DTAD

Ausschreibung - Lieferung und Montage von drei Sektionaltoren in Trier (ID:8388068)

Auftragsdaten
Titel:
Lieferung und Montage von drei Sektionaltoren
DTAD-ID:
8388068
Region:
54290 Trier
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.06.2013
Frist Vergabeunterlagen:
04.07.2013
Frist Angebotsabgabe:
08.08.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Rückbau von drei 4-flügeligen Stahltoren, Fertigung, Lieferung und Montage von 3 Sektionaltoren ohne Stolperschwelle mit Schlupftüren, Torsteuerung, Fugenabdichtung, Inbetriebnahme, Erstprüfung, Bestandsdokumentation
Kategorien:
Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Wasser- und Schifffahrtsamt Trier

Pacelliufer 16

54290 Trier

Tel.: 0651 / 36 09-0

Fax: 0651 / 36 09-155

wsa-trier@wsv.bund.de

b) Öffentliche Ausschreibung nach der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen – Teil A

(VOB/A)

c) Keine Vergabe auf elektronischem Wege

d) Arbeiten nach VOB/ C und der einschlägigen Normen und Regelwerke zur

Fertigung, Lieferung und Montage von drei Sektionaltoren für das Stahllager auf dem Bauhof

Trier im Amtsbereich des WSA Trier

e) Bauhof Trier, An der Staustufe 25, 54294 Trier, Stahllager

f) Rückbau von drei 4-flügeligen Stahltoren, Fertigung, Lieferung und Montage von 3 Sektionaltoren

ohne Stolperschwelle mit Schlupftüren, Torsteuerung, Fugenabdichtung, Inbetriebnahme, Erstprüfung,

Bestandsdokumentation

g) Errichtung von zeitgemäßen Toranlagen, die einen sicheren und einfachen Betrieb ermöglichen

h) nein

i) Zeitraum für Planungs- und Fertigungsleistung: - 34. bis 38. KW 2013

Beginn der Montagearbeiten: - 39. bis 40. KW 2013

Übergabe der Bestandsdokumentation: - 40. KW 2013

Ende der Gesamtmaßnahme: - mit Ablauf der 40. KW 2013

j) ja, ausnahmsweise zulässig nur in Verbindung mit einem Hauptangebot (VOB/ A-2009 § 8, (2) Nr. 3

b) k) Die Verdingungsunterlagen können bis einschließlich Donnerstag, den 04.07.2013 bei Anschrift siehe

Nr.

a) angefordert und eingesehen werden. Der Versand erfolgt gemeinsam an alle Bieter am

Montag, 08.07.2013.

l) Ein Entgelt für die Verdingungsunterlagen wird nicht erhoben

n) Die Angebote sind bis Donnerstag, den 08.08.2013, 14:00 Uhr einzureichen.

o) Angebote sind schriftlich zu richten an: Anschrift siehe Nr.

a) p) Angebote sind in deutscher Sprache abzufassen.

q) An der Eröffnung der Angebote am 08.08.2013, 14:00 Uhr dürfen die Bieter und ihre

Bevollmächtigten zugegen sein.

r) Sicherheit für Vertragserfüllung i.H. v. 5 % der Auftragssumme (bei Auftragssumme ≥ 250.000 € Netto)

Sicherheit für Mängelansprüche i.H. v. 3 % der Auftragssumme

Sicherstellung wahlweise durch Sicherheitseinbehalt, Hinterlegung von Geld oder Bürgschaft

s) siehe Verdingungsunterlagen

t) Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

u) Der Bieter hat mit dem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und

Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für

Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen.

Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärung gemäß der „Eigenerklärung Eignung“

erbracht und ergänzt werden. Das Formblatt 333- B steht zum einen im Internet unter „WSV.de“

(Aktuelles/Ausschreibungen/VOB-Vergabebekanntmachung) zur Verfügung und liegt darüber hinaus

den Verdingungsunterlagen in Schriftform bei.

Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß § 6 Abs. 3

Nr. 3 VOB/A zu machen:

Fachliche Eignung nach § 6 (3) Nr. 2

b) VOB/A, 2009:

- Ausführung vergleichbarer Leistungen der letzten 3 Geschäftsjahre

Fachliche Eignung nach § 6 (3) Nr. 2

c) VOB/A, 2009:

- Zahl der in den letzten 3 Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte gegliedert

nach Berufsgruppen

Andere geforderte Nachweise nach § 6 (3) Nr. 3 VOB/A, 2009:

- Urkalkulation

Auf Verlangen der Vergabestelle ist vorzulegen:

Finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit nach § 6 (3) Nr. 2 a), d), e), f), g), h),

i) VOB/A, 2009

v) 16.08.2013

w) Generaldirektion für Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS), Außenstelle Südwest,

Brucknerstr. 2, 55127 Mainz, Telefax: 06131/ 979-155

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen