DTAD

Ausschreibung - Markterkundung zur Durchführung einer Maßnahme für Schulvermeider in Offenbach am Main (ID:5425522)

Auftragsdaten
Titel:
Markterkundung zur Durchführung einer Maßnahme für Schulvermeider
DTAD-ID:
5425522
Region:
63067 Offenbach am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.09.2010
Frist Vergabeunterlagen:
19.09.2010
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Dienstleistungen im Bereich Bildung und Erziehung
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Markterkundung zur Durchführung einer Maßnahme für Schulvermeider

Der Stadt Offenbach ist es möglich, aufgrund der Zuweisung von Geldern aus dem Budget für Ausbildungsvorbereitung des Hessischen Ministeriums für Arbeit, Familie und Gesundheit, für das Jahr 2010/2011 eine Maßnahme für Schulvermeider durchzuführen.

Vorbemerkung

Die in den Verdingungsunterlagen enthaltenen Angaben beziehen sich grundsätzlich auf die männliche und weibliche Form. Zur besseren Lesbarkeit wurde auf die weibliche Form verzichtet.

Zielgruppe

Zielgruppe der Maßnahme sind Schulvermeider im Sinne des Leitfadens zur Intervention in eigenverantwortlichen Schulen des Hessischen Kultusministeriums1 der Abgangsklassen des Schuljahres 2010/2011 aus allen allgemein- und berufsbildenden Schulen der Stadt Offenbach.

Leistungsgegenstand:

Leistungsgegenstand ist die Durchführung einer Maßnahme mit den Bestandteilen:

- Teilnehmergewinnung

Hier sollen mit aufsuchender Sozialarbeit potentielle Teilnehmer der Maßnahme in ihrer vertrauten Umgebung, d.h. Orte, an denen sich Jugendliche in der Regel aufhalten, angesprochen und kontinuierlich an die Maßnahme herangeführt werden.

- Berufsorientierung und Praxiserprobung/ Förderung der beruflichen Basiskompetenzen

Die Teilnehmer dieser Maßnahme werden an einem vom Auftragnehmer angebotenem Arbeitsplatz in einer festen Tagesstruktur arbeiten. Der Arbeitsplatz ist ein gesch?tzter Raum, welcher ein ungestörtes Lernumfeld garantiert. Nachdem der Auftragnehmer Kompetenzen und Neigungen der Teilnehmer ermittelt hat, werden den Teilnehmern in eigenen Werkstätten des Auftragnehmers Praktika in hinreichend vielen verschiedenen Berufszweigen ermöglicht. Im Anschluss werden die Teilnehmer auch in Praktika des allgemeinen Arbeitsmarktes vermittelt. Begleitend und für die Teilnehmer freiwillig, wird ein Kurs zum Nachholen des Hauptschulabschlusses angeboten,

welcher in eine externe Prüfung im Mai 2011 mündet. Der Auftragnehmer stellt den Unterricht ggf. auch mit eigenem Lehrpersonal sicher. Die externe Prüfung f?hrt das staatliche Schulamt durch.

- Organisation eines sinnvollen Anschlusses2 sowie ggf. die Vermittlung in Ausbildung im allgemeinen Arbeitsmarkt

Der Tr?ger erarbeitet für alle Teilnehmer eine individuelle Integrationsplanung und setzt diese um. Eine Nachvermittlungszeit von bis zu zwei Monaten soll die Nachhaltigkeit der Umsetzung sichern. Der Tr?ger erläutert im Konzept, wie die Nachbetreuungszeit ab dem 1.7.2010 durchgeführt wird.

Das staatliche Schulamt und die Kompetenzagentur der Stadt Offenbach (KA) benennen dem Auftragnehmer mögliche Kandidaten zur Teilnahme an der Maßnahme. Der Tr?ger kann Kandidaten aufnehmen oder ablehnen.

Kooperation von Tr?ger, Schule und die konstruktive Einbeziehung der Eltern, muss Teil des Konzeptes des Tr?gerangebotes sein.

Der Auftragnehmer erläutert, wie er den Auftraggeber hinsichtlich Anwesenheit, Lernfortschritt und Ergebnis informiert.

Die Teilnehmer erhalten zum Abschluss der Maßnahme ein Zertifikat, welches vom Tr?ger erstellt wird. Darin sind Aussagen zu Kompetenzen des Teilnehmers und aussagekräftige Praktika, Zeugnisse des Trägers und Arbeitgeber enthalten.

Anzahl der Teilnehmer/innen:

Maximal bis zu 15 Schulvermeider

Maßnahme Dauer:

Alle Teilnehmer sollen regulär vom 01.10.2010 bis zum 30.06.2011 an der Maßnahme teilnehmen.

Maßnahme Dauer: 01.10.10 - 30.06.2011

Nachbetreuungszeitraum: 01.07.11 ? 31.08.11

Ma?nahmedurchf?hrung:

Der Auftragnehmer stellt nach dem Auftragszuschlag, welcher in der 38.KW durch die Stadt Offenbach erfolgt, bis zum 24.09.2010 einen Antrag bei der Wirtschafts- und Infrastrukturbank in Hessen (WI Bank)3. Grundlage für den Antrag bei der WI Bank sind das Konzept und der Kostenplan, der bei der Stadt Offenbach eingereicht wurde. Nimmt die WI Bank den Antrag an, ist sie für diese Maßnahme ab diesem Zeitpunkt der Auftraggeber.

Der Stadt Offenbach wird wöchentlich eine Anwesenheitsliste der Teilnehmer zugesandt. Sofern andere Betreuungsstrukturen (Jugendamt,

ARGE, etc.) für die Teilnehmer arbeiten, werden diese regelmässig durch den Tr?ger kontaktiert. Weitere Punkte der Zusammenarbeit werden in einer zu erstellenden Kooperationsvereinbarung erläutert.

Infrastruktur

Die Maßnahme findet an einem Ort statt, bei dem die Teilnehmer nicht mit anderen Arbeitslosen oder Schülern am gleichen Standort in engen Kontakt kommen.

Der Auftragnehmer wird die Praxiseins?tze in eigenen Werkstätten oder Einrichtungen durchführen. Er weist Kompetenzen in der Akquise von Praktika und Ausbildungsplätzen im Rhein-Main Gebiet nach.

Ein Fahrdienst für die Teilnehmer vom Wohnort zum Ma?nahmeort und umgekehrt muss, sofern notwendig, vom Auftragnehmer organisiert und zur Verfügung gestellt werden.

Er stellt bis zu sechs weitere verschiedene Berufsfelder in eigenen Werkstätten oder Räumen für die Durchführung der Praktika in der Maßnahme zur Verfügung.

Personaleinsatz:

Im Angebot des Auftragnehmers sind genaue Ausführungen zum geplanten Personaleinsatz zu machen (Umfang, Struktur, Qualifikation). Diese Angaben sind für die Ma?nahmedurchf?hrung verbindlich. Die Arbeitsbedingungen müssen den Anforderungen der Arbeitsstättenverordnung genügen. Es ist fest angestelltes, fachlich qualifiziertes Personal einzusetzen. Der Auftragnehmer weist zusätzlich nach, dass das von ihm eingestellte Personal über interkulturelle Kompetenz und über entsprechende Berufserfahrung mit der Zielgruppe der Schulvermeider verfügt. Die Stadt Offenbach und WI Bank behalten sich vor, während der Vertragslaufzeit ohne Vorankündigung jederzeit die Einhaltung der Anforderungen zu ?berpr?fen und Einsicht in Arbeitsverträge, Qualifikationsnachweise und Zeugnisse zu nehmen.

Angebotspreis:

Alle mit der Durchführung der Maßnahme in unmittelbarem Zusammenhang entstehenden Kosten sind zu berücksichtigen:

? Aufwendungen für Fahrtkosten zum Auftragnehmer und Fahrdienst

? Ma?nahmekosten (einschließlich aller anfallenden Materialkosten)

? Gesetzliche Unfallversicherung, Haftpflichtversicherung

? Verpflegungskosten

? Nachvermittlungszeit

Die gesamten Kosten der Maßnahme dürfen das vom Land Hessen ausgelobte Budget von ? 124.176,00 für die Stadt Offenbach nicht ?berschreiten. Diese Summe teilt sich auf die Jahre wie folgt auf:

2010 59.276 ?

2011 64.901 ?

Dies ist bei der Erstellung des Kostenplanes zu beachten.

Für Teilnehmer, welche Leistungen aus dem SGB II beziehen und die in eine Ausbildung im allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelt werden, wird eine Vermittlungspr?mie von bis zu ? 1.000,00 gezahlt. Ist der Teilnehmer erfolgreich in eine Ausbildung im allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelt und nach drei Monaten weiterhin beim Ausbildungsbetrieb mehr als nur geringfügig beschäftigt, wird eine weitere Rate von ? 500,00 gezahlt. Ist derselbe Teilnehmer nach sechs Monaten weiterhin beim Ausbildungsbetrieb angestellt, wird eine zweite und letzte Rate von ? 500,00 gezahlt4. Der entsprechende Nachweis ist durch den Tr?ger vorzulegen.

Die Auszahlung einer Aufwandspauschale, bzw. ein Anreiz durch Belohnungen, kann vom Tr?ger selbst erwirtschaftet werden.

Mit dem Angebotspreis sind alle Kosten abgedeckt.

Ihr Angebot senden Sie bitte bis zum 19.09.2010 an folgende Adresse:

Stadtverwaltung Offenbach

Amt für Arbeitsförderung, Statistik und Integration

z.H. Herr Jahn

Büro: Domstraße 72

63067 Offenbach am Main

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen