OÜ aus dem
vorhandenen Baumbestand dieser Güteklasse ausgewählt und reserviert.
- Auswahl vor Ort in 03/2018
- Aufasten nach Absprache vor Ort
- Liefern von 65 Sophora japonica, Sol. 5xv mDb STU 40/45cm, aus extra
weitem Stand, Höhe und Kronendurchmesser sind anzugeben
- Liefern von ca. 11 Magnolia kobus. Sol. 4xv mDb, STU 25/30, aus extra
weitem Stand, Höhe und Kronendurchmesser sind anzugeben
- Fotodokumentation der Lieferung
Die Anpflanzung der Bäume soll im April 2019 durchgeführt werden.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
03120000 Gartenbau- und Baumschulerzeugnisse

Erfüllungsort:
Uferstraße, 35066
Frankenberg (Eder)

NUTS-Code : DE736 Waldeck-Frankenberg

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 3906/118
Aktenzeichen: B36/17

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
01.11.2017 12:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
voraussichtlich vom 01.03.2018 bis 30.04.2019.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs.
3, 4 VOL/A, § 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form anerkannter
Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, werden zugelassen und
anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den
geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
Als Nachweis der Anforderungen bitten wir um eine schriftliche
Bestätigung, bzw. einen nachvollziehbaren Bestandsnachweis und
Fotografien, aus denen die vorhandene Stückzahl hervorgeht.
Falls die erforderte Stückzahl nicht im Bestand vorzuweisen ist, wird
um die Angabe gebeten, wie viele und bei welchen Baumschulen die Bäume
hinzugekauft werden.
Bevorzugt werden Baumschulen, die eine ausreichende Stückzahl im
Bestand aufweisen können, um eine Auswahl von 65 Sophora japonica und
11 Magnolia kobus treffen zu können.
Nach Prüfung der Unterlagen werden die ausgewählten Baumschulen
gebeten, ein Angebot zu übersenden. Ein Anspruch auf die Aufforderung
zur Angebotsabgabe besteht aufgrund der Interessenbekundung nicht. Die
Auswahl der für die Aufforderung zur Angebotsabgabe vorgesehenen fünf
bis acht Bewerber erfolgt entsprechend der vorgenannten Nachweise.
Der Zuschlag wird dem wirtschaftlichsten Angebot erteilt.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen