DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Lieferung, Montage und Inbetriebnahme von Multifunktionsgeräten in Gelsenkirchen (ID:13775859)


DTAD-ID:
13775859
Region:
45879 Gelsenkirchen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bürotechnik, Fotokopiergeräte, Druckgeräte, Zubehör
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Lieferung, Montage und Inbetriebnahme von Multifunktionsgeräten
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
07.02.2018
Frist Angebotsabgabe:
23.02.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-45879: Lieferung, Montage und Inbetriebnahme von Multifunktionsgeräten
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR
Postanschrift
Augustastr. 1, 45879 Gelsenkirchen
Kontaktstelle Zentrale Vergabestelle
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse zvs@vrr.de
URL www.vrr.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bezeichnung des Verfahrens: Lieferung, Montage und Inbetriebnahme
von Multifunktionsgeräten.
Lieferung, Montage und Inbetriebnahme von Multifunktionsgeräten

Erfüllungsort:
Leistungsort:
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR, Augustastr. 1, 45879 Gelsenkirchen.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
Vergabe-Nr.: BV18027

Vergabeunterlagen:
Vergabemarktplatz NRW
Zu den unter www.evergabe.nrw.de genannten Nutzungsbedingungen können die Vergabeunterlagen
kostenlos heruntergeladen und Nachrichten der Vergabestelle eingesehen werden.

Eine Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform wird nicht angeboten.

Bekanntmachungs-ID: CXPSYDCYAL8

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Form der Angebote
Postalischer Versand
Die Abgabe digitaler Angebote unter www.evergabe.nrw.de unter Beachtung der dort genannten
Nutzungsbedingungen ist zugelassen.

23.02.2018 12:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
Jeder Bieter hat die Geräte so zu liefern, dass am 03.04.2018 alle Geräte einsatzbereit sind. Diese Angabe ist
von jedem Bieter im Angebot schriftlich zu bestätigen.

Bindefrist:
16.03.2018 23:59 Uhr.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind
- Die Zahlung für die Multifunktionsgeräte und die Kopien-Pauschale erfolgt monatlich nach Rechnungsstellung.
Halbjährlich erfolgt ein elektronisches Auslesen der Zählerstände für einen Abgleich der monatlichen Pauschalen
mit den tatsächlichen erbrachten Kopien.
- Die Urheberrechtskosten sind einmalig nach Auftragserteilung abzurechnen.
- Die Abrechnung der einmaligen Einrichtung erfolgt einmalig nach der erbrachten Dienstleistung.
- Die neu benötigten Heftklammern werden nach Lieferung und Vorlage einer entsprechenden Rechnung
bezahlt.

Zuschlagskriterien:
Wertungsmethode: Wirtschaftlich günstigstes Angebot gemäß der im Anschreiben oder den Vergabeunterlagen
angegebenen Kriterien.

Geforderte Nachweise:
Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Beurteilung der Eignung
Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
- Erklärung, dass sich das Unternehmen nicht in einem Insolvenzverfahren oder in Liquidation befindet und keine
Umstände vorliegen, welche seine Zuverlässigkeit in Frage stellen könnten.
- Erklärung, dass das Unternehmen seinen Verpflichtungen zur Zahlung von Sozialbeiträgen und Steuern
nachgekommen ist.
- Erklärung, dass eine Berufshaftpflichtversicherung in angemessener Höhe besteht. Der Bieter sichert zu, dass
zum Zeitpunkt der Auftragsdurchführung eine ausreichende Deckung besteht bzw. im Falle der Auftragserteilung
abgeschlossen wird. (Bitte hierzu nicht die Kopie einer Police beifügen, sondern eine dem Text entsprechende
Erklärung ausfüllen).
- Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens in den letzten drei Geschäftsjahren
- Erklärung über den Umsatz des Unternehmens innerhalb der letzten drei Geschäftsjahre mit vergleichbaren
Leistungen (Lieferung und Montage von Multifunktionsgeräten)
- Erklärung über die in den letzten drei Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte
Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit:
- Erklärung, dass das Unternehmen innerhalb der letzten drei Jahre Leistungen, die mit der zu vergebenden
Leistung (Lieferung und Montage von Multifunktionsgeräten) vergleichbar sind, erfolgreich realisiert hat.
Hierzu sind Referenzen unter Nennung des Auftraggebers vorzulegen (Anschrift und Name des dortigen
Ansprechpartners).
- Erklärung des Bieters, dass er über die technische Ausstattung verfügt, um die Ausführung des Auftrags zu
gewährleisten.
- Erklärung, dass für die Durchführung (Wartung, Schulung und Einweisung) entsprechend qualifiziertes
Personal in ausreichender Anzahl zur Verfügung steht.

Sonstiges
Sonstiges
Folgende, nach dem TVgG NRW erforderliche Erklärungen sind nur nach Aufforderung durch den Auftraggeber
von demjenigen Bieter, dem der Zuschlag erteilt werden soll (Bestbieter), vorzulegen:
- Verpflichtungserklärung TVgG NRW Tariftreue
- Verpflichtungserklärung TVgG NRW Frauenförderung
Die Frist für die späteste Vorlage dieser Unterlagen beträgt drei bis maximal fünf Werktage (vgl. § 9 Abs. 2 TVgG
NRW). Die Frist beginnt an dem Tag, der auf die Absendung der Aufforderung durch den Auftraggeber folgt. Die
entsprechend ausgefüllten und unterschriebenen Unterlagen muss der Bieter innerhalb dieser Frist als Pdf-Datei
an folgende Adresse versenden: zvs@vrr.de.
Mit Abgabe des Angebotes erklärt sich der Bieter mit allen beigefügten Unterlagen einverstanden. Wir weisen
ausdrücklich darauf hin, dass sich der Bieter in Bezug auf die vorgenannten Nachweise und Erklärungen
nach dem TVgG NRW gegenüber dem Auftraggeber bereits mit Abgabe des An-gebotes zur Einreichung der
geforderten Unterlagen im Fall der beabsichtigten Zuschlagserteilung innerhalb der o.g. Frist verpflichtet.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen