DTAD

Ausschreibung - Lieferung von Büromaterial in München (ID:10525351)

Übersicht
DTAD-ID:
10525351
Region:
80636 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bürobedarf
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Lieferung von Büromaterial
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.03.2015
Frist Vergabeunterlagen:
15.04.2015
Frist Angebotsabgabe:
15.04.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bayer. Landeskriminalamt SG 124-Beschaffung /Zentraleinkauf, Maillingerstraße 15,
80636 München,
Tel. 089/1212-2686 (Fax. – 302686)
Email: blka.sg124.ausschreibungen@polizei.bayern.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung von Büromaterial

Erfüllungsort:
München

Lose:
2 (zwei) Lose. Bieter können sich sowohl für einzelne als auch für mehrere Lose bewerben.

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
Aktenzeichens 124-8010-14/15

Vergabeunterlagen:
Anträge für die Übersendung der Vergabeunterlagen sind unter Angabe des
Aktenzeichens 124-8010-14/15 und Bezeichnung des Auftragsgegenstandes an die E-Mail-
Adresse blka.sg124.ausschreibungen@polizei.bayern.dezu richten.
Im Anforderungsschreiben sind die vollständige Firmenbezeichnung sowie die vollständige Anschrift
des Absenders, Name eines Ansprechpartners mit Tel.-Nr. sowie eine Email-Adresse für
den Versand der Vergabeunterlagen mitzuteilen.
Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei
der sie eingesehen werden können:
Die Vergabeunterlagen können per E-Mail, Fax oder Brief beim Auftraggeber bis 15.04.2015, 12:00 Uhr angefordert werden. Der Versand der Unterlagen erfolgt per E-Mail,
auf Anforderung auch per Post.

Termine & Fristen
Unterlagen:
Die Anforderungsfrist der Unterlagen endet mit Ablauf des 15.04.2015, 12:00 Uhr.

Angebotsfrist:
Angebotsfrist: 15.04.2015, 12.00 Uhr,

Bei der Angebotsöffnung sind keine Bieter zugelassen.

Ausführungsfrist:
Vertragsbeginn: 01.05.2015
Vertragsende: 30.04.2017
Optionale Verlängerungsmöglichkeit um ein Jahr (bis 30.04.2018)

Bindefrist:
Bindefrist: 31.05.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
siehe Vergabeunterlagen

Zuschlagskriterien:
siehe Vergabeunterlagen

Geforderte Nachweise:
siehe Bewerbungsbedingungen in den Vergabeunterlagen
Rechtsbehelfe
entfälltp) Die mit dem Angebot vorzulegenden Unterlagen, die ggf. vom Auftraggeber für die
Beurteilung der Eignung des Bewerbers verlangt werden:
Folgende Erklärungen sind dem Angebot beizufügen:
- Erklärung zur Bildung einer Bietergemeinschaft*)
- Erklärung zum Unterauftragnehmer*)
- Erklärung zu Steuern und Abgaben, Sozialbeiträgen / Insolvenzverfahren / Liquidation
gem. § 6 Abs. 5 Buchst. a, b und d VOL/A*)
- Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens und über den Umsatz
der Warengruppe, die Gegenstand der Ausschreibung ist der letzten drei Geschäftsjahre
in EUR *)
- Erklärung über die erforderliche Zuverlässigkeit i.S.v. § 6 Abs. 5 lit. c VOL/A *)
- Erklärung über das Einverständnis mit den Sicherheitsanforderungen des Auftraggebers
*)
- Erklärung, ob für einen Gegenstand des Angebots gewerbliche Schutzrechte zugunsten
eines bestimmten Unternehmens bestehen, vom Bieter oder anderen beantragt
sind oder der Bieter eine solche Anmeldung erwägt.*)
- Schutzerklärung Scientology-Organisation *)
- Vorlage eines Firmenprofils über Rechtsform, Standorte, Geschäftsfelder, Unternehmensentwicklung,
aktuelle Mitarbeiterzahl im Gesamtunternehmen und für den Bereich
der zu vergebenen Leistung, Angaben, seit wann das Unternehmen im Bereich der
zu vergebenen Leistung tätig ist,
Ferner sind vom Bieter folgende Nachweise dem Angebot beizufügen:
- Nachweis über den Eintrag ins Beruf- oder Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschrift
des Landes, in dem der Bieter ansässig ist,
- Vorlage einer Referenzliste von Auftraggebern (mit Ansprechpartner und Telefonnummer),
bei dem der Bieter vergleichbare Leistungen -in einer vergleichbaren Größenordnungerbracht
hat,
- Nachweis der Betriebshaftpflichtversicherung.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen