DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Lieferung eines Forstschleppers in Frankfurt am Main (ID:14055479)


DTAD-ID:
14055479
Region:
60327 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Maschinen für Land-, Forstwirtschaft, Gartenbau
CPV-Codes:
Land- und forstwirtschaftliche Maschinen für die Bodenbearbeitung oder -bewirtschaftung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Lieferung eines Forstschleppers
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
14.05.2018
Frist Vergabeunterlagen:
04.06.2018
Frist Angebotsabgabe:
05.06.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Auftraggeber (Vergabestelle)::
Offizielle Bezeichnung: Grünflächenamt
Adam-Riese-Straße 25
60327 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 69-212-75981
Fax:+49 69-212-30760
E-Mail: alexander.jovanovski@stadt-frankfurt.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bezeichnung des Auftrags: 67.44 - Lieferung eines Forstschleppers
Art und Umfang der Leistung: Lieferung eines Forstschleppers
Produktschlüssel (CPV): 16100000

Erfüllungsort:
Ort der Leistung: Dienststellen der Stadt Frankfurt am Main verteilt
über das gesamte Stadtgebiet
NUTS-Code: DE712

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
Vergabenummer/ Aktenzeichen: 67-2018-00046

Vergabeunterlagen:
Form, in der Angebote einzureichen sind:
- über den Postweg
- elektronisch

Einreichung der Angebote:
Stadt Frankfurt am Main, Amt für Bau und Immobilien
-Submissionsstelle-, Gerbermühlstr. 48 , 60594
Frankfurt am Main , Deutschland
Anfordern der Unterlagen bei:
siehe unter a) Anforderungsfrist: 04.06.2018 12:00
Ort der Einsichtnahme in Vergabeunterlagen:
siehe unter a)

Kosten der Vergabeunterlagen: 25,00 Euro.
Zahlungsweise: Angabe auf dem Beleg:
0670/80681481/5.006178.510.101/670472, 67-2018-00046 BV
67.44 - Lieferung eines Forstschleppers. Nach Vorliegen des quittierten
Einzahlungsbeleges werden die
Ausschreibungsunterlagen zugeschickt. Kostenloser Abruf ist möglich
unter www.vergabe.stadt-frankfurt.de.
Dort steht auch OfferteL zur Bearbeitung von GAEB-Dateien zum
Herunterladen bereit.
Empfänger: Stadtkasse
Geldinstitut: Frankfurter Sparkasse 1822
IBAN: DE34500502010000000208
BIC: HELADEF1822

Termine & Fristen
Unterlagen:
04.06.2018

Angebotsfrist:
Ablauf der Angebotsfrist:05.06.2018 12:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Ausführungsfrist:
Beginn: 05.11.2018
Ende: 30.11.2018

Bindefrist:
Bindefrist: 28.09.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Zahlungsbedingungen: gemäß HVTG

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf
die nachstehenden Kriterien (die Zuschlagskriterien sollten mit ihrer
Gewichtung angegeben werden bzw. in
absteigender Reihenfolge ihrer Wichtigkeit, wenn eine Gewichtung
nachweislich nicht möglich ist)
1 Preis (45 %), 2 technische Funktionalität, Ladearbeit,
Transport, Ergonomie, Umweltverträglichkei (20 %), 3
Lieferzeit (10 %), 4 Garantie (10 %), 5 Inspektion / Wartung (5 %), 6
Monteurservice (5 %), 7
Ersatzteilservice (5 %)

Geforderte Nachweise:
Unterlagen zum Nachweis der Eignung: siehe Vergabeunterlagen

Sonstiges
Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und
Tariftreuegesetz:
Das Formblatt "Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt
bei öffentlichen Aufträgen nach dem
Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz" ist mit den
Angebotsunterlagen einzureichen. Ist der Einsatz von
Nachunternehmern vorgesehen, sind sowohl für den Bieter als auch für
jeden einzelnen Nachunternehmer
Verpflichtungserklärungen vorzulegen.
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der
Verpflichtungserklärung zu Tariftreue
und Mindestentgelt ergebenden Verpflichtung wird vereinbart: Ja,
Angaben zur Höhe der Vertragsstrafe:
siehe Vergabeunterlagen
Soziale, ökologische, umweltbezogene und innovative Anforderungen: -

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD