DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Lieferung eines Mittleren Löschfahrzeugs (MLF) in Grafschaft (ID:13084756)

DTAD-ID:
13084756
Region:
53501 Grafschaft
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Feuerwehrfahrzeuge
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Lieferung eines Mittleren Löschfahrzeugs (MLF) nach DIN 14530-25, der EN 1846, Teil 2 in Verbindung mit den Anforderungen an Feuerwehrfahrzeuge in Rheinland-Pfalz, StVZO, DIN – VDE, den...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
12.06.2017
Frist Vergabeunterlagen:
06.07.2017
Frist Angebotsabgabe:
03.08.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Gemeindeverwaltung Grafschaft, Ahrtalstr. 5, 53501 Grafschaft-Ringen

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung eines Mittleren Löschfahrzeugs (MLF) nach DIN 14530-25, der EN 1846, Teil 2 in Verbindung mit den Anforderungen an Feuerwehrfahrzeuge in Rheinland-Pfalz, StVZO, DIN – VDE, den Unfallverhütungsvorschriften, sonstigen gesetzlichen Bestimmungen sowie dem neuesten Stand der Technik
Lieferleistungen:
- Frontlenker-Lkw-Fahrgestell, 9,0 t, mit Motor mind. EURO 5, geeignet zum Aufbau als MLF nach DIN
- Feuerwehrtechnischer Auf- und Ausbau nach DIN incl. Fahrzeugelektrik, Funktechnischer Ausrüstung, Sondersignalanlage, Lichtmast, Pumpenanlage, Beklebung und Beschriftung und feuerwehrtechnischer Abnahme
Lieferung: ab Ausbauhersteller (einschließlich Einweisung des
Bedienungspersonals)

Lose:
Die Gesamtleistung, welche durch ein Leistungsverzeichnis die Erstellung und Auswertung des Angebots erleichtern soll, ist in Lose aufgeteilt.
Der Auftraggeber behält sich die losweise Vergabe vor, wobei aufgrund der Komplexität und Kompatibilität grundsätzlich die Vergabe an einen Generalunternehmer favorisiert wird.

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabeunterlagen:
Ausgabe der Verdingungsunterlagen:
Die Angebotsunterlagen können schriftlich, per Fax oder Email angefordert werden bei
Gemeindeverwaltung Grafschaft
-Bürgerservice-
Ahrtalstr. 5, 53501 Grafschaft-Ringen
Tel. 02641/8007-0, Fax 02641/8007-83
Email: info@gemeinde-grafschaft.de
Unkostenbeitrag: 30,00 €
Der Betrag wird nicht zurück erstattet.
Zahlbar durch Überweisung auf das Konto der Gemeindekasse Grafschaft bei der Kreissparkasse Ahrweiler, IBAN DE29 5775 1310 0000 8600 15, BIC MALADE51AHR, mit Angabe des Verwendungszwecks „Ö 17/4 - MLF“
Schlusstermin für die Anforderung der Vergabeunterlagen: 06.07.2017

Termine & Fristen
Unterlagen:
06.07.2017

Angebotsfrist:
Das Angebot muss in deutscher Sprache verfasst und in Euro ausgewiesen sein.
Einreichung der Angebote:
Die Angebote müssen als solche, mit dem vom Auftraggeber bereitgestellten Submissionsaufkleber gekennzeichnet sein und schriftlich -in konventioneller Papierform- auf dem Postweg eingereicht werden. Angebote per Telefax sind nicht gültig. Die Angebote müssen in deutscher Sprache abgefasst sein.
Die Angebote sind zu schicken an:
Gemeindeverwaltung Grafschaft, Fachbereich 2.1, z.H. Kämmerer, Ahrtalstraße 5, 53501 Grafschaft-Ringen
Angebotsfrist: 03.08.2017, 14.30 Uhr

Ausführungsfrist:
Lieferzeit: 2018

Bindefrist:
Binde-/Zuschlagsfrist: 30.11.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Zahlung: Fahrgestell nach Lieferung, Ausbau nach Lieferung und Abnahme durch die LFKS Rheinland-Pfalz
Preise: Festpreis bei Auftragserteilung

Zuschlagskriterien:
Das wirtschaftlich günstigste Angebot bezüglich:
Preis, Qualität, Konstruktion, Funktionalität, Kundendienstnähe, Wartung, Ersatzteilversorgungssicherheit und Lieferzeiten.
Eine Gewichtung kann nicht angegeben werden, die Kriterien sind in der Reihenfolge ihrer Bedeutung aufgelistet.

Geforderte Nachweise:
Der Auftrag wird nur an fachkundige, leistungsfähige und zuverlässige Anbieter zu angemessenen Preisen vergeben.
Maßstab hierfür ist die Zertifizierung des Bieters nach ISO 9000ff.
Dem Angebot ist deshalb ein Nachweis über die Zertifizierung des Anbieters nach ISO 9000ff. beizulegen.
Dem Angebot ist eine detaillierte Gewichtsbilanz beizufügen.

Vorlage von Eignungsnachweisen:
- Eigenerklärung gemäß § 6 Abs. 3 VOL/A
- Eigenerklärung zur Zusicherung der Zuverlässigkeit bzw. zur Wiederherstellung der Zuverlässigkeit (Selbstreinigung) – Checkliste
- Vorlage einer Referenzliste vergleichbarer Lieferungen und Leistungen (letzte 3 Jahre)

Besondere Bedingungen:
Das Fahrzeug muss bei der Übergabe an die Feuerwehr mängelfrei sein.
Das Fahrzeug muss zum Auslieferungszeitpunkt der StVZO entsprechen.
Auf notwendige Ausnahmegenehmigungen ist hinzuweisen.

Es können auch Vorführfahrzeuge angeboten werden, die allerdings entsprechend den Förderrichtlinien des Landes Rheinland-Pfalz als Neufahrzeuge anerkannt sein müssen.

Sonstiges
Vergabeprüfstelle ist die Fach- und Rechtsaufsicht bei der Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen