DTAD

Ausschreibung - Maler- und Lackierarbeiten in Sankt Johann (ID:5910173)

Auftragsdaten
Titel:
Maler- und Lackierarbeiten
DTAD-ID:
5910173
Region:
56727 Sankt Johann
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.02.2011
Frist Angebotsabgabe:
15.03.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Maler- und Lackierarbeiten
Kategorien:
Anstrich-, Verglasungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a)Bauherr / Auftraggeber: Stadtwerke Mayen GmbH, Kehriger Straße 8-10,

56727 Mayen, Tel. 0 26 51 / 96 67-0, Fax 0 26 51 / 96 67 76.

b)Vergabeverfahren:

Öffentliche Ausschreibung.

c)Baumaßnahme: Umbau, Neugestaltung und Erweiterung

Hallenbad Mayen.

d)Bauort : Hallenbad Mayen, Bachstraße 44, 56727

Mayen.

e)Art und Umfang der Leistung: Malerarbeiten. Titel 1 - Maler- und Lackierarbeiten;

Titel 2 - Sonstiges.

f)Ausführungszeitraum : ca. Ende Mai 2011 bis

Ende Juli 2011.

g)Verdingungsunterlagen können angefordert werden bei : monte

mare GmbH, Monte-Mare-Weg 1, 56579 Rengsdorf, Tel. 02634 / 9663 0, Fax

02634 / 9663 63.

h)Kostenbeitrag bei Anforderung: 25,00 EUR. Zahlungsweise:

Einzahlungsbeleg; Zahlungsempfänger: monte mare GmbH, Bankverbindung

Westerwaldbank eG Rengsdorf, BLZ 573 918 00, Konto: 76 697 701, Verwendungszweck

LV - Malerarbeiten.

i)Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote

(Submission). Angebotseröffnung: Dienstag, 15.03.2011, 11.45 Uhr.

j)Anschrift, an die die Angebote schriftlich auf direktem Weg oder per Post zu richten

sind: Stadtverwaltung Mayen, RPA - Zimmer-Nr. 224, Rathaus Rosengasse, 56727 Mayen.

k)Angebotssprache: Deutsch.

l)Personen die bei der Eröffnung

der Angebote anweisen sein dürfen: Bieter und deren Bevollmächtige.

m)Geforderte

Sicherheiten: 10% der Gesamtauftragssumme als selbstschuldnerische

Vertragserfüllungsbürgschaft eines in der EU zugelassenen Kreditinstitutes.

n)Verlangte Nachweise: Zugelassen werden qualifizierte Fachunternehmen, die

Nachweise über die erfolgreiche Abwicklung vergleichbarer Baumaß- nahmen

erbringen können (Referenzprojekte). Die geforderten Eignungsnachweise sind

mit dem Angebot einzureichen. Zu diesem gehören Angaben über Zuverlässigkeit,

Leistungsfähigkeit und Fachkunde gemäß VOB/A § 8 Nr. 3. Fehlende Nachweise

können zum Ausschluss des Angebotes führen.

o)Ablauf der Zuschlag- und

Bindefrist: 60 Tage nach Submission.

p)Nebenangebote sind zugelassen: nein.

q)Stelle an der sich der Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße

geg. Vergabebestimmungen wenden kann: VOB-Stelle für Rheinland-Pfalz,

ADD - Ref. 45, Postfach 200361, 56003 Koblenz.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen