DTAD

Ausschreibung - Lüftungstechnische Anlagen in Peine (ID:12083457)

Übersicht
DTAD-ID:
12083457
Region:
31224 Peine
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Fassadenbau, Fassadenreinigungsarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Lüftungstechnische Anlagen
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.07.2016
Frist Vergabeunterlagen:
25.08.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Peine - Immobilienmanagement -,
Kantstraße 5, 31224 Peine, Tel.: 05171/
49408, Fax: 05171/ 49414.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Neubau der Grundschule Stederdorf -
Lüftungstechnische Anlagen. Die Stadt
Peine beabsichtigt den Neubau einer 3.600
m² großen Grundschule mit Passivhauskomponenten
im Ortsteil Stederdorf. Der Neubau
soll den alten Standort vollständig ersetzen
und eine direkte räumliche Anbindung
an die weiter genutzte Turnhalle bieten.
Es soll neu gebaut werden: Allgemeine Unterrichtsräume
für vier Jahrgangsstufen,
dreizügig - Fachunterrichtsräume; Bibliothek;
Mensa; Verwaltung; Nebenräume. Für
das Gewerk Lüftung sind 3 Lüftungsanlagen
geplant - L01: Schullüftungsanlage mit
14.000 m³/h; L02: Küchenlüftungsanlage
mit 1.500 m³/h; L03: WC-Abluftanlage
1.700 m³/h - Insgesamt sind ca. 1.600 m²
Lüftungskanal und 420 m Wickelfalzrohr
geplant. Zur Lufteinbringung und Absaugung
sind ca. 230 Luftauslässe geplant. Die
eingebrachte Zuluft strömt über ca. 30
schallgedämmte Überströmelemente in die
Abluftbereiche über wo die Luft abgesaugt
wird. Die Außenluft wird über eine durch
den Rohbauer erdverlegte Lüftungsleitung
angesaugt. Der Außenluftturm wird vom Gewerk
Lüftung geliefert und aufgestellt. Die
Fortluft wird über Wetterschutzgitter in der
Fassade ausgeblasen. Die Zuluft wird zentral
über ein im Lüftungsgerät verbauten
Heizregisters vorerwärmt. Dezentral vor den
Luftauslässen erfolgt eine Nachheizung der
Zuluft wodurch die Klassenräume geheizt
werden. Zur Kühlung der Elektro und Server
Räume ist eine Splitkälteanlage mit 3 Innengeräten
und einem Außengerät vorgesehen.
Kälteleistung ca. 11 kW.

Erfüllungsort:
Peine-Stederdorf, Konsumstraße 25.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Vergabenummer: H
27/16.

Vergabeunterlagen:
Liegen
ab sofort ausschließlich in elektronischer
Form unter www.subreport.de/E71128186
zum Download bereit. Hierfür müssen Sie
bei subreport ELViS registriert sein. Die Registrierung
bei subreport ELViS ist kostenlos.
Hilfe beim Download erhalten Sie durch
Herrn Adler (subreport ELViS) unter der
Tel.-Nr. 0221 / 98578-57. Die Kosten in Höhe
von 10,00 zzgl. MwSt. werden per
Lastschrift durch subreport erhoben.

Termine & Fristen
Unterlagen:
25.08.2016

Angebotsfrist:
Am
27.07.2016 um 11:30 Uhr. Ort: Stadt Peine,
1. Stock, Kleiner Sitzungssaal, Kantstraße
5, 31224 Peine.

Ausführungsfrist:
Dauer der Leistung: 35. KW 2016
bis 30. April 2017.

Bindefrist:
25.08.
2016.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Geforderte Nachweise:
Präqualifizierte Unternehmen
führen den Nachweis der Eignung durch den
Eintrag in die Liste des Vereins für die
Präqualifikation von Bauunternehmen e.V.
(Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz
von Nachunternehmen ist auf gesondertes
Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert
sind oder die Voraussetzung für die
Präqualifikation erfüllen. Nicht präqualifizierte
Unternehmen haben zum Nachweis
der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte
Formblatt Eigenerklärung zur Eignung
vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen
sind auf gesondertes Verlangen
die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben.
Sind die Nachunternehmen präqualifiziert,
reicht die Angabe der Nummer, unter
der diese in der Liste des Vereins für die
Präqualifikation von Bauunternehmen e.V.
(Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.
Gelangt das Angebot in die engere
Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die
der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen
durch Vorlage der in der Eigenerklärung
zur Eignung genannten Bescheinigungen
zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen,
die nicht in deutscher Sprache
abgefasst sind, ist eine Übersetzung in
die deutsche Sprache beizufügen. Das Formblatt
Eigenerklärung zur Eignung wird mit
den Vergabeunterlagen versandt.

Besondere Bedingungen:
Gesamtschuldnerisch
haftend mit bevollmächtigtem
Vertreter.

Sonstiges
Landkreis Peine, Burgstraße 1,
31224 Peine.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen