DTAD

Ausschreibung - Malerarbeiten in Offenbach am Main (ID:5676510)

Auftragsdaten
Titel:
Malerarbeiten
DTAD-ID:
5676510
Region:
63065 Offenbach am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.12.2010
Frist Vergabeunterlagen:
18.01.2011
Frist Angebotsabgabe:
28.01.2011
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Abdecken von Fußböden, 1.200 m² Tapezieren mit Malervlies - GK-Wände, 1.400 m² Dispersionsanstrich auf Stb.-Stützen unverputzt/ohne Spachtelung, 300 m² Dispersionsanstrich auf GK-Wandflächen, 60 m ² Dispersionsanstrich auf GK-Deckenfriese, 410 ² Lackieren von Rohrleitungen 1400 m
Kategorien:
Anstrich-, Verglasungsarbeiten
CPV-Codes:
Bauleistungen im Hochbau
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.:2256/87

Vergabenummer/Aktenzeichen:971/1008-B-034

a)Auftraggeber (Vergabestelle):

Offizielle Bezeichnung:Magistrat der Stadt Offenbach am Main, Stadtplanung und

Baumanagement

Straße:Berliner Str. 60

Stadt/Ort:63065 Offenbach

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Frau Wacker

Telefon:069-80652011

b)Art der Vergabe:Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c)Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und

Entschlüsselung:

nein

d)Art des Auftrags:Malerarbeiten

e)Ausführungsort:Berliner Str. 100, 63065 Offenbach

NUTS-Code : DE713 Offenbach am Main, Kreisfreie Stadt

f)Art und Umfang der Leistung:Abdecken von Fußböden, 1.200 m²

Tapezieren mit Malervlies - GK-Wände, 1.400 m²

Dispersionsanstrich auf Stb.-Stützen unverputzt/ohne Spachtelung, 300 m²

Dispersionsanstrich auf GK-Wandflächen, 60 m ²

Dispersionsanstrich auf GK-Deckenfriese, 410 ²

Lackieren von Rohrleitungen 1400 m

Produktschlüssel (CPV):

45210000 Bauleistungen im Hochbau

g)Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags:Sanierung des

Rathauses

h)Unterteilung in Lose:Nein

i)Ausführungsfrist:

8 Wochen im Zeitraum April 2011 bis November 2011

Beginn : 04.04.2011

Ende : 30.11.2011

j)Nebenangebote:Nebenangebote sind nicht zugelassen

k)Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich

bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

Offizielle Bezeichnung:Adolf Gerber Baumanagement GmbH

Straße:Landwehrstr. 55

Stadt/Ort:64293 Darmstadt

Land:Deutschland

Telefon:06151/15202-0

Fax:06151/15202-29

Mail:info@gerber-darmstadt.de

Frist für die Anforderung der Vergabeunterlagen:18.01.2011

l)Kosten der Vergabeunterlagen:30 ? Banküberweisung unter Angabe der

Vergabenummer. Für den Fall der Aufhebung der Ausschreibung gemäß § 26 VOB/A

weisen wir darauf hin, dass der Betrag nicht zurückerstattet werden kann. Die

Anforderung ist schriftlich per Fax (06151-1520229) an Adolf Gerber

Baumanagement GmbH, Landwehrstr. 55, 64293 Darmstadt, zu richten. Der

schriftlichen Anforderung ist der Nachweis über die Einzahlung des

Kostenbeitrages (MWSt. enthalten) beizufügen. Barzahlung ist ausgeschlossen.

Bei fehlerhafter Übermittlung ist Schadenersatz ausgeschlossen. Die

Verdingungsunterlagen werden nur versandt, wenn der Nachweis über die

Begleichung des Kostenbeitrages, die Vergabenummer und die exakte,

zustellfähige Adresse des Bieters vorliegt.

Zahlungsweise:nur Überweisung

Empfänger :Adolf Gerber Baumanagement GmbH

Kontonummer :8015880

Bankleitzahl:50850150

bei Kreditinstitut :Sparkasse Darmstadt

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :034 Malerarbeiten

n)Frist für den Eingang der Angebote: 28.01.2011 10:30 Uhr

o)Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

p)Das Angebot ist abzufassen in:Deutsch

q)Angebotseröffnung:28.01.2011 10:30 Uhr

Ort:Berliner Str. 60, Raum 1501, 63065 Offenbach

Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein:Bieter und/oder ihre

Bevollmächtigten

r)Sicherheitsleistungen:Vertragserfüllungsansprüche Bürgschaft: 5 % der

Auftragssumme, Gewährleistungsansprüche Bürgschaft: 5 % der Abrechnungssumme

s)Zahlungsbedingungen:§ 16 VOB/B

t)Rechtsform von Bietergemeinschaften:Gesamtschuldnerisch haftend mit

bevollmächtigtem Vertreter

u)Eignungsnachweise:Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 8 Nr. 3 VOB/A), die in

Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

v)Zuschlags- und Bindefrist:28.02.2011

w)Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

VOB-Stelle beim Regierungspräsidium Darmstadt, Wilhelminenstr. 1-3, 64278

Darmstadt

nachr. HAD-Ref. : 2256/87

nachr. V-Nr/AKZ : 971/1008-B-034

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen