DTAD

Ausschreibung - Lieferung von Pers?nlicher Schutzausrüstung in Offenbach am Main (ID:2649727)

Auftragsdaten
Titel:
Lieferung von Pers?nlicher Schutzausrüstung
DTAD-ID:
2649727
Region:
63069 Offenbach am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.05.2008
Frist Vergabeunterlagen:
18.06.2008
Frist Angebotsabgabe:
23.06.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
CPV-Codes:
Schutz- und Sicherheitskleidung
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

1.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n):

Offizielle Bezeichnung: Beschaffungsamt der Bundeszollverwaltung Postanschrift: Friedrichsring 35,63069 Offenbach, Deutschland Kontaktstelle (n):

Bearbeiter: Claus Pfeffer, Telefon: (069) 8302712, Fax: (069) 8302600, E-Mail: poststelle@babzv.bfinv.de Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des Auftraggebers (URL): www.zoll.de Weitere Auskünfte erteilen: Die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs- / Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: Den oben genannten Kontaktstellen Angebote / Teilnahmeanträge sind zu richten an: Die oben genannten Kontaktstellen

1.2) Art des öffentlichen Auftraggebers und Haupttätigkeit(en): Agentur / Amt auf zentral- oder bundesstaatlicher Ebene, Wirtschaft und Finanzen

Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Ja

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II. 1) Beschreibung:

II. 1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber: Lieferung von persönlicher Schutzausrüstung - Wetterschutz- und Warnkleidung, Warnwesten

II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung: (b) Lieferung, Kauf

Hauptlieferort: Lose 1 und 2 an ca. 100 Dienststellen im Bundesgebiet, Los 3 an ca. 20 Dienststellen im Bundesgebiet

II. 1.3) Gegenstand der Bekanntmachung: Öffentlicher Auftrag, Abschluss von Rahmenvereinbarungen

II. 1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung: Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer

Laufzeit der Rahmenvereinbarungen: Bis 31.12.2009 Gesch?tzter Gesamtwert des Auftrags über die Gesamtlaufzeit der Rahmenvereinbarung:

Gesch?tzter Wert ohne MwSt.: 2.000.000,00 Währung: Euro

Hl.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:

Los 1: Lieferung von Wetterschutzkleidung in Grün und Blau (bestehend aus

Wetterschutzjacke und -hose)

Los 2: Lieferung von Warnkleidung (bestehend aus Warnjacke und -hose)

Los 3: Lieferung von Warnwesten II. 1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):

Hauptgegenstand:

Hauptteil: Siehe II.1.8)

II. 1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): Ja II. 1.8) Aufteilung in Lose: Ja

Los-Nr. 1 Bezeichnung: Wetterschutzkleidung

1) Kurze Beschreibung: Wetterschutzkleidung in Grün und Blau, bestehend aus:

a) Wetterschutzjacke, grün

b) Wetterschutzhose, grün

c) Wetterschutzjacke, blau

d) Wetterschutzhose, blau

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV): Hauptgegenstand:

Hauptteil: 18131000-6

3) Menge oder Umfang:

a) Mindestabnahmemenge: 3000 Stück, H?chstabnahmemenge: 7.000 Stück

b) Mindestabnahmemenge: 3.000 Stück, H?chstabnahmemenge: 7.000 Stück

c) Mindestabnahmemenge: 2.000 Stück, H?chstabnahmemenge: 5.000 Stück

d) Mindestabnahmemenge: 2.000 Stück, H?chstabnahmemenge: 5.000 Stück

4) Abweichung von der Vertragslaufzeit oder dem Beginn bzw. Ende des Auftrags: Vertragsbeginn mit Vertragsunterzeichnung, Ende: 31.12.2009

Los-Nr. 2 Bezeichnung: Warnkleidung

1) Kurze Beschreibung: Warnkleidung bestehend aus:

a) Warnjacke

b) Warnhose

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV): Hauptgegenstand:

Hauptteil: 18131000-6

3) Menge oder Umfang:

a) Mindestabnahmemenge: 1.200 Stück, H?chstabnahmemenge: 3.000 Stück

b) Mindestabnahmemenge: 1.200Stück, H?chstabnahmemenge: 3000Stück

4) Abweichung von der Vertragslaufzeit oder dem Beginn bzw. Ende des Auftrags: Vertragsbeginn mit Vertragsunterzeichnung, Ende: 31.12.2009

Los-Nr. 3 Bezeichnung: Warnweste

1) Kurze Beschreibung: Warnweste

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV): Hauptgegenstand:

Hauptteil: 18131000-6

3) Menge oder Umfang:

Mindestabnahmemenge: 5.000 Stück, H?chstabnahmemenge: 10.000 Stück

4) Abweichung von der Vertragslaufzeit oder dem Beginn bzw. Ende des Auftrags: Vertragsbeginn mit Vertragsunterzeichnung, Ende: 31.12.2009

Wenn ja, sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden: Für ein oder mehrere Lose

II. 1.9) Varianten / Alternativangebote sind zulässig: Nein II.2) Menge oder Umfang des Auftrags:

II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang: Siehe II.1.8)

H.2.2) Optionen: Nein

n.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung: Siehe II. 1.8)

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Informationen

III. 1) Bedingungen für den Auftrag:

ULI.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften: Bezahlung selbstständiger Teilleistungen. Es gelten die Zahlungsbedingungen nach ? 17 VOI/B mit den Allgemeinen Lieferund Zahlungsbedingungen gemäß den zusätzlichen Vertragsbedingungen (Z-VOI/B) des Beschaffungsamtes der Bundeszollverwaltung.

HI. 1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung: Nein

HI.2) Teilnahmebedingungen: .

in.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister: Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Eigenerkl?rung über die Nichteröffnung eines Insolvenzverfahrens

HI.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Erklärung bzw. Unterlagen in geeigneter Art, die über die Leistungsfähigkeit (z. B. Gesamtumsatz) des Unternehmens Auskunft geben. Ggf. weitere Nachweise siehe Verdingungs- /Ausschreibungsunterlagen

111.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Muster, Beschreibung der techn. Ausrüstung, der Qualit?tssicherungsma?nahmen sowie der Untersuchungs- und Forschungsm?glichkeiten des Unternehmens; Möglichkeit einer Kontrolle vor Ort; ggf. weitere Nachweise siehe Verdingungs- /Ausschreibungsunterlagen

111.2.4) Vorbehaltene Aufträge: Nein

III.3) Besondere Bedingungen für Dienstleistungsauftr?ge: IH.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten: Nein

III.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen: Ja

Abschnitt IV: Verfahren

IV. 1) Verfahrensart:

IV.1.1) Verfahrensart: Offenes Verfahren

IV.2) Zuschlagskriterien:

IV.2.1) Zuschlagskriterien:

Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf: Die Kriterien, die in den Ver-dingungs- / Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderungen zur Angebotsabgabe vom 28.04.2008 P 1256 B-91 / 08-243 enthalten sind

IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt: Nein

IV.3) Verwaltungsinformationen:

IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber: P 1256 B-91 / 08-243

IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags: Nein

IV.3-3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs- / Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung: Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: Tag: 18.06.2008, Uhrzeit: 12.00 Uhr Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Ja Wenn ja, Preis (in Zahlen): 5,00 Währung: Euro

Zahlungsbedingungen und -weise: Ausschlie?lich per Banküberweisung Empfänger: Zollkleiderkasse Offenbach Kto-Nr.: 15000503, BLZ: 50550020 Stadt. Sparkasse Offenbach

Aktenzeichen: Persönliche Schutzausrüstung - Wetterschutz- und Warnkleidung, Warnweste P 1256 B-91 / 08-243

IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: Tag: 23.06.2008, Uhrzeit: 12.00 Uhr

IV.3-6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch

IV.3.7) Bindefrist des Angebots: Bis: 05.08.2008

Abschnitt VI: Zusätzliche Informationen

VI. 1) Dauerauftrag: Nein ; ;

VI.2) Auftrag in Verbindung mit einem Vorhaben und / oder Programm, das aus Gemeinschaftsmitteln finanziert wird: Nein

VI.4) Nachprüfungsverfahren / Rechtsbehelfsverfahren:

VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt in Bonn Postanschrift: Kaiser-Friedrich-Str. 16, 53113 Bonn, Deutschland, Telefon: (0228) 3225831

VI.4.2) Einlegung von Rechtsbehelfen:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Solange ein wirksamer Zuschlag (Vertragsabschluss) noch nicht erteilt ist, kann als Rechtsbehelf ein Nachprüfungsantrag bei der unter VI.4.1) genannten Stelle gestellt werden.

Bieter müssen Vergaberechtsverstöße unverzüglich bei der unter 1.1) genannten Vergabestelle rügen, bevor sie einen Nachprüfungsantrag stellen. Bieter, deren Angebote nicht berücksichtigt werden sollen, werden vor dem Zuschlag gemäß ? 13 Vergabeordnting (VgV) informiert.

VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung: 28.04.2008

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen