DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Maler- und Bodenbelagsarbeiten in Berlin (ID:13707293)

DTAD-ID:
13707293
Region:
13187 Berlin
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Maler- und Bodenbelagsarbeiten
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
15.01.2018
Frist Vergabeunterlagen:
05.02.2018
Frist Angebotsabgabe:
15.02.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-13187: Maler- und Bodenbelagsarbeiten
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle) Name : GESOBAU AG (Bereich Einkauf) Straße : Wilhelmsruher Damm 142 PLZ, Ort : 13439 Berlin Telefon : 030 – 4073 1772 Fax : 030 – 4073 1788 E-Mail : einkauf@gesobau.de Internet : www.gesobau.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Art und Umfang der Leistung Maler- und Bodenbelagsarbeiten Der Bauherr beabsichtigt die 16 bestehenden Wohneinheiten sowie eine Gewerbeeinheit der Wohnhaus- gruppe 3097 - Kavalierstraße 19/19A in 13187 Berlin unter bewohnten Bedingungen instand zu setzen und zu modernisieren. Das zu sanierende 4-geschossige Wohnhaus mit Kellergeschoss und. 2. Hauseingängen wurde im Jahr 1910 als Mauerwerksbau errichtet. - Malerarbeiten (ca. 1.220 m2 Wandfläche / ca. 290 m2 Deckenfläche / ca. 70 mGeländer /. 2. Holztreppenan- lagen mit je. 8. Podesten und je 88 Stufen) in. 2. historischen Treppenräumen - einfache Anstricharbeiten (ca. 1.640 m2 Wand- und Deckenfläche) in. 2. Neben-Treppenräumen und im Kellergeschoss - Malerarbeiten (ca. 4.230 m2 Wand- und Deckenflächen) in bewohnten Wohnungen - Malerarbeiten (ca. 3.745 m2 Wand- und Deckenflächen) in Leer-Wohnungen - Malerarbeiten (ca. 250 m2 Wand- und Deckenflächen) in Gewerbe - Linoleumbelag auf Holztreppenanlage (mit je. 8. Podesten und je 88 Stufen) in. 2. historischen Treppenräumen, einschl. Untergrundvorbereitung - 18x Dielung im Bereich ehemaliger Ofenfundamente ergänzen - ca. 150 m2 Holzböden (Dielung/Parkett) in bewohnten Wohnungen aufarbeiten - ca. 40 m2 CV-Belag in bewohnten Wohnungen verlegen, einschl. Untergrundvorbereitung - ca. 700 m2 Holzböden (Dielung/Parkett) in Leer-Wohnungen aufarbeiten bzw. neu - ca. 50 m2 CV-Belag bzw. Linoleum in Leer-Wohnungen verlegen, einschl. Untergrundvorbereitung - ca. 58 m2 Linoleum in Gewerbe verlegen, einschl. Untergrundvorbereitun

Erfüllungsort:
Ort der Ausführung WHG 3097 – Kavalierstr. 19/19A in 13187 Berlin

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Vergabenummer 3097-1-1525

Vergabeunterlagen:
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen Vergabeunterlagen werden nur elektronisch zur Verfügung gestellt. Vergabeunterlagen werden auch elektronisch zur Verfügung gestellt. Es werden elektronische Angebote akzeptiert ohne elektronische Signatur (Textform). mit fortgeschrittener elektronischer Signatur. mit qualifizierter elektronischer Signatur. Kein elektronisches Vergabeverfahren.
Anforderung der Vergabeunterlagen Eine Bewerbung ist nur über die Vergabeplattform www.vergabe.berlin.de möglich. Es werden keine Vergabeunterlagen in Papierfassung versendet. Frist für die Anforderung 05.02.2018

Termine & Fristen
Unterlagen:
05.02.2018

Angebotsfrist:
Eröffnungstermin 15.02.2018, 13:30 Uhr GESOBAU AG Wilhelmsruher Damm 142 Raum 227 13439 Berlin Bei der Eröffnung sind nur Bieter und ihre Bevollmächtigten zugelassen.

Ausführungsfrist:
Ausführungsfristen Beginn der Ausführung 09.07.2018 Fertigstellung der Leistungen bis 10.05.2019

Bindefrist:
Ablauf der Bindefrist 17.03.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
geforderte Sicherheiten gemäß Vergabeunterlagen

Zahlung:
Zahlungsbedingungen gemäß Vergabeunterlagen

Geforderte Nachweise:
Nachweis zur Eignung Folgende Unterlagen sind vom Bieter dem Angebot als Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit zum Eröffnungstermin beizufügen. 1) Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag im Unternehmer- und Lieferantenverzeichnis für Bauleistungen (ULV) oder in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bau- unternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Angebot das bei- liegende Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung I“ ausgefüllt vorzulegen. Ersatzweise können für den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder den Eintrag in das Unternehmer- und Lieferantenverzeichnis für Bauleistun- gen (ULV) oder für das Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung I“ nachfolgende Einzelnachweise eingereicht werden: a) Bescheinigung des Finanzamtes über die Zahlung von Steuern und Abgaben.

b) Bescheinigung der Krankenkasse über die ordnungsgemäße Entrichtung der gesetzlichen Beiträge.

c) Nachweis der Anmeldung bei der Berufsgenossenschaft.

d) Nachweis der Eintragung in das Berufsregister (Handwerkskammer bzw. IHK).

e) Nachweis einer gültigen Betriebshaftpflichtversicherung. Wenn keine Gültigkeitsdauer angegeben ist, dürfen die unter a. bis e. geforderten Bescheinigungen und Nach- weise am Tag des Eröffnungstermins nicht älter als ein Jahr sein. Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen die Eignung entsprechend nachzuweisen. Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen des Herkunftslandes vorzulegen. Bei Dokumenten, die nicht in deutscher Sprache verfasst sind, ist eine beglaubigte Übersetzung ins Deutsche beizufügen. 2) Erklärung über die Zahl der in den abgeschlossenen Geschäftsjahren 2014, 2015, 2016 jahresdurch- schnittlich beschäftigten Arbeitskräfte. 3) Erklärung über den Gesamtumsatz in den abgeschlossenen Geschäftsjahren 2014, 2015, 2016. Das Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung II“ ist für die unter Nummer 2. und 3. geforderten Erklärungen den Verdingungsunterlagen beigefügt und zwingend zu verwenden. zu 2.) Als Mindestanforderung gilt eine durchschnittliche Anzahl von ≥ 15 Arbeitskräften in den abge- schlossenen Geschäftsjahren 2014, 2015, 2016. zu 3.) Als Mindestanforderung gilt ein mittlerer Jahresgesamtumsatz in den abgeschlossenen Ge- schäftsjahren 2014, 2015, 2016 in Höhe von 600.000 EUR Brutto. 4) Referenzliste über ähnliche Leistungen in vergleichbarer Größenordnung, welche im Zeitraum 01.01.2014 bis zur Angebotseröffnung abgeschlossen wurden (Abnahme durch den Auftraggeber), mit folgenden An- gaben: - Auftraggeber (Name und Adresse) - Ansprechpartner beim Auftraggeber mit Telefonnummer - Bezeichnung des Referenzprojektes - Beschreibung der Art der Leistung - Beschreibung des Leistungsumfanges - Ausführung unter bewohnten Bedingungen (ja / nein) - Auftragssumme (brutto) - Ausführungszeitraum (von / bis) Das Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung III“ ist für die unter Nummer 4. geforderten Erklärungen den Verdingungsunterlagen beigefügt und zwingend zu verwenden. zu 4.) Als Mindestanforderung gelten zwei vergleichbare Referenzen (Ausführung von Maler- und/oder Bodenbelagsarbeiten in bewohnten Wohnungen), welche im Zeitraum vom 01.01.2014 bis zur Angebots- eröffnung abgeschlossen wurden, mit einer Bruttoauftragssumme von jeweils mindestens 300.000 EUR. 5) Nachweis über Sachkundelehrgang der TRGS 524 und DGUV Regel 101-004 (bisher BGR 128).

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaften gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

Sonstiges
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A) Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt – VMN 1 – Württembergische Straße 6 10707 Berlin Telefon: +49 30 90139-4230 Telefax: +49 30 90139-4221 Bei Schreiben an die Nachprüfungsstelle bitte Kopie dieser Ausschreibung beifügen!

s) Sonstiges 1) Anfragen werden nur beantwortet, wenn sie mindestens. 6. Tage vor Ablauf der Angebotsfrist schriftlich oder per Fax, vorzugsweise direkt über die Vergabeplattform eingehen. Mündliche oder telefonische Anfragen werden nicht beantwortet. 2) Geforderte Bescheinigungen und Nachweise sind von allen Mitgliedern einer Bietergemeinschaft einzu- reichen. Dies gilt auch für Nachunternehmer, wenn sich der Bieter zum Nachweis der Eignung des Nach- unternehmers bedient. Soweit sich der Bieter zum Nachweis der Eignung des Nachunternehmers bedient, ist mit dem Angebot eine Erklärung des Nachunternehmers einzureichen, dass er dem Bieter im Auftragsfall seine Ressourcen zur Verfügung stellen wird. Die Vorgaben für Nachunternehmer gelten genauso für ver- bundene Unternehmen. 3) Der Auftraggeber wird ab einer Auftragssumme von 30.000,00 € brutto für den Bieter, der den Zuschlag erhalten soll, zur Bestätigung der Erklärung des Bieters in dessen Angebotsschreiben einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister (§ 150 aGewerbeordnung) beim Bundesamt für Justiz anfordern. Ausländi- sche Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen ihres Herkunftslandes vorzulegen. 4) Der Auftraggeber wird bei Aufträgen ab einer Höhe von 15.000,00 € brutto für den Bieter, der den Zuschlag erhalten soll, eine eventuelle Eintragung des Bieters im Korruptionsregister Berlin abfragen. Bei geringeren Auftragswerten steht die Abfrage im Ermessen des Auftraggebers.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen