DTAD

Ausschreibung - Lieferung von 8 Weichen und einem Gleiskreuz. in Bremen (ID:12786497)

DTAD-ID:
12786497
Region:
28217 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bahnschwellen, Gleisbaumaterial
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Lieferung von 8 Weichen und einem Gleiskreuz.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
06.03.2017
Frist Angebotsabgabe:
23.03.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
bremenports GmbH & Co. KG
Hafenstraße 49
28217 Bremen
Tel.: 0421-309 01 0
Fax 0421-309 01 627
eMail: vergabe@bremenports.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Art des Auftrags: Ausführung von Lieferleistungen. Ort der Leistungserbringung: Bremische Häfen in Bremen u. Bremerhaven. Art und Umfang der Leistung: Lieferung von 8 Weichen und einem Gleiskreuz.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
Vergabe-Nr.: 2017/025

Vergabeunterlagen:
Form in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind schriftlich.
Anforderung der Vergabeunterlagen: Vergabestelle:
bremenports GmbH & Co. KG
Hafenstraße 49
28217 Bremen
Tel.: 0421-309 01 0
Fax 0421-309 01 627
eMail: vergabe@bremenports.de


Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform: Höhe der Kosten 10,00, Zahlungsweise Banküberweisung, Empfänger: Vergabestelle, siehe a), Konto-Nr. #111684700, BLZ, Geldinstitut 290 400 90, Commerzbank, Verwendungszweck: Lieferung von 8 Weichen und einem Gleiskreuz Vergabe-Nr. 2017/025. Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen. IBAN: DE53 2904 0090 0111 6847 00. BIC-Code: COBADEFFXXX. Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn - auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde, - gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder eMail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse) bei der in Abschnitt genannten Stelle angefordert wurden, - das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet. Sofern die Vergabeunterlagen auf der Vergabeplattform www.vergabe.bremen.de zur Verfügung stehen und dort herunter-geladen werden, wird keinEntgelt erhoben. Anschrift, an die die Angebote zu richten sind: bremenports GmbH & Co. KG, Hafenstr. 49, 28217 Bremen.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Teilnahme- oder Angebots- und Bindefrist: Eröffnungstermin: 23.03.2017; Ablauf Bindefrist: 04.05.2017.

Ausführungsfrist:
Ausführungsfristen: Beginn der Leistung: ab sofort, Ende der Leistung: Juli/ September (siehe einzelne Positionen).

Bindefrist:
Ablauf Bindefrist: 04.05.2017.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Geforderte Sicherheiten: siehe Vergabeunterlagen.

Zahlung:
Wesentliche Zahlungsbedingungen: Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien: Preis

Geforderte Nachweise:
Nachweise zur Eignung: Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverläs-sigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präquali-fikati-on von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen. Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen gern. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht werden. Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen vorzulegen. Das Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) ist erhältlich Siehe Vergabeunterlagen. Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß Paragr. 6 Nr. 5 VOUA zu machen:-

Sonstiges
Nachprüfungsstelle: Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Zweite Schlachtpforte 3, 28195 Bremen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen