DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Lüftungsvorrichtungen in Frankfurt am Main (ID:14053896)


DTAD-ID:
14053896
Region:
60486 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Kühl-, Lüftungseinrichtungen
CPV-Codes:
Lüftungsvorrichtungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
GS.EA 22 Al – Temporäre stationäre Bewetterungsanlagen im 2. Halbjahr 2018, Paket Limburg Strecke 2690 während der Schienenerneuerung auf der Strecke 2690 KRM. In folgenden Tunnel: 1) Dickheck –...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
12.05.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
DB Netz AG (Bukr 16)
Theodor-Heuss-Allee 7
Frankfurt am Main
60486
Deutschland
Kontaktstelle(n): Alten, Klaus-Dieter
Telefon: +49 3029756878
E-Mail: Klaus-Dieter.Alten@deutschebahn.com
Fax: +49 6926521757
NUTS-Code: DE712
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.deutschebahn.com/bieterportal

Auftragnehmer:
Anonym

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
GS.EA 22 Al – Temporäre stationäre Bewetterungsanlagen im 2. Halbjahr 2018, Paket Limburg Strecke 2690
GS.EA 22 Al – Temporäre stationäre Bewetterungsanlagen im 2. Halbjahr 2018, Paket Limburg Strecke 2690 während der Schienenerneuerung auf der Strecke 2690 KRM.
In folgenden Tunnel:
1) Dickheck – Tunnel (Tunnellänge = 570 m) Str. 2690
2) Wahnscheid – Tunnel (Tunnellänge = 735 m) Str. 2690
3) Eichheide – Tunnel (Tunnellänge = 1 750 m) Str. 2690
Beschreibung: Luftaustausch durch Bewetterung der Tunnel zur Vermeidung gesundheitlicher Schäden der Mitarbeiter durch giftige Gase
Projektleiter: DB Netz AG, Alexander Leue

CPV-Codes:
42520000

Temporäre stationäre Bewetterungsanlagen während der Schienenerneuerung
Auf der Strecke 2690 KRM in folgenden Tunnel:
1) Dickheck – Tunnel (Tunnellänge = 570 m) Str. 2690
2) Wahnscheid – Tunnel (Tunnellänge = 735 m) Str. 2690
3) Eichheide – Tunnel (Tunnellänge = 1 750 m) Str. 2690
Beschreibung: Luftaustausch durch Bewetterung der Tunnel zur Vermeidung gesundheitlicher Schäden der Mitarbeiter durch giftige Gase.
Umfang: Liefern aller Anlagen und Hilfseinrichtungen sowie Zubehör komplett. Liefern, aufbauen, betreiben und abbauen aller Anlagen und Anlagenteile einschl.der Anlagen zur Energieerzeugung. Ermitteln der Aufstellorte unter Beachtung eisenbahnspezifischer Belange. Permanente Messung und Regelung entsprechend der IST-Werte, Dokumentation des Luftaustausches. Messung des Sauerstoffs und Kohlenmonoxid mit warnenden Geräten. Erfüllung des Regelwerks TRGS 554. Der Betrieb erfolgt in Abstimmung mit der Bauleitung.
Projektleiter: DB Netz AG, Alexander Leue, Tel.: +49 6926519448.

Erfüllungsort:
NUTS-Code: 00
Hauptort der Ausführung
Siehe Anlage Leistungsverzeichnis

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
205180-2018

EU-Ted-Nr.:
2018/S 090-205180

Aktenzeichen:
17FEA29773

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:

Sonstiges
Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

Haupttätigkeit(en)
Eisenbahndienste

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Weitere(r) CPV-Code(s)
42520000

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 244-510562

Tag des Vertragsabschlusses:
09.05.2018

Angaben zu den Angeboten

Zusätzliche Angaben

Die Vergabeunterlagen werden über die Vergabeplattform der Deutschen Bahn AG von den dort registrierten Unternehmen abgerufen. Die Registrierung ist über die Internetadresse unter https://bieterportal.noncd.db.de/portal/FAQ möglich.
Alle unter III.1) bis III.2) geforderten Erklärungen/ Nachweise und Unterlagen sind im Offenen Verfahren zwingend mit dem Angebot fristgerecht in deutsche Sprache über das Bieterportal der Vergabeplattform einzureichen. Ein Verweis auf frühere Bewerbungen sind nicht erwünscht. Die Auflistung der Erklärungen, Nachweise und Unterlagen erfolgt nach oben genannter Reihenfolge in einer Anlage zusammengefasst. Nur diese Informationen werden für die Bieterauswahl berücksichtigt. Darüber hinaus gehende Unterlagen sind nicht erwünscht.
Der unter Punkt IV.2.2) angegebene Termin, 19.2.2018 bis 13.00, bezieht sich auf den Schlussterminder Angebotsabgabe auf der Vergabeplattform und dem Vorliegen des Mantelbogens in Papierform, falls keine elektronische Signatur verwendet wird, bei der vertragsschließenden Stelle, Beschaffung der DB AG – GS.EA 22 – in Berlin, ebenfalls am 19.2.2018 um 13.00.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes
Villemomblerstr. 76
Bonn
53123
Deutschland

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Die Geltendmachung der Unwirksamkeit einer Auftragsvergabe in einem Nachprüfungsverfahren ist fristgebunden. Es wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen. Nach § 135 Abs. 2 S. 2 GWB endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union. Nach Ablauf der jeweiligen Frist kann eine Unwirksamkeit nicht mehr festgestellt werden.

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 09.05.2018

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
20.12.2017
Ausschreibung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD