DTAD

Ausschreibung - Lieferung von Pers?nlicher Schutzausrüstung in Offenbach am Main (ID:2678229)

Auftragsdaten
Titel:
Lieferung von Pers?nlicher Schutzausrüstung
DTAD-ID:
2678229
Region:
63069 Offenbach am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.05.2008
Frist Vergabeunterlagen:
12.06.2008
Frist Angebotsabgabe:
12.06.2008
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Schutz- und Sicherheitskleidung
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

öffentliche Ausschreibung

Bekanntmachung gemäß ? 17 Nr. 1 VOL/A

über die Lieferung von Pers?nlicher Schutzausrüstung

- Schutzhandschuhe, Winter Gr??e 9 - 10

- Schutzhandschuhe, Sommer

- Schutzhandschuhe, Winter, Gr??e 8

- Chemikalienschutzhandschuhe

- Schutzhandschuhe zum Schutz vor Irreversiblen Risiken

- Einwegschutzanz?ge

- Chemikalien-Schutzanzüge

Vom 14.05.2008

a)

Bezeichnung (Anschrift) der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle,

der den Zuschlag erteilenden Stelle sowie der Stelle, bei der die

Angebote einzureichen sind:

Beschaffungsamt der Bundeszollverwaltung, Friedrichsring 35, 63069

Offenbach am Main

Aktenzeichen: P 1256 B - 092/08 - 216.03

Sachbearbeiter: Herr Korbus

FAX: 069/8302-600

b)

Art der Vergabe (? 3 VOL/A):

öffentliche Ausschreibung nach den für die Bundesrepublik Deutschland

geltenden Vergabevorschriften für Leistungen in der jeweils geltenden

Fassung.

c)

Art und Umfang der Leistung sowie den Ort der Leistung (z.B. Empfangs-

oder Montagestelle):

LOS 1

Schutzhandschuhe der Kategorie II

a) Nitril - teilbeschichteter Schutzhandschuh, Winterausf?hrung, Gr??e

9 - 10

b) Nitril - teilbeschichteter Schutzhandschuh, Sommerausf?hrung, Gr??e

7 -10

c) Nitril - teilbeschichteter Schutzhandschuh, Winterausf?hrung, Gr??e

8

LOS 2

Schutzhandschuhe der Kategorie III

a) Vollst?ndig nitrilbeschichteter Chemikalienschutzhandschuh

b) Schutzhandschuhe zum Schutz vor irreversiblen Risiken

LOS 3

Einwegschutzanz?ge der Kategorie III

a) Einwegschutzanz?ge Typ 5 und Typ 6

b) Chemikalien-Schutzanzüge Typ 4B/5B

Lose 1 bis 3

Die Lieferung erfolgt an verschiedene Dienststellen im gesamten

Bundesgebiet.

Rahmenvereinbarungen:

Der Abschluss von Rahmenvereinbarungen ist vorgesehen.

d)

Etwaige Vorbehalte wegen der Teilung in Lose, Umfang der Lose und

mögliche Vergabe der Lose an verschiedene Bieter:

Angebote können für ein, für mehrere oder alle Lose abgegeben werden.

Die Lose können an einen oder mehrere Bieter vergeben werden.

Nebenangebote oder mehrere Hauptangebote sind nicht zugelassen

e)

Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:

Der Beginn der Lieferungen muss bis spätestens 01.08. 2008

sichergestellt sein. Die Rahmenvereinbarungen enden für jedes Los mit

Ablauf des 31.12.2009.

f)

Bezeichnung (Anschrift) der Stelle, die die Verdingungsunterlagen und

das Anschreiben (? 17 Nr. 3 VOL/A) abgibt, sowie des Tages, bis zu dem

sie bei ihr spätestens angefordert werden können:

Die Verdingungsunterlagen können bis zum 12.06.2008 bei der unter a)

genannten Stelle angefordert werden.

g)

Bezeichnung (Anschrift) der Stelle, bei der die Verdingungsunterlagen

und das Anschreiben eingesehen werden können:

Die Verdingungsunterlagen können bei der unter a) genannten Stelle

einge-sehen werden.

h)

Höhe etwaiger Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise (? 20 VOL/A):

Die Unterlagen sind kostenpflichtig.

Preis (in Zahlen): 5,00 EURO je Los

Zahlungsbedingungen und -weise:

-ausschließlich per Banküberweisung-

Empfänger: Beschaffungsamt der Bundeszollverwaltung Offenbach, Kto-Nr.:

15000503 BLZ: 50550020 Städtische Sparkasse Offenbach

Az: Persönliche Schutzausrüstung P 1256 B - 092/08 - 216.03

i)

Ablauf der Angebotsfrist (? 18 VOL/A):

12.06.2008, 12.00 Uhr

k)

Die Höhe der Sicherheitsleistung:

Entfällt

l)

Die wesentlichen Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in

denen sie enthalten sind:

Zahlungen erfolgen nach ? 17 VOL/B.

m)

Die mit dem Angebot vorzulegenden Unterlagen (? 7 Nr. 4 VOL/A), die

ggf. vom Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers (?

2 VOL/A) verlangt werden:

Mit dem Angebot sind vorzulegen:

- Erklärung bzw. Unterlagen in geeigneter Art, die über die

Leistungsfähigkeit (z.B. Gesamtumsatz) des Unternehmens und über den

Umsatz mit den Waren, die Gegenstand der Ausschreibung sind, Auskunft

gibt / geben.

- Soweit vorhanden, Liste der wesentlichen, in den letzten Jahren

erbrachten Lieferungen mit Angaben des Rechnungswertes, des Zeitpunkts

sowie der öffentlichen oder privaten Auftraggeber.

- Beschreibung der technischen Ausrüstung, der

Qualit?tssicherungsma?nahmen sowie der Untersuchungs- und

Forschungsm?glichkeiten des Unternehmens.

- Erklärung über die Techniker oder die technischen Stellen, unabhängig

davon, ob sie dem Untenehmen angeschlossen sind oder nicht, und zwar

insbesondere über diejenigen, die mit der Qualitätskontrolle beauftragt

sind.

- Erklärung über statistische Zwecke "kleine und mittlere Unternehmen".

- Weitere Nachweise siehe Verdingungs-/ Ausschreibungsunterlagen.

n)

Mit dem Angebot ist ein Angebotsmuster vorzulegen, das allen

Bedingungen der beigefügten Leistungsbeschreibung entsprechen muss.

o)

Zuschlags- und Bindefrist (? 19 VOL/A): 04.07. 2008

p)

Wenn bis zum Ablauf der Zuschlagsfrist kein Auftrag an den Bieter

erteilt wurde, konnte das Angebot des Bieters nicht berücksichtigt

werden.

Offenbach am Main, den 14.05.2008

Beschaffungsamt der Bundeszollverwaltung

im Auftrag

Korbus

BA 01/03

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen