DTAD

Ausschreibung - Lieferung und Montage eines Bedien- und Unterstützungssystems zur stereotaktischen, magnetnavigierten Katheterablation in Bad Nauheim (ID:5927056)

Auftragsdaten
Titel:
Lieferung und Montage eines Bedien- und Unterstützungssystems zur stereotaktischen, magnetnavigierten Katheterablation
DTAD-ID:
5927056
Region:
61231 Bad Nauheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.02.2011
Frist Vergabeunterlagen:
14.03.2011
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang des Auftragsgegenstandes : Problemstellung: Bei der stereotaktischen, magnetnavigierten Katheterablation müssen vom Untersucher eine Viehlzahl von verschiedenen medizinischen Systemen parallel bedient werden, die über seperate und s...
Kategorien:
Sonstige Maschinen, Geräte, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Elektroinstallationsarbeiten
CPV-Codes:
IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Interessenbekundungsverfahren "formloser Teilnahmewettbewerb außerhalb

förmlichen EG-Vergaberechts"

HAD-Referenz-Nr.: 3435/29

Aktenzeichen: 2011-02-24-001

1. Auftraggeber (Vergabestelle): Offizielle Bezeichnung:Vergabestelle

der Kerckhoff-Klinik

Straße:Benekestr. 2-8

Stadt/Ort:61231 Bad Nauheim

Land:Deutschland

Fax:06032-996-3996

Mail:vergabestelle@kerckhoff-klinik.de

2. Art der Leistung : Lieferleistung

3. Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:

Lieferung und Montage eines Bedien- und Unterstützungssystems zur stereotaktischen,

magnetnavigierten Katheterablation

4. Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:

14.03.2011 14:00 Uhr

5. Leistungsbeschreibung

Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :

Problemstellung: Bei der stereotaktischen, magnetnavigierten

Katheterablation müssen vom Untersucher eine Viehlzahl von

verschiedenen medizinischen Systemen parallel bedient werden, die über

seperate und sehr unterschiedliche Eingabegeräte und Anzeigekomponenten

verfügen. Für die Patientenversorgung ist es jedoch zwingend

erforderlich, alle durch die Systeme zugänglichen Informationen zu

erfassen und in die Diagnostik bzw. Therapie einzubeziehen.

Im aktuellen (2010 eröffnet), vorhandenen Labor sind dies im

Wesentlichen:

- Das elektrophysiologische Messsystem der Firma Bard zur Abbildung und

Analyse der elektrischen intrakardialen Signale

- Das 3D- Mapping System CARTO3RMT der Firma Biosense Webster

- Das 3D- Mapping System ErnsiteNAVX der Firma St. Jude

- Das Stereotaxie Magnet System der Firma Niobe/Stereotaxis

- Das Angiographiesystem Artis dBCMN der Firma Siemens

- Eine dreh- und zoombare Dome-Kamera zur Patientenüberwachung

Derzeit erfordern die Verwendung der o.a. Systeme einen stetigen

Wechsel von Monitor und Tastatur eines Systems zu Monitor und Tastatur

des nächsten Systems. Es kommt hierdurch zu einem erheblichen

zusätzlichen Zeitaufwand und potentiellen Fehlerquellen.

Zu erstellende Systemlösung: Zumindest die Informationen und

Bedienelemente aller o.a. Systeme sollen auf einem einzigen

Großbildschirm im Schaltraum des Herzkathetermessplatzes

zusammengeführt werden. Die Bedienung aller Systeme soll über eine

einzige Tastatur und eine Maus erfolgen, wobei keine Umschaltungen

zwischen den Systemen notwendig sein muß. Die Bedienung aller

Subsysteme muß zur Bedienung eines Gesamtsystems verschmelzen.

Im eigentlichen Kathetermessplatz ist an der vorhandenen Monitorampel

(Siemens DCS 6) ein weiteres Großdisplay anzubringen, welches in

variabler, während der Untersuchung wählbarer, Belegung die Systeme des

Kathetermessplatzes parallel anzeigt.

Das Gesamtsystem muß in der Lage sein, jederzeit um weitere in der

Kardiologie verwendete Systeme der verschiedenen Anbieter erweitert

werden zu können und eine optimale Möglichkeit zur Übertragung der o.a.

Bildschirminhalte zu Schulungszwecken mittels LAN - Infrastruktur

bieten.

Das System muß in allen Teilen den aktuellen Anforderungen an

Medizinprodukte genügen und das CE-Zeichen tragen.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand:

72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und

Hilfestellung

Ergänzende Gegenstände:

Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung : Benekestr. 2-8, 61231

Bad Nauheim

NUTS-Code : DE71E Wetteraukreis

Zeitraum der Ausführung :

voraussichtlich vom 08.04.2011 bis 20.05.2011

6. Wertungsmerkmale:

7. Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme

aufgefordert werden sollen:

mindestens (soweit geeignet) :3 ,höchstens 5

8. Auskünfte erteilt: siehe unter 1.

9. Sonstige Angaben:

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen