DTAD

Ausschreibung - Lieferung von Leuchtenköpfen mit LED in Munster (ID:12096047)

Übersicht
DTAD-ID:
12096047
Region:
29633 Munster
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Elektroinstallationsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Lieferung von Leuchtenköpfen mit LED
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.07.2016
Frist Vergabeunterlagen:
02.08.2016
Frist Angebotsabgabe:
02.08.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadtwerke Munster-Bispingen GmbH, Netze Sachgebiet Straßenbeleuchtung, Rehrhofer Weg 127-131, 29633 Munster, Telefon 05192 981334, Fax: 05192 9813-59, eMail: joerg.alvermann@ihr-stadtwerk.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Die Leistung umfasst die Lieferung von Leuchtenköpfen mit LED! Der Auftragnehmer hat das Material an einen vom Auftraggeber festgelegten Sammelplatz zu liefern. Die Sicherstellung des Materials bis zur endgültigen Montage obliegt dem Auftraggeber. Die Wertung der Ausschreibung (Material) erfolgt über eine Matrix zur Analys der Technischen Eigenschaften der Leuchte, die der Ausschreibung beigefügt wird.

Erfüllungsort:
Stadtgebiet Munster 1371.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
Strbel MU 16001
03k03066.

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Vergabeunterlagen: Stadtwerke Munster-Bispingen GmbH, Netze Sachgebiet Straßenbeleuchtung, Rehrhof er Weg 127-131,
insbesondere Paragr. 97 Abs. 1 bis 5 GWB, verwiesen.
Bezeichnung (Anschrift) der Stelle, die die Vergabeunterlagen und das Anschreiben abgibt oder bei der sie eingesehen werden können: Die Vergabeunterlagen können bis spätestens 02. August 2016, 09:30 Uhr elektronisch unter http:/ /vergabe.niedersachsen.de (eVergabe Niedersachsen 1.0) nach kostenfreier Registrierung ab sofort kostenlos heruntergeladen werden.
Mit der Abgabe eines Angebotes unterliegt der Bewerber den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gern. Paragr. 19 VO.
29633 Munster, Fax 05192 9813-59 E-Mail: joerg.alvermann@ihr-stadtwerk.de.1) Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform Höhe der Kosten 25,- Euro. Empfänger: Stadtwerke Munster-Bispingen GmbH, Zahlungsweise: Banküberweisung, Kontonummer 363218, Bankleitzahl 258 516 60, Geldinstitut: Kreissparkasse Soltau. Verwendungszweck: (Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen.) Ausschreibungsunterlagen: Strbel 16001. IBAN DE98 2585 1660 0000 3632 18. BIG-Code NOLADE21SOL. Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn - auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde. - gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder eMail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse) bei der in Abschnitt

k) genannten Stelle angefordert wurden, - das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

Termine & Fristen
Unterlagen:
02.08.2016

Angebotsfrist:
Unterlagen kein elektronisches Vergabeverfahren.
Ablauf der Angebotsfrist: 02. August 2016, 10:00 Uhr.
Anschrift, an die die Angebot zu richten sind: Stadtwerke Munster-Rispingen GmbH, Netze Sachgebiet Straßenbeleuchtung, Rehrhofer Weg 127-131,29633 Munster. q(Angebotseröffnung: am 17.08.2016 um 11:30 Uhr. Ort: Rehrhofer Weg 127, Sitzungszimmer, 29633 Munster. Personen die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen keine.

Ausführungsfrist:
Fertigstellung der Leistungen bis 39. ION 2016 Lieferung des Materials, Dauer der Leistungen 45. KW Fertigstellung der Montage, ggf. Beginn der Ausführung: 40. KW Beginn der Montage

Bindefrist:
06. September 2016.
30.09.2016.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
entfällt
Mängelansprüchebürgschaft.

Zahlung:
die wesentlichen Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind: Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B), Zusätzliche Vertragsbedingungen (NB) für die Ausführung von Lieferungen und Leistungen des Landes Niedersachsen, Vergabeunterlagen, bei Skontogewährung 14 Tage Zahlungsziel, die Vergabeunterlagen sehen im Falle der Überschreitung von Ausführungsfristen Vertragsstrafen vor.

Zuschlagskriterien:
Der Zuschlag wird im Vergabefall auf das Angebot mit dem niedrigsten Preis erteilt. Im Übrigen wird bezüglich der Prüfung und Wertung der Angebote auf Paragr. 16 VOL/A verwiesen.

Geforderte Nachweise:
Der Nachweis der Eignung ist grundsätzlich durch Eigenerklärungen (Eigenerklärungen zur Eignung) zu erbringen. Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit, Eigenerklärung über den Umsatzanteil, der innerhalb dieses Zeitraumes mit vergleichbaren Leistungen erzielt wurde, Handelsregisterauszug.
die mit dem Angebot vorzulegenden Unterlagen, die ggf. vom Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers verlangt werden: Angaben zur Firma und zum Firmenprofil. Dieser Vordruck beinhaltet u. a. Angaben zur Unternehmensgröße, zur Service und Vertriebsstruktur, zum Personalbestand, zum ...:Nichtvorliegen von Ausschlussgründen, zur Einhaltung der Kernarbeitsnormen im Sinne der ILOKonventionen (insbesondere der Nrn. 29, 87, 98, 100, 105, 111, 138 und 182), zur Einhaltung von Sozial und Umweltstandards, zur Bonität des Unternehmens, zum Umsatz, zu den Referenzen und zu den gewerblichen Schutzrechten. (Vordruck ist den Vergabeunterlagen beigefügt) ggf. Eigenerklärung über die Inanspruchnahme von wesentlichen Subunternehmern. Dieser Vordruck ist nur im Falle der Inanspruchnahme von wesentlichen Subunternehmern auszufüllen und zu unterschreiben. (Vordruck ist den Vergabeunterlagen beigefügt) ggf. Eigenerklärung über die Inanspruchnahme von eignungsrelevanten Dritten. Dieser Vordruck ist nur im Falle der Inanspruchnahme von eignungsrelevanten Dritten auszufüllen und zu unterschreiben. (Vordruck ist den Vergabeunterlagen beigefügt) Prospektmaterial sowie Datenblätter, aus denen neben der Serienausstattung auch die Bauweise, technische Daten, Funktion und Beschaffenheit des Hydraulikbaggers eindeutig hervor gehen und benannt werden. ggf. Erklärung der Bietergemein-schaft. Dieser Vordruck ist nur im Falle der Bildung einer Bietergemeinschaft von allen Beteiligten auszufüllen und zu unterschreiben. (Vordruck ist den Vergabeunterlagen beigefügt).

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaften: Bietergemeinschaften sind nicht zugelassen.

Sonstiges
Nachprüfung behaupteter Verstöße: Nachprüfungsstelle, Regierungsvertretung Lüneburg, Auf der Bude 2, 21339 Lüneburg.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen