DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Lieferung von Containern und Selbstpresscontainern für den Transport mittels Absetz- oder Abrollkipper in Wiesbaden (ID:13460510)


DTAD-ID:
13460510
Region:
65205 Wiesbaden
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Container, Behälter aus Metall
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Lieferung von Containern und Selbstpresscontainern für den Transport mittels Absetz- oder Abrollkipper
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
12.10.2017
Frist Vergabeunterlagen:
18.10.2017
Frist Angebotsabgabe:
23.10.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-65205: Lieferung von Containern und Selbstpresscontainern für den Transport mittels Absetz- oder Abrollkipper
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden
Straße:Unterer Zwerchweg 120
Stadt/Ort:65205 Wiesbaden
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Materialwirtschaft
Zu Hdn. von :Bernhard Utecht
Telefon:+49 611780-3896
Fax:+49 611780-203896
Mail:bernhard.utecht@eswe.com
digitale Adresse(URL):http://www.elw.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung von Containern und Selbstpresscontainern für den Transport
mittels Absetz- oder Abrollkipper.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand:
44613800 Abfallcontainer

Erfüllungsort:
Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung : Unterer Zwerchweg 120,
65205 Wiesbaden
NUTS-Code : DE714 Wiesbaden, Kreisfreie Stadt

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 1313/619
Aktenzeichen: ELW 1313/619.

Vergabeunterlagen:
Bewerbungsunterlagen sind anzufordern bei: Offizielle
Bezeichnung:Hessische Ausschreibungsdatenbank Unterlagen herunterladen
unter www.HAD.de
Stadt/Ort:65205 Wiesbaden
Land:Deutschland (DE)
Kostenfreier Download der Unterlagen auf : Referenzsuche in der
Onlinedatenbank der HAD (Anmeldung mit Benutzername und Passwort).

Herunterladen der Unterlagen:
Nutzen Sie unter "www.had.de" die einfache Suchfunktion. Unter dem
Stichwort Container können Sie unsere Veröffentlichung aufrufen und die
Unterlagen herunterladen.

Termine & Fristen
Unterlagen:
Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:
Bewerbungsfrist: 18.10.2017 24:00 Uhr.

Angebotsfrist:
Angebotsabgabe: 23.10.2017, 14:00 Uhr.

Bindefrist:
Angebotsbindefrist: 20.11.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von
Preis/Kosten und den nachstehenden Kriterien (Preis/Kosten und
Zuschlagskriterien sollten nach Ihrer Gewichtung oder in absteigender
Reihenfolge ihrer Bedeutung angegeben werden, wenn eine Gewichtung
nachweislich nicht möglich ist)
Kriterium Gewichtung
1 Der Zuschlag erfolgt auf das wirtschaftlichste Angebot gemäß den
Vergabeunterlagen. 100.

Geforderte Nachweise:
Bewerbungsbedingungen: Mit dem Angebot müssen folgende Unterlagen
(Nachweise) eingereicht bzw. Erklärungen abgegeben werden:
-Erklärung über die finanzielle Situation (bestehende Insolvenz,
Liquidation)
-Erklärung zu Gesetzverstöße, schweren Verfehlungen und / oder
Verurteilungen
-Erklärung über geleistete Beitragszahlungen zu Steuern und Abgaben
-Referenzen über vergleichbare Leistungen
-Erklärung über die Einhaltung von Mindestlöhnen
-Erklärung zur einer evtl. Bietergemeinschaft
-Erklärung zu Nachunternehmerleistungen
Sämtliche Nachweise sind schriftlich im Angebotsschreiben zu erklären
bzw. als Anlage beizufügen.
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3, 4 VOL/A, § 13 Abs. 1, 2
HVTG), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR)
vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die
Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten
Eignungsnachweisen entsprechen.

Sonstiges
Sonstige Angaben: Vertragsstrafe 0,1% des Auftragswertes je
angefangenen Werktag bis maximal 5% des Auftragswertes.
Nebenangebote werden nur mit der Abgabe eines wertbaren Hauptangebotes
zugelassen.
Der Zuschlag erfolgt auf das wirtschaftlichste Angebot gemäß den
Vergabeunterlagen.
Dieser Wettbewerb erfolgt nicht nach VOL / A
Bewerbungsschluss: 18.10.2017 24:00 Uhr
Rechtsform von Bietergemeinschaften:
Rechtsform i. S. d. § 705 BGB, zusätzlich gefordert:
Benennung des geschäftsführenden Mitglieds,
Erklärung von jedem Mitglied, dass geschäftsführendes Mitglied allein
gegenüber dem Auftraggeber zu rechtsverbindlichen Handlungen und
Erklärungen berechtigt ist und alle Mitglieder einzeln dem Auftraggeber
als Gesamtschuldner haften.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen