DTAD

Ausschreibung - Lieferung von 2.769.400 Laserprinter-Etiketten in Bamberg (ID:10419289)

Übersicht
DTAD-ID:
10419289
Region:
96047 Bamberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bürobedarf
CPV-Codes:
Selbstklebende Etiketten
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Lieferung von 2.769.400 Laserprinter-Etiketten ausf. Beschreibungs Die Etiketten müssen folgende Qualitätsmerkmale besitzen: Format: Breite 105 mm Farbe: weiß 60 g Laser Abdeckung: 60 g matt...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.02.2015
Frist Vergabeunterlagen:
20.02.2015
Frist Angebotsabgabe:
11.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Oberlandesgericht Bamberg
Wilhelmsplatz 1
96047 Bamberg Telefon 0951 - 833 1202
Telefax 0951 833 12 30
E-Mail vergabestelle@olg-ba.bayern.de
der Stelle, an die die konventionellen Angebote zu richten sind:
Oberlandesgericht Bamberg
Wilhelmsplatz 1
96047 Bamberg

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung von 2.769.400 Laserprinter-Etiketten
ausf. Beschreibungs Die Etiketten müssen folgende Qualitätsmerkmale besitzen:
Format: Breite 105 mm
Farbe: weiß 60 g Laser
Abdeckung: 60 g matt weiß
Kleber: permanent
Blattgröße: DIN A4
Anzahl je Blatt: 10 Etiketten
Eignung für Laserdrucker

Erfüllungsort:
Lieferorte: 110 verschiedene Lieferadressen von Gerichten und Staatsanwaltschaften in Bayern.

Lose:
Los 1
Lieferung von 467.900 Blatt Laserprinter-Etiketten an Gerichte und Staatsanwaltschaften im Oberlandesgerichtsbezirk Bamberg
Los 2
Lieferung von 1.682.000 Blatt Laserprinter-Etiketten an Gerichte und Staatsanwaltschaften im Oberlandesgerichtsbezirk München
Los 3
Lieferung von 619.500 Blatt Laserprinter-Etiketten an Gerichte und Staatsanwaltschaften im Oberlandesgerichtsbezirk Nürnberg

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

 
CPV-Code Bezeichnung
30192800-9 Selbstklebende Etiketten

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
Aktenzeichen 5411 - II/30 - 763/2014

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Unterlagen per Post:
Oberlandesgericht Bamberg
Wilhelmsplatz 1
96047 Bamberg Telefon 0951/833-1202
Telefax 0951/833-1230
E-Mail vergabestelle@olg-ba.bayern.de

Termine & Fristen
Unterlagen:
spätester Zeitpunkt zur Anforderung der konventionellen Unterlagen: 20.02.2015

Angebotsfrist:
Angebotsfrist Die Frist endet am 11.03.2015 um 10:00:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
Von: 15.06.2015

Bindefrist:
Die Bindefrist für abgegebene Angebote endet am 30.04.2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
keine

Zahlung:
keine Angaben

Geforderte Nachweise:
1) Erklärung, dass der Bieter seiner Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung im Herkunftsland des Unternehmens nachgekommen ist, kein Insolvenzverfahren anhängig ist und sich die Firma nicht in Liquidation befindet und die gewerberechtlichen Voraussetzungen für die Ausführung der angebotenen Leistung erfüllt.
2) Erklärung zu Straf- und Bußgeldverfahren wegen illegaler Beschäftigung von Arbeitnehmern.
3) Erklärung, ob gegen Mitglieder der Geschäftsleitung/Projektleitung rechtskräftige straf-rechtliche Verurteilungen erfolgt sind.
4) Nachweis über den Eintrag ins Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschrift des Landes, in dem der Bieter ansässig ist. (in Kopie).
5) Erklärung zum Umsatz für die letzten 3 Geschäftsjahre.
6) Auf Anforderung sind binnen einer Frist von 6 Tagen 1.000 Blatt Etiketten zu Testzwecken zu übersenden. Hierfür werden die Kosten auf der Basis des Angebots erstattet.
Die Eignungsnachweise können auch im Rahmen der Präqualifizierung (§ 6 Abs. 4 VOL/A) vorgelegt werden. Soweit die Daten in der Datenbank www.pg-vol.de gelistet sind, genügt es, wenn eine Kopie des Zertifikats mit Zertifikatscode vorgelegt wird.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen