DTAD

Ausschreibung - Lieferung von Feuerlöschdosen und Tragevorrichtungen in Bamberg (ID:10063402)

Übersicht
DTAD-ID:
10063402
Region:
96052 Bamberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Uniformen, Ausrüstung
CPV-Codes:
Ausrüstung für Sicherheitszwecke, Brandbekämpfung, Polizei und Verteidigung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Lieferung von Feuerlöschdosen und Tragevorrichtungen für die geschlossenen Einheiten
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.10.2014
Frist Vergabeunterlagen:
25.11.2014
Frist Angebotsabgabe:
02.12.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Präsidium der Bayer. Bereitschaftspolizei
Telefon
0951/9331-0
Pödeldorferstraße 77/79
Telefax
0951/9331-539
96052 Bamberg
bpp.bamberg.v3-beschaffung@polizei.bayern.de
der Stelle, an die die konventionellen Angebote zu richten sind:
Präsidium der Bayer. Bereitschaftspolizei
Pödeldorferstraße 77/79
96052 Bamberg

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung von Feuerlöschdosen und Tragevorrichtungen für die geschl.
Einheiten der Bayer. Polizei

Erfüllungsort:
Bayern

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
V3-8014.02-0090-14

Vergabeunterlagen:
Die Unterlagen zum Verfahren stehen im Projekt-Safe der Deutschen eVergabe
zur Verfügung.
Anforderung der Unterlagen per Post:
Präsidium der Bayer. Bereitschaftspolizei
Pödeldorferstraße 77/79
Telefon
0951/9331-0
Telefax
0951/9331-539
96052 Bamberg
E-Mail
bpp.bamberg.v3-beschaffung@polizei.bayern.de
unter URL
http://tinyurl.com/p4utyqh
sofern verlangt, die Höhe der Kosten für Vervielfältigung der
Vergabeunterlagen bei Öffentlichen Ausschreibungen:
Aktivierung der Ausschreibung
Sie haben die Möglichkeit, dieses Verfahren elektronisch zu bearbeiten,
mit der Vergabestelle online zu kommunizieren und die Unterlagen zum
Vergabeverfahren herunter zu laden. Hierfür stellt Ihnen Deutsche
eVergabe ein Werkzeug zur Verfügung - den Projekt-Safe. Die einmaligen
Lizenzkosten
für dieses Verfahren betragen 12,00 EUR. Zur Nutzung dieser Funktionen
aktivieren sie bitte den Projekt-Safe des Vergabeportals der Deutschen
eVergabe.
Die Angebots/Antragsabgabe erfolgt jedoch aufgrund der Vorgaben der
Vergabestelle konventionell in Papierform. Näheres entnehmen Sie bitte
den
Vergabeunterlagen.
Alternative Anforderung der Unterlagen per Post
Hinweise zur Zahlung
Details zur Zahlung
keine Angaben

Termine & Fristen
Unterlagen:
25.11.2014
25.11.2014

Angebotsfrist:
Die digitale Abgabe eines Angebotes wird nicht unterstützt. Bitte geben
Sie Ihr Angebot/Teilnahmeantrag in konventioneller Papierform ab.
am 02.12.2014 um 09:00:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
Von:03.02.2015
Bis:28.02.2017
Erläuterungen
optionale Verlängerung um bis zu 24 Monate möglich

Bindefrist:
Diese Bekanntmachung enthält keine Angaben zur Bindefrist.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
keine allgemeinen Angaben

Zahlung:
die wesentlichen Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in
denen sie enthalten sind:
keine Angaben
Rechtlicher Hinweis: Diese Information wurde elektronisch erstellt. Der
Plattformbetreiber, sowie die Healy Hudson GmbH übernehmen keine Gewähr
bzgl. der Richtigkeit und Vollständigkeit der hier
gemachten Angaben. Sofern Sie der Meinung sind, dass Angaben fehlerhaft
wiedergegeben wurden, nehmen Sie bitte mit uns oder der jeweiligen
Vergabstelle Kontakt auf.

Zuschlagskriterien:
die Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den
Vergabeunterlagen genannt werden:
Entscheidung nach Preis-Leistungsverhältnis. Der Zuschlag wird an den
fachkundigen, leistungsfähigen sowie gesetzestreuen und zuverlässigen
Bieter mit
dem wirtschaftlich vorteilhaftesten Angebot erteilt.

Geforderte Nachweise:
die mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden
Unterlagen, die die Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des
Bewerbers oder Bieters verlangen:
- Erklärung zum Unterauftragnehmer
- Verpflichtungserklärung
- Erklärung zum Angebot einer Bietergemeinschaft
- Erklärung zu Sozialbeiträgen/Insolvenzverfahren
- Erklärung zur Zuverlässigkeit gem. § 6 Abs. 5 Buchstabe c) VOLVA
- Erklärung zu gewerblichen Schutzrechten
- Nachweis über den Eintrag ins Berufs- oder Handelsregister nach
Maßgabe der Rechtsvorschrift des Landes, in dem der Bieter ansässig
ist.
- Zertifikat ISO 9001
- Nachweis, dass das Löschmittel der Feuerlöschdose in Deutschland
zugelassen/ registriert ist
- brandhygienisches Gutachten, dass die Feuerlöschdose für
Personenlöschung geeignet ist
- Entsorgungshinweise für gebrauchte und unverbrauchte Feuerlöschdosen
- Produktbeschreibung für die Feuerlöschdose in deutscher Sprache mit
evtl. Gefahrenhinweisen
- Technisches Datenblatt der Feuerlöschdose in deutscher Sprache
- Sicherheitsdatenblatt der Feuerlöschdose in deutscher Sprache
- Materialdatenblatt für das Material Polyamid 6.6 oder das
vergleichbare synthetische Material der Tragevorrichtung in deutscher
Sprache
- Materialdatenblatt für das permanent schwer entflammbare Material
gemäß den Anforderungen DIN EN ISO 11612 A1 oder gleichwertig der
Tragevorrichtung in deutscher Sprache
- Gebrauchsanleitung in deutscher Sprache für die Tragevorrichtung aus
dem Material Polyamid 6.6 oder vergleichbares synthetisches Material
- Gebrauchsanleitung in deutscher Sprache für die Tragevorrichtung aus
permanent schwer entflammbaren Material gemäß den Anforderungen DIN EN
ISO
11612A1 oder gleichwertig
- Pflegeanleitung in deutscher Sprache für die Tragevorrichtung aus
dem Material Polyamid 6.6 oder vergleichbares synthetisches Material
- Pflegeanleitung in deutscher Sprache für die Tragevorrichtung aus
permanent schwer entflammbaren Material gemäß den Anforderungen DIN EN
ISO 11612
A1 oder gleichwertig
Die Nachweise und Erklärungen müssen aktuell sein und noch den
gegenwärtigen Tatsachen entsprechen. Die Erklärungen müssen mit dem
Angebot
eingereicht werden.
Mit dem Angebot hat der Bieter folgende Angebots- bzw. Erprobungsmuster
vorzulegen:
84 Stück Feuerlöschdosen
15 Stück Tragevorrichtung aus dem Material Polyamid 6.6 oder einem
vergleichbaren, synthetischen Material
15 Stück Tragevorrichtung aus permanent schwer entflammbarem Material
gemäß den Anforderungen DIN EN ISO 11612 A1 oder gleichwertig
Die Kosten für die Angebots- bzw. Erprobungsmuster werden vom
Auftraggeber - in Höhe des Angebotspreises - erstattet. Die Lieferung
hat "frei Haus" zu
erfolgen.
Folgende Nachweise sind im Einzelnen zu erbringen:
o Erklärung zur Insolvenz
o Erklärung zu Verfehlungen
o Erklärung zu Berufsregister
o Erklärung zu Schutzrechte

Sonstiges
Rechtlicher Hinweis: Diese Information wurde elektronisch erstellt. Der
Plattformbetreiber, sowie die Healy Hudson GmbH übernehmen keine Gewähr
bzgl. der Richtigkeit und Vollständigkeit der hier
gemachten Angaben. Sofern Sie der Meinung sind, dass Angaben fehlerhaft
wiedergegeben wurden, nehmen Sie bitte mit uns oder der jeweiligen
Vergabstelle Kontakt auf.
CPV-Code Bezeichnung
35000000-4 Ausrüstung für Sicherheitszwecke, Brandbekämpfung, Polizei
und Verteidigung

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen