DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Lieferung neue Beleuchtungsausstat in Frankfurt am Main (ID:13435952)


DTAD-ID:
13435952
Region:
60322 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder
CPV-Codes:
Elektrische Lampen und Leuchten
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Hessens Hochschule für Musik, Theater und Tanz ist Teil eines lebendigen Kulturlebens in Frankfurt und der Region. Sie bietet Studierenden die Möglichkeit, sich im Rahmen ihres Studiums an mehr...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
04.10.2017
Frist Vergabeunterlagen:
09.10.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-60322: Lieferung neue Beleuchtungsausstat
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Hochschule für
Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main
Straße:Eschersheimer Landstraße 29-39
Stadt/Ort:60322 Frankfurt am Main
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Abteilung Finanzen und Controlling
Zu Hdn. von :Lutz Bender
Telefon:069 154007 348
Fax:069 154007 111
Mail:lutz.bender@hfmdk-frankfurt.de
digitale Adresse(URL):www.hfmdk-frankfurt.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung neue
Beleuchtungsausstattung für 2 Konzertsäle (LED-Standard).

Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK)
Interessensbekundungsverfahren für technische Gebäudeausstattung aus
dem Bereich professionelle Veranstaltungsbeleuchtung für den Standort
Eschersheimer Landstraße .
Ausgangssituation:
Hessens Hochschule für Musik, Theater und Tanz ist Teil eines
lebendigen Kulturlebens in Frankfurt und der Region. Sie bietet
Studierenden die Möglichkeit, sich im Rahmen ihres Studiums an mehr als
350 öffentlich zugänglichen Veranstaltungen pro Jahr in den eigenen
Konzertsälen und auf den eigenen Bühnen zu präsentieren. Insgesamt
werden die hauseigenen Säle bis zu 550 Mal pro Jahr, teilweise im
Parallelbetrieb, bespielt. Die aktuelle Situation der
Beleuchtungstechnik konfrontiert die Abteilungen Künstlerisches
Betriebsbüro und Bau- und Gebäudemanagement beim nahezu täglichen
Einsatz in den Konzertsälen (Großer und Kleiner Saal) energetisch wie
ablauftechnisch mit diversen Heraus-forderungen:
- Erheblicher Energiebedarf (ca. 41.500 kWh Strom/Jahr).
- Beleuchtungsabwärme konventioneller Systeme erzeugt hohe Kühllasten
und wirkt sich ungünstig auf Künstler und Publikum aus.
- Die Grundbeleuchtung weist verschiedene Lichtstärken und -farben auf,
was zu einer ungünstigen Saalatmosphäre führt.
- Die derzeitige Ausstattung bietet nur eingeschränkte Möglichkeiten
der Inszenierung und wird aufwendig durch Anmieten und Installation von
lichttechnischer Fremdausstattung ergänzt.
Anforderung:
Das Beleuchtungssystem (Bühnenbeleuchtung, Szenische Beleuchtung) der
beiden Musik-/Schauspielsäle der HfMDK soll auf LED-Standard
modernisiert und um eine spezifische Ausstattung erweitert werden, um
den Anforderungen an eine zeitgemäße Gebäudeausstattung, sowie an
künstlerische Umsetzungsmöglichkeiten gerecht zu werden.
Die anzubietende Produktpalette umfasst neben Bühnen- und
Saalbeleuchtung, auch Steuerungseinheiten, Funk-Sender/Empfänger,
Notenlichter und Traversen.
Terminrahmen:
Die anzubietenden Produkte müssen zum Stichtag 24.11.2017 vollständig
lieferbar sein und eine Gesamtrechnung zum Stichtag 20.11.2017
ausgestellt sein.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
31500000 Elektrische Lampen und Leuchten

Erfüllungsort:
Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung : Eschersheimer Landstr.
29-39, 60322 Frankfurt am Main
NUTS-Code : DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 4598/49
Aktenzeichen: 015/17.

Vergabeunterlagen:
Bewerbungsbedingungen: Dieses Interessenbekundungsverfahren ist
verbunden mit einer Eignungsprüfung. Hierbei wird geprüft, ob die
Bewerber über eine ausreichende wirtschaftliche und finanzielle
Leistungsfähigkeit sowie über die für die Auftragsdurchführung
notwendige Fachkunde und technische/personelle Leistungsfähigkeit
verfügen.
Um die vorgenannten Voraussetzungen prüfen zu können, müssen die
Bewerber bis zum Ende der unter Ziffer 5) genannten Bewerbungsfrist
neben der einfachen Bekundung des Interesses an dem unter Ziffer 6)
genannten Auftrag die als Anhang beigefügte Eigenerklärung vollständig
und zutreffend ausgefüllt sowie unterschrieben einreichen.
Bewerbungsunterlagen sind anzufordern bei: siehe unter 1.
Kostenfreier Download der Unterlagen auf : Referenzsuche in der
Onlinedatenbank der HAD (Anmeldung mit Benutzername und Passwort).
Sonstige Angaben: Dieses Interessenbekundungsverfahren dient der
Vorbereitung einer Freihändigen Vergabe für die unter Ziffer 6)
genannten Leistungen. Ein rechtlicher Anspruch auf Aufforderung zur
Angebotsabgabe besteht mit der Teilnahme an diesem
Interessenbekundungsverfahren nicht. Es erfolgt keine Erstattung der
Kosten, die den Interessenten durch die Bearbeitung entstehen.

Termine & Fristen
Unterlagen:
Bewerbungsfrist: 09.10.2017 12:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
Die anzubietenden Produkte müssen zum Stichtag 24.11.2017 vollständig
lieferbar sein und eine Gesamtrechnung zum Stichtag 20.11.2017
ausgestellt sein.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von
Preis/Kosten und den nachstehenden Kriterien (Preis/Kosten und
Zuschlagskriterien sollten nach Ihrer Gewichtung oder in absteigender
Reihenfolge ihrer Bedeutung angegeben werden, wenn eine Gewichtung
nachweislich nicht möglich ist)
Kriterium Gewichtung
1 Preis 50
2 Qualitätsstandard der Produkte 25
3 Energiebedarf der Produkte 25.
Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme
aufgefordert werden sollen:
mindestens (soweit geeignet) :3 / ,höchstens 5
Anzahl gesetzte Bieter 0.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen