DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Maler- und Trockenbauarbeiten in Frankfurt am Main (ID:14121220)


DTAD-ID:
14121220
Region:
60596 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Einrichtung der Baustelle, Schutzmaßnahmen, Stellung von Staubschutzwänden, - Trockenbau: partieller Abbruch und Wiederherstellung von abgehängten Decken - Wand- und Deckenanstrich (rd. 1400 m²...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
06.06.2018
Frist Angebotsabgabe:
22.06.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Name: Museumsstiftung Post und Telekommunikation
Anschrift: Schaumainkai 53, 60596 Frankfurt am Main
Telefon/Fax:
Telefon: 0 69/ 60 60-0,
Telefax: 0 69/ 60 60-666
E-Mailadresse: mfk-frankfurt@mspt.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Maler- und Trockenbauarbeiten
- Einrichtung der Baustelle, Schutzmaßnahmen, Stellung von Staubschutzwänden,
- Trockenbau: partieller Abbruch und Wiederherstellung von abgehängten Decken
- Wand- und Deckenanstrich (rd. 1400 m² Wandfläche, 1600 m² Deckenfläche)

Erfüllungsort:
Museum für Kommunikation Frankfurt,
Schaumainkai 53,
60596 Frankfurt am Main

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
- Die Vergabeunterlagen können wahlweise postalisch, per Fax oder elektronisch angefordert werden.

- Die Vergabeunterlagen werden elektronisch zur Verfügung gestellt (Download).
Darüber hinaus findet kein elektronisches Vergabeverfahren statt.
Name und Anschrift, Telefon- und Faxnummer, E-Mailadresse der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen und zusätzliche Unterlagen angefordert und eingesehen werden können:

siehe unter a)
Kosten für die Erstellung eines Angebotes bzw. Reisekosten für die Wahrnehmung von Besichtigungsterminen und die Bereitstellung von Mustern werden nicht erstattet.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Die Angebote sind ausschließlich schriftlich und auf postalischem Weg bei der unter a) bezeichneten Stelle einzureichen.

Eine Nichtbeachtung dieser Formvorgabe für die Abgabe des Angebots führt nach § 16 VOB/A zwingend zum Ausschluss des Bieters vom weiteren Verfahren
Frist für den Eingang der Angebote: 22.06.2018, 12:00 Uhr
Anschrift, an die die Angebote zu richten sind:
siehe unter a)
Datum, Uhrzeit des Eröffnungstermins: 22.06.2018, 14:00 Uhr,
Ort: siehe unter a)
Angabe, welche Personen bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein dürfen:
Bieter und ihre Bevollmächtigten

Ausführungsfrist:
Zeitpunkt, zu dem die Bauleistung begonnen werden muss: 29.08.2018
Zeitpunkt, bis zu dem die Bauleistung beendet werden soll: 23.11.2018

Bindefrist:
Zuschlagsfrist: 29.06.2018

 
Tag, an dem die Aufforderungen zur Angebotsabgabe spätestens abgesandt werden: 15.06.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Zahlungen richten sich nach § 16 VOB/B bzw. nach den Besonderen Vertragsbedingungen nach dem Vergabehandbuch des Bundes (VHB)

Zuschlagskriterien:
wirtschaftlichstes Angebot (Wertung von Preis und Eignung)

Geforderte Nachweise:
Präqualifikationsnachweis oder entsprechende Eigenerklärung nach dem Vergabehandbuch des Bundes (FB 124)

Eintrag in die Handwerksrolle

Drei Referenznachweise, die folgende Angaben umfassen müssen:
- Bauherr/Auftraggeber (Name, Anschrift, Telefonnummer, Ansprechpartner)
- Vertragliche Bindung (Hauptauftragnehmer, ARGE-Partner, Nachunternehmer)
- Ausführungszeitraum
- Auftragswert der beschriebenen Leistung
- Aussagekräftige schriftliche Beschreibung der erbrachten Leistung

Hinweis:
Die Referenzen werden überprüft

Nachweis über das Vorliegen einer Betriebshaftpflichtversicherung

Besondere Bedingungen:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

Sonstiges
Name und Anschrift der Stelle, an die sich der Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann:

Bundesministerium der Finanzen,
Referat VIII C 2,
11016 Berlin
Die eingereichten Unterlagen werden nicht zurückgesandt.

Die Benachrichtigung von nicht berücksichtigten Bewerbern erfolgt gemäß § 19 VOB/A. Eine Benachrichtigung über das Ausschreibungsergebnis erfolgt nur auf schriftlichen Antrag, der mit dem Angebot zu stellen ist.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD