DTAD

Aufruf zur Interessenbekundung - Marketinganalyse für die öffentliche Verwaltung in Wiesbaden (ID:5781920)

Auftragsdaten
Titel:
Marketinganalyse für die öffentliche Verwaltung
DTAD-ID:
5781920
Region:
65185 Wiesbaden
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Aufruf zur Interessenbekundung
Aufruf zur Interessenbekundung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.01.2011
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Analyse des Kundenverhaltens hinsichtlich der zögerlichen Übernahme der neuen Kommunikationsmöglichkeiten der unterschiedlichen Kundengruppen der Justiz; Entwicklung eines Maßnahmenkataloges. In dem Projekt sollen durch Erhebungen in den verschied...
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen, Marketing- und Werbedienstleistungen
CPV-Codes:
Marketing-Beratung
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungstext

Marketinganalyse für die öffentliche Verwaltung: Elektronische Kommunikation mit den Hessischen Gerichten und Staatsanwaltschaften

Interessenbekundungsverfahren "formloser Teilnahmewettbewerb vor Beschränkten

Ausschreibungen oder Freihändigen Vergaben"

HAD-Referenz-Nr.:76/449

Aktenzeichen:11/2010G88-4800HMDJ

1.Auftraggeber (Vergabestelle):Offizielle Bezeichnung:Land Hessen, vertreten

durch das Hessische Ministerium der Justiz, für Integration und Europa

Straße:Luisenstraße 13

Stadt/Ort:65185 Wiesbaden

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Patrik Wagner

Mail:Patrik.Wagner@hmdj.hessen.de

2.Art der Leistung :Dienstleistung

3.Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:Marketinganalyse für die

öffentliche Verwaltung: Elektronische Kommunikation mit den Hessischen

Gerichten und Staatsanwaltschaften.

4.Form des Verfahrens: formloses Bewerbungsverfahren

5.Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:

Bewerbungsfrist:21.01.2011 12:00 Uhr

6.Leistungsbeschreibung

Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :

Analyse des Kundenverhaltens hinsichtlich der zögerlichen Übernahme der neuen

Kommunikationsmöglichkeiten der unterschiedlichen Kundengruppen der Justiz;

Entwicklung eines Maßnahmenkataloges.

In dem Projekt sollen durch Erhebungen in den verschiedenen Kundengruppen der

Justiz die Ursachen für den zögerlichen Übergang der Kunden zum elektronischen

Datenaustausch mit den Justizbehörden sowie deren Gewichtung in den

verschiedenen Kundenguppen detailliert analysiert werden. Darauf aufbauend

entwickelt dieses Projekt Maßnahmen zur Beschleunigung des Übernahmeprozesses.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand:

79413000 Marketing-Beratung

Ergänzende Gegenstände:

Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung :65185 Wiesbaden

NUTS-Code : DE7 Hessen

Zeitraum der Ausführung :

voraussichtlich vom 01.02.2011 bis 31.12.2011

7.Wertungsmerkmale:

8.Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme aufgefordert werden

sollen:

mindestens (soweit geeignet) :3

9.Auskünfte erteilt:siehe unter 1.

10.

11.Sonstige Angaben:Die Vergabestelle behält sich vor, Unterlagen zur

Überprüfung der Eignung der Unternehmen bei Angebotsabgabe zu fordern. Es

besteht kein Anspruch auf Aufforderung zur Angebotsabgabe. Bitte geben Sie das

Aktenzeichen bei Einreichung der Bewerbung an.

Eine detailliertere Aufgabenbeschreibung ergeht ggf. mit der Aufforderung zur

Angebotsabgabe an die Unternehmen, die hierzu ausgewählt werden.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen