DTAD

Ausschreibung - Lieferung von Stra?enbaumaterialien in Bremen (ID:3079219)

Auftragsdaten
Titel:
Lieferung von Stra?enbaumaterialien
DTAD-ID:
3079219
Region:
28195 Bremen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.09.2008
Frist Vergabeunterlagen:
17.10.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art des Auftrags: Ausführung von Lieferleistungen. Ort der Ausführung: Lager des Amtes in Bremen oder Baustellen in Bremen. Allgemeine Merkmale: Lieferung von Stra?enbaumaterialien für den Zeitraum 01.01.2009 - 31.12.2009. Art der Leistung: Lieferung von Baustoffen, Los 5, Los 23, Los 42. Umfang der Leistung - Los 5: ca. 200 St. Rostenk?stenaufs?tze; ca. 200 St. Rosten; ca. 50 St. Auslagerringe; ca. 50 St. Laub- bzw. Schmutzfangk?rbe. Los 23: ca. 500 St. Sperrpf?hle aus Walzstahl; 100 St. Bodenh?lse. Los 42: ca. 2.000 St. Holzpalisaden. Jedes Los stellt eine Ausschreibung dar.
Kategorien:
Sonstige Baustoffe, Zubehör
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle): Amt für Straßen und Verkehr, Herdentorsteinweg

49/50, 28195 Bremen, Telefon 04 21 / 3 61-1 96 64, Fax 04 21 / 3 61-97 38,

E-Mail: office@asv.bremen.de.

b) Vergabeverfahren: öffentliche Ausschreibung,

VOL/A.

c) Art des Auftrags: Ausführung von Lieferleistungen. Ort der Ausführung: Lager

des Amtes in Bremen oder Baustellen in Bremen. Allgemeine Merkmale:

Lieferung von Stra?enbaumaterialien für den Zeitraum 01.01.2009 - 31.12.2009. Art der Leistung:

Lieferung von Baustoffen, Los 5, Los 23, Los 42. Umfang der Leistung - Los 5:

ca. 200 St. Rostenk?stenaufs?tze; ca. 200 St. Rosten; ca. 50 St. Auslagerringe; ca. 50

St. Laub- bzw. Schmutzfangk?rbe. Los 23: ca. 500 St. Sperrpf?hle aus Walzstahl; 100

St. Bodenh?lse. Los 42: ca. 2.000 St. Holzpalisaden. Jedes Los stellt eine Ausschreibung dar.

d) Aufteilung in Lose: nein.

e) Ausführungsfrist - Beginn der Ausführungsfrist:

nach Abruf vom 01.01.2009; Ende der Ausführungsfrist: bis 31.12.2009.

f) Anforderung

der Vergabeunterlagen: bis 17.10.2008; bei: Amt für Straßen und Verkehr, Herdentorsteinweg

49/50, 28195 Bremen, Telefon 04 21 / 3 61-1 96 64, Fax 04 21 / 3 61-97 38,

E-Mail: office@asv.bremen.de.

h) Entgelt für die Vergabeunterlagen - Höhe des Entgeltes:

je Los 40,00 EUR; Zahlungsweise: Banküberweisung; Empfänger: Landeshauptkasse

Bremen; BLZ, Geldinstitut: 290 500 00, Bremer Landesbank; Kontonummer:

1 070 115 000, Verwendungszweck: 3687/119 25-7 Referenz 1110000261037,

Kennwort: los 5 bzw. 23 bzw. 42. Fehlt der Verwendungszweck auf der Überweisung,

so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen. Die Vergabeunterlagen

können nur versandt werden, wenn - auf der Überweisung der Verwendungszweck

angegeben wurde; gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen

per Brief oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse) bei der in

Abschnitt i) genannten Stelle angefordert wurden; das Entgelt auf dem Konto des

Empfängers eingegangen ist. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

i) Der Eröffnungstermin

wird in den Ausschreibungsunterlagen angegeben.

m) Geforderte Eignungsnachweise:

Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit

und Zuverlässigkeit gemäß VOL/A ? 7 Nr. 4 nachfolgende Unterlagen auf Verlangen

einzureichen: Nachweis der fach- und termingerechten Ausführung gleichwertiger

Leistungen.

n) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: wird in den Ausschreibungsunterlagen

angegeben.

o) Besonderer Hinweis: Der Bieter unterliegt mit der Abgabe seines

Angebotes den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote (? 27 VOL/A).

Sonstige Angaben - Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt erteilt: Amt

für Straßen und Verkehr, Herr Kloß, Herdentorsteinweg 49/50, 28195 Bremen, Telefon

04 21 / 3 61-1 96 64, Fax 04 21 / 3 61-1 61 87. Für die Übermittlung von Informationen

werden gemäß ? 16 Nr. 4 VOL/A folgende Kommunikationsmittel zugelassen: per Post,

Fax oder direkt. Nachprüfung behaupteter Verstöße - Nachprüfungsstelle: Der Senator

für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa, Ansgaritorstra?e 2, 28195 Bremen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen