DTAD

Ausschreibung - Malerische Rekonstruktionsarbeiten in Hanau (ID:4749844)

Auftragsdaten
Titel:
Malerische Rekonstruktionsarbeiten
DTAD-ID:
4749844
Region:
63450 Hanau
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
18.02.2010
Frist Vergabeunterlagen:
04.03.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Anstrich-, Verglasungsarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungsbekanntmachung

Beschränkte Ausschreibung mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 39/3414

Vergabenummer/Aktenzeichen: A0416062910

a) Vergabestelle:

Offizielle Bezeichnung:Hessisches Baumanagement, Regionalniederlassung Mitte, Vergabebereich Friedberg

Straße:Sch?tzenrain 5 - 7

Stadt/Ort:61169 Friedberg (Hessen)

Land:Deutschland

Telefon:06031/167-0

Fax:06031/167-126

Mail:info.vergabe-FB@hbm.hessen.de

b) Art der Vergabe: Beschränkte Ausschreibung mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb VOB/A

c) Art des Auftrags: Bauarbeiten, Kirchenmalerei

d) Ausführungsort: Herrichten der Säle im Arkadenbau Wilhelmsbad-Hanau, 63450 Hanau

NUTS-Code : DE719 Main-Kinzig-Kreis

e) Art und Umfang der Leistung: Ausführung von malerischen Rekonstruktionsarbeiten

Malerische Rekonstruktionsarbeiten einer Raumfassung (Architekturmalerei)

3 Stck Anlegen von gezielten Arbeits- und Musterfl?chen an exemplarisch festgelegten Bereichen der einzelnen Räume, Gr??e 2 m?

250 m? Wandfläche mit S?ulenmalerei und Fries

250 m? Monochromer Farbauftrag auf Wand und in Laibung

25 lfdm Fries ca. 60 cm hoch über monochromer Wand

180 m? Abdeck- und Schutzmaßnahmen an Tür- und Fensteröffnungen

160 m? Wandfläche mit monochromen Farbauftrag

1 Stck Ma?nahmendokumentation (Text, Bilder, Kartierungen) nach fachlicher Vorgabe

Geforderte Eignungsnachweise (Fachbereich: malerische Rekonstruktionsarbeiten:

Da die v.g. Arbeiten hohe denkmalpflegerische Anforderungen erfüllen müssen, kommen im Sinne des ? 18 HD Schg für die Ausführung nur fachkundige, leistungsfähige und zuverlässige Fachbetriebe oder entsprechende Arbeitsgemeinschaften in Betracht, die sich für die Ausführung entsprechender Aufgabenstellungen für den Bereich malerische Rekonstruktionsarbeiten von Raumfassungen und Architekturmalerei qualifiziert haben, langjährige Erfahrungen in der Ausführung von entsprechenden Arbeiten besitzen und entsprechend qualifiziertes Personal sowie als verantwortlichen Leiter der Maßnahmen am Objekt einen für die Ausführung qualifizierten Kunstmaler / Kirchenmalermeister, Restaurator im Handwerk mit langjähriger, einschlägiger Erfahrung im Fachbereich Rekonstruktion von Raumfassung. Die Qualifikation der leitenden Person ist mit dem Bewerbungsunterlagen mit einzureichen und ist mit ausschlaggebend bei der Wertung der Fachkunde und Qualifikation.

Zusätzlich müssen von mindestens zwei direkt vergleichbaren Objekten die dazugehörenden Dokumentationsunterlagen (Arbeitsberichte incl. Fotodokumentation) bei Bewerbung mit vorgelegt werden.

Darüber hinaus müssen die an den angegebenen Vergleichsobjekten Beteiligten, Konservatoren oder Restauratoren des Landesamtes für Denkmalpflege sowie die zuständigen Mitarbeiter von Landeskirchen oder Architekten, detailliert aufgelistet werden (Tabellenform).

Vom Auftraggeber wird eine fachlich einwandfreie und sorgfältige Arbeit unter weitestgehender Erhaltung der Originalsubstanz gefordert. Um eine gleichbleibende Qualität der verschiedenen Rekonstruktionsarbeiten zu gewährleisten, darf der Ltd. Kunstmaler sowie das Arbeitsteam während der gesamten Ausführungszeit nicht gewechselt werden. Aufgrund der objektspezifischen Anforderungen ist seine Anwesenheit täglich erforderlich.

Der Kunstmaler muss mindestens folgende Qualifikation aufweisen:

Langj?hrige, selbständige Berufserfahrung im v.g. Fachbereich malerische Rekonstruktionsarbeiten für die Bewältigung der differenzierten Aufgabenstellung. Er muss fachlich in der Anlage sein, ergänzende Untersuchungen im Rahmen der vorbereitenden Arbeiten, entsprechend den ersten Untersuchungsergebnissen weiterzuführen, zu ergänzen und zu formulieren.

Erwartet werden dazu zusätzlich detaillierte Kenntnisse und spez. Erfahrungen in der Herstellung, Variierung und Verarbeitung von historischen Farb- und Bindemitteln nach differenzierten Vorgaben und in Anlehnung an hist. Rezepturen, vorwiegend selbstherzustellende Farbmaterialien.

Als zusätzlicher Eignungsnachweis ist mit Abgabe des Angebotes eine Musterplatte (Gr??e 80*80cm) einzureichen, die der vorgegebenen schon erstellten Musterplatte 1 entspricht. Aus dieser Probeplatte soll erkennbar werden, dass der Bieter in der Lage ist die geforderte Qualität bei der Ausführung der differenzierten Arbeitsgänge erbringen kann und die entsprechende Fachkunde bei der Umsetzung der zum Teil schwierigen Arbeitsgänge besitzt.

Alle ?brigen Mitarbeiter müssen nachweisbare Erfahrung in der Durchführung der geforderten Arbeitsgänge besitzen.

Im Sinne der verantwortlichen (Haftung) und terminlich garantierten Durchführung sollen die verschiedenen Maßnahmen zusammenhängend ausgeschrieben und an fachkundige, leistungsfähige und zuverlässige Denkmalfachbetriebe oder qualifizierte Arbeitsgemeinschaften vergeben werden. Bei Bildung einer Arbeitsgemeinschaft (ARGE) die aufgrund der speziellen Anforderungen nicht ausgeschlossen wird, hat der Ltd. Kunstmaler die Federführung verantwortlich zu übernehmen.

Die geforderten Qualifikationsnachweise sind von jedem einzelnen Auftragnehmer der ARGE zu erbringen.

Erfolgt keine rechtzeitige Vorlage, kann das Angebot von der Wertung ausgeschlossen werden.

Aufgrund der denkmalpflegerischen Anforderungen können nur Bewerber teilnehmen, die folgende Auflagen erfüllen:

1. Nachweis der zufriedenstellenden Ausführung direkt vergleichbarer Arbeiten (Angaben des zuständigen Landesamtes für Denkmalpflege sowie der Architekten)

2. Nachweis eines qualifizierten Kunstmalers und Baustellenleiters für die differenzierte Aufgabenstellung im Fachbereich malerische Rekonstruktionsarbeiten.

3. Nachweis über zwei direkt vergleichbare Dokumentationen (Text und Bilder von direkt vergleichbar durchgeführten Maßnahmen mit v.g. Problematik

4. Vorlage einer Musterplatte 80*80cm als Teilrekonstruktion mit der Ausführung aller Arbeitsschritte

Der Bieter hat zusätzlich zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben gemäß ? 8, Nr. 3 (1) Buchstabe a*b*c*d*e*f* VOB/A zu machen.

Firmen oder ARGE die die v.g. stehenden Einzelweise nicht erfüllen, werden für das Ausschreibungsverfahren nicht zugelassen

Für die Teilnahme zur Abgabe eines Angebotes werden mindestens drei, höchstens 8 Bewerber aufgefordert.

Produktschl?ssel (CPV) :

45000000 Bauarbeiten

f) Unterteilung in Lose: nein

g)

h) Ausführungsfrist:

Beginn : 14.06.2010

Ende : 07.08.2010

i)

j) Schlusstermin für Eingang des Teilnahmeantrags: 04.03.2010

k) Anschrift für Teilnahmeantrag:

Offizielle Bezeichnung:Hessisches Baumanagement, Regionalniederlassung Mitte, Vergabebereich Friedberg

Straße:Postfach 10 09 54

Stadt/Ort:61149 Friedberg (Hessen)

Land:Deutschland

Telefon:06031/167-0

Fax:06031/167-126

Mail:info.vergabe-FB@hbm.hessen.de

l) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

m) Absendefrist Angebotsunterlagen: 22.03.2010

n) Sicherheitsleistungen: Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 3 v.H. der Auftragssumme.

M?ngelanspr?cheb?rgschaft in Höhe von 3 v.H. der Abrechnungssumme.

o)

p) Eignungsnachweise: Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen gemäß ? 8 Nr. 3 (1) Buchstabe a, b, c, e, f, g VOB/A.

q Nebenangebote: Nebenangebote sind nicht zugelassen

r) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Sonstige Angaben und Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt erteilt:

Anschrift siehe a)

Allg. Fach-/Rechtsaufsicht (? 31 VOB/A):

Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main

Vergabe - Referat

Adickesallee 32,

60322 Frankfurt a. M.

Telefax: 069/1560-777

nachr. HAD-Ref. : 39/3414

nachr. V-Nr/AKZ : A0416062910

Tag der Veröffentlichung in der HAD: 17.02.2010

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen