DTAD

Ausschreibung - Lieferung eines Tanklöschfahrzeugs (TLF) 2000 in Langelsheim (ID:12097680)

Übersicht
DTAD-ID:
12097680
Region:
38685 Langelsheim
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
PKW, Sonstige Kraftfahrzeuge, Anhänger, Fahrzeugteile, Feuerwehrfahrzeuge
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Lieferung eines Tanklöschfahrzeugs (TLF) 2000, bestehend aus Fahrgestell und Fahrzeugaufbauten.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.07.2016
Frist Vergabeunterlagen:
27.07.2016
Frist Angebotsabgabe:
24.08.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Langeisheim
Amt für Ordnung und Soziales
Harzstraße 8
38685 Langeisheim
Tel.: 05326/504-40
Fax: 05326/504-77

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung eines Tanklöschfahrzeugs (TLF) 2000, bestehend aus Fahrgestell und Fahrzeugaufbauten.
1 Fahrzeug

Erfüllungsort:
Los 1: an der Ort des Auftragnehmers des Loses 2
Los 2: Stadt Langeisheim, Harzstraße 8, 38685 Langeisheim (Gesamtlieferung)

Lose:
Angaben darüber, ob ein Bieter Angebote für einen Teil der betreffenden Leistungen abgeben kann:
Die Gesamtleistung wird in folgende Lose aufgeteilt:
Los 1: Fahrgestell
Los 2: Fahrzeugaufbauten
Nebenangebote sind zugelassen
Den Bietern ist freigestellt, mehrere Lose anzubieten.

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabeunterlagen:
Bezeichnung (Anschrift) der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt:
Stadt Langeisheim, Amt für Ordnung und Soziales, Harzstraße 8, 38685 Langeisheim Email: matthias.fiebig@langelsheim.de
Tag, bis zu dem die Vergabeunterlagen spätestens angefordert werden können: 27.07.2016
Bezeichnung (Anschrift) der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können: Stadt Langeisheim, Amt für Ordnung und Soziales, Harzstraße 8, 38685 Langeisheim
Entschädigung für die Vergabeunterlagen:
Gebührenfrei
Die Vergabeunterlagen werden nur versandt, wenn der Nachweis über die Einzahlung - ggf. auch per Telefax - vorliegt oder die Zahlung eines Schecks/Verrechnungsschecks erfolgt ist. Der Betrag wird nicht erstattet.

Termine & Fristen
Unterlagen:
27.07.2016

Angebotsfrist:
Ablauf der Angebotsfrist: 24.08.2016
Anschrift, bei der die Angebote einzureichen sind:
Stadt Langeisheim, Amt für Ordnung und Soziales, Harzstraße 8, 38685 Langeisheim
(auf dem Postweg bzw. direkt unter Beifügung der unter 9. sowie in den Vergabeunterlagen genannten Unterlagen).

Ausführungsfrist:
schnellstmöglich

Bindefrist:
21.09.2016

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Wesentliche Zahlungsbedingungen und/oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind:
Die wesentlichen Zahlungsbedingungen ergeben sich aus der VOL/B und den zusätzlichen Vertragsbedingungen (ZVB) für die Ausführung von Leistungen, die den Vergabeunterlagen beigefügt sind. Sofern der Auftragnehmer der Lose 1 und 2 identisch ist, erfolgt die Zahlung des Fahrgestells nach Auslieferung an den Hersteller der Fahrzeugaufbauten mit einem Zahlungsziel von 30 Tagen.

Zuschlagskriterien:
Verweis auf Vergabeunterlagen.

Sonstiges
Beurteilung der Eignung (Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit) des Bieters.
Mit dem Angebot sind vorzulegen:
Erklärung über die Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung Nachweis der technischen Leistungsfähigkeit des Unternehmens in Form von Prospekten, Mustern, Fotografien, Zeichnungen usw. für die zu liefernden Erzeugnisse Entsprechende Eignungsnachweise, die durch Präqualifizierungsverfahren erworben wurden oder Bescheinigungen über die Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung sind zugelassen.
Erklärung darüber, dass die Ersatzteilversorgung für das Fahrgestell für einen Zeitraum von mindestens 20 Jahren ab Auslieferung des Fahrzeugs sichergestellt ist und diese innerhalb einer angemessenen (kurzen) Frist erfolgt.

Sonstige Angaben:
Mit der Abgabe des Angebots unterliegt der Bieter den Bestimmungen über nicht berücksichtigte
Angebote gem. § 19 VOL/A.
Es wird darauf hingewiesen, dass die weiteren Informationen dieses Vergabeverfahren betreffend auf dem Postweg, per Email bzw. direkt übermittelt werden bzw. zu übermitteln sind.
Die Angebote sind ausschließlich auf dem Postweg bzw. direkt zu einzureichen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen