DTAD

Verfahren zur Vor-Information - Mähen von Autobahnböschungen in München (ID:10739564)

Übersicht
DTAD-ID:
10739564
Region:
81373 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Verfahren zur Vor-Information
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Landschaftsgärtnerische Arbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Mähen von Autobahnböschungen Entlang der A99, A96 und am Halbanschluss Freiham sollen auf der autobahnabgewandten Seite ca. 170.000 m² Böschungsflächen gemäht und ca. 3.000 m² Biotopstrukturen...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.05.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Landeshauptstadt München Baureferat Gartenbau
Postanschrift Hansastr. 53
81373 - München
Telefon-Nummer 089 500 5937913
Telefax-Nummer 089 500 5937922
E-Mail-Adresse johannes.benz@muenchen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Mähen von Autobahnböschungen
Entlang der A99, A96 und am Halbanschluss Freiham sollen auf der autobahnabgewandten Seite ca. 170.000 m² Böschungsflächen gemäht und ca. 3.000 m² Biotopstrukturen gepflegt werden. Außerdem sind 35.000 m² Aufforstungen auszumähen und unerwünschter Gehölzaufwuchszu entfernen.

Erfüllungsort:
A99/A96 und Halbanschluss Freiham im Stadtbezirk 22 Aubing-Lochhausen, Langwied Meisterbezirk G 313.4

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Termine & Fristen
Ausführungsfrist:
17.08.2015 bis 26.02.2016

Sonstiges
Allgemeine Information
Bei dieser Bekanntmachung handelt es sich um eine ex-ante-Veröffentlichung.
Durch sie soll die Transparenz bei beschränkten Ausschreibungen erhöht werden. Interessierte Firmen haben die Möglichkeit, Ihr Interesse an dieser Ausschreibung bei der o.g. Vergabestelle zu bekunden.
Für Ausschreibungen, mit einem Auftragswert über 75.000 Euro (ohne Mwst) ist dafür in Bayern ein Zeitraum zwischen der ex-ante Veröffentlichung und der Aufforderung zur Abgabe von Angeboten von min. 7 Tagen vorgesehen.
Ein Rechtsanspruch auf eine Beteiligung an der Beschränkten Ausschreibung besteht nicht.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen