DTAD

Ausschreibung - Lieferung von Fernmeldekabel in Koblenz (ID:5388549)

Auftragsdaten
Titel:
Lieferung von Fernmeldekabel
DTAD-ID:
5388549
Region:
56070 Koblenz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.08.2010
Frist Vergabeunterlagen:
08.09.2010
Frist Angebotsabgabe:
15.09.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: Lieferung von Fernmeldekabel im Bereich der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Südwest
Kategorien:
Kabelinfrastruktur, Elektrische, elektronische Ausrüstung
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

1.

Auftraggeber:

Fachstelle Maschinenwesen Südwest beim WSA Koblenz

Schartwiesenweg 3

56070 Koblenz

Tel.: 0261-9819-4316

Fax: 0261-9819-4155

email: michael.zoeller@wsv.bund.de

Bearbeitungsnummer:

(bitte stets angeben)

N-253.2-LE/40

2. a)

Verfahrensart:

Öffentliche Ausschreibung

b)

Vertragsart:

Lieferauftrag

3. a)

Art und Umfang der Leistung:

Lieferung von Fernmeldekabel im Bereich der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Südwest

b)

CPV - Nr:

c)

Unterteilung in Lose:

(Neben Einzellosen können auch mehrere oder alle Lose angeboten werden)

Die Ausschreibung ist in 6 Lose aufgeteilt, wobei ein Gesamtangebot für alle 6 Lose abzugeben ist. Eine Teilvergabe in einzelne Lose ist nicht möglich.

d)

Lieferort:

verschiedene Lieferorte im Bereich der WSD Südwest

e)

Lieferfrist:

KW49/2010. Eine entsprechende Bestätigung über die Lieferfrist wird im Angebot gefordert.

4. a)

Anforderung der Unterlagen:

beim Auftraggeber

b)

Frist:

08.09.2010 12:00:00

c)

Schutzgebühr:

Nein

5. a)

Angebotsfrist:

15.09.2010 15:00

b)

Anschrift:

Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz, Schartwiesenweg 4, 56070 Koblenz

c)

Sprache:

Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr)

6.

Kautionen und Sicherheiten:

?

7.

Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen:

Abschlags- und Schlusszahlungen im Rahmen der Verdingungsordnung für Leistungen Teil B (VOL/B)

?

8.

Rechtsform, die die Bietergemeinschaft bei der Auftragserteilung annehmen muss:

?

9.

Mindestbedingungen (Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers):

a)

Bankerkl?rung zur finanziellen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Unternehmens.

b)

Geeignete Nachweise über die technische Leistungsfähigkeit des Unternehmens: Umsatz bezüglich der ausgeschriebenen Leistungsart jeweils bezogen auf die letzten 3 Gesch?ftsjahre.

Nachweis über eine bestehende Betriebshaftpflicht.

c)

Erklärung des Unternehmens, dass es sich nicht in einem Insolvenzverfahren befindet und keine Umstände vorliegen, welche seine Zuverlässigkeit in Frage stellen können.

Die Nachweise zur Feststellung der Eignung sind mit dem Angebot einzureichen.

10.

Zuschlagsfrist/Bindefrist:

30.09.2010

Falls bis zum Ablauf dieser Frist kein Auftrag erteilt ist, können die Bieter davon ausgehen, dass ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde.

11.

Zuschlagskriterien:

Preis

12.

Nebenangebote / Änderungsvorschläge:

nicht zugelassen

13.

Sonstige Angaben:

Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den Bestimmungen über nichtberücksichtigte Angebote (? 27 VOL/A).Es gilt deutsches Recht.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen