DTAD

Ausschreibung - Lieferung von Recyclingpapier in Nürnberg (ID:10435678)

Übersicht
DTAD-ID:
10435678
Region:
90429 Nürnberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Kopierpapier, Papier, Papiererzeugnisse, Verschiedene Halbstoffe, Bürobedarf
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Lieferung von Recyclingpapier (geriest, gelocht, ungelocht), Gesamtmenge ca. 34,2 Mio. Blatt (davon 250.000 Blatt DIN A4 zweifach gelocht). Zu liefern ist Recyclingpapier 70er Weiße (DIN A5, DIN...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.02.2015
Frist Angebotsabgabe:
18.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Oberlandesgericht Nürnberg - Vergabestelle
Fürther Straße 110
90429 Nürnberg Telefon 0911-321-2063
Telefax 0911-321-2560
E-Mail vergabestelle@olg-n.bayern.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung von Recyclingpapier
ausf. Beschreibungs Lieferung von Recyclingpapier (geriest, gelocht, ungelocht), Gesamtmenge ca. 34,2 Mio. Blatt (davon 250.000 Blatt DIN A4 zweifach gelocht).
Zu liefern ist Recyclingpapier 70er Weiße (DIN A5, DIN A4 und DIN A3), Recyclingpapier 90er Weiße (DIN A4) sowie farbiges Papier (DIN A4).
Die näheren Spezifikationen ergeben sich aus den Vergabeunterlagen.

Erfüllungsort:
: Gerichte und Staatsanwaltschaften der Oberlandesgerichtsbezirke Bamberg und Nürnberg, näheres s. Vergabeunterlagen

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
5411 E (SH 2/15)

Vergabeunterlagen:
die Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können:
Die Unterlagen zum Verfahren stehen im Projekt-Safe der Deutschen eVergabe zur Verfügung.
Anforderung der Unterlagen per Post:
Oberlandesgericht Nürnberg - Vergabestelle
Fürther Straße 110
90429 Nürnberg Telefon 0911-321-2063
Telefax 0911-321-2560
E-Mail vergabestelle@olg-n.bayern.de
unter URL http://tinyurl.com/mjjjkor
spätester Zeitpunkt zur Anforderung der konventionellen Unterlagen: 18.03.2015
sofern verlangt, die Höhe der Kosten für Vervielfältigung der Vergabeunterlagen bei Öffentlichen Ausschreibungen:
Aktivierung der Ausschreibung
Sie haben die Möglichkeit, dieses Verfahren elektronisch zu bearbeiten, mit der Vergabestelle online zu kommunizieren und die Unterlagen zum Vergabeverfahren herunter zu laden. Hierfür stellt Ihnen Deutsche eVergabe ein Werkzeug zur Verfügung - den Projekt-Safe. Die einmaligen Lizenzkosten für dieses Verfahren betragen 12,00 EUR. Zur Nutzung dieser Funktionen aktivieren sie bitte den Projekt-Safe des Vergabeportals der Deutschen eVergabe.
Die Angebots/Antragsabgabe erfolgt jedoch aufgrund der Vorgaben der Vergabestelle konventionell in Papierform. Näheres entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen.
Alternative Anforderung der Unterlagen per Post
Hinweise zur Zahlung
Details zur Zahlung
Zahlungsbetrag: 0,00 EUR

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
18.03.2015

Ausführungsfrist:
Von: 01.07.2015
Bis: 30.12.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
keine allgemeinen Angaben

Zahlung:
siehe Vergabeunterlagen

Zuschlagskriterien:
Der Zuschlag wird auf das wirtschaftlichste Angebot (Preis, Laufeigenschaft) erteilt.

Geforderte Nachweise:
die mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die die Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters verlangen:
1 Datenblatt Papierspezifikationen zum Leistungsverzeichnis
1 Satz Papiermuster
3 Eigenerklärungen:
- Erklärung zum Unterauftragnehmer
- Allgemeine Bieterangaben
- Referenzliste
Folgende Nachweise sind im Einzelnen zu erbringen:
Erklärung zur Insolvenz
Erklärung zu Verfehlungen
Erklärung zu Steuern
Erklärung zu Berufsgenossenschaft
Erklärung zu Gewerbemeldung
Erklärung zu Umsatz
Erklärung zu Referenzen
Erklärung zu Schutzrechte

Besondere Bedingungen:
Erläuterungen Die benötigten Papiermengen werden von den einzelnen Behörden telefonisch oder schriftlich (per Fax oder E-Mail) bis 10. Juli 2015 abgerufen. Der Auftragnehmer verpflichtet sich, die Bestellungen bis spätestens 31. Juli 2015 auszuführen. Der Anteil der Justizbehörden in Nürnberg am ausgeschriebenen Recyclingpapier (DIN A 4) beträgt ca. 8.500.000 Blatt. Diese Menge wird in bis zu zehn Teillieferungen unterschiedlicher Größe (mindestens 500.000 Blatt) bis 30. Dezember 2015 abgerufen. Der Auftragnehmer verpflichtet sich, auch in diesem Fall zum Angebotspreis zu liefern.

Sonstiges
) die Form, in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind:
Die digitale Abgabe eines Angebotes wird nicht unterstützt. Bitte geben Sie Ihr Angebot/Teilnahmeantrag in konventioneller Papierform ab.

Sonstiges:
keine Angaben
CPV-Code Bezeichnung
30197642-8 Kopierpapier und xerografisches Papier

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen