DTAD

Ausschreibung - Marktforschung in Augsburg (ID:10931938)

Auftragsdaten
Titel:
Marktforschung
DTAD-ID:
10931938
Region:
86150 Augsburg
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
17.08.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Verkehrserhebung im Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund als datenbasierte Erfassung und Abbildung der Verkehrs- und Tarifnachfrage nach definierten statistischen Qualitätsparametern sowie Merkmalen und Merkmalsrealisationen als Grundlage für das Einnahmeaufteilungsverfahren.
Kategorien:
Marketing- und Werbedienstleistungen
CPV-Codes:
Marktforschung
Vergabe in Losen:
nein
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  236256-2015

Auftragsbekanntmachung

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund GmbH
Prinzregentenstraße 2
Zu Händen von: Herrn Andreas Mayr
86150 Augsburg
DEUTSCHLAND
E-Mail: info@avv-augsburg.de
Fax: +49 82134377107
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.avv-augsburg.de

Weitere Auskünfte erteilen:
Buchenstraße 16 b
Herrn Dr. Manfred Ritschel
01097 Dresden
Deutschland
E-Mail: manfred.ritschel@tcac-gmbh.de
Fax: +49 3518025913

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: TCAC-GmbH Buchenstraße 16 b Herrn Dr. Manfred Ritschel 01097 Dresden Deutschland E-Mail: manfred.ritschel@tcac-gmbh.de Fax: +49 3518025913 Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: TCAC-GmbH Buchenstraße 16 b Herrn Dr. Manfred Ritschel 01097 Dresden Deutschland E-Mail: manfred.ritschel@tcac-gmbh.de Fax: +49 3518025913
I.2) Haupttätigkeit(en)
Städtische Eisenbahn-, Straßenbahn-, Oberleitungsbus- oder Busdienste
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: ja
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Vorbereitung, Durchführung und Auswertung einer Verkehrserhebung im AVV im Zeitraum 2016 – Aufforderung zur Abforderung der Ausschreibungsunterlagen.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Dienstleistungen Dienstleistungskategorie Nr 10 Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Bediengebiet des AVV. NUTS-Code DE27
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Verkehrserhebung im Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund als datenbasierte Erfassung und Abbildung der Verkehrs- und Tarifnachfrage nach definierten statistischen Qualitätsparametern sowie Merkmalen und Merkmalsrealisationen als Grundlage für das Einnahmeaufteilungsverfahren.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
79310000 Beschreibung: Marktforschung.
II.1.8) Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.2) Angaben zu Optionen
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Zu erhebende Bediengebiete: — Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH AVG; — DB Regio AG, Regio Bayern; — Bayrische Regiobahn GmbH; — Cluster Regionalbusverkehre der Stadt Augsburg sowie der Landkreise Augsburg, Aichach-Friedberg und Dillingen a.d.D. inkl. Stadtverkehr Gersthofen.
II.2.2) Angaben zu Optionen
Optionen: ja Beschreibung der Optionen: Option 1: Erfassung des Schienenpersonennahverkehrs in Teilnetzen bzw. je Linie; Option 2: Auswertung nach Pkm je Teilnetz; Option 3: Berechnungen zur mittleren Reiseweite und des Verbundzuschlags im Ausblidungsverkehr für Busunternehmen; Option 4: Erfassung des SV Gersthofen auf Aggregationsebene Vu anstatt innerhalb eines Clusters.
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein Beginn der Bauarbeiten: Beginn 16.10.2015 Abschluss 31.05.2017
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Vorauszahlungsbürgschaft in Höhe von 20 % des Gesamt-Nettoauftragswertes. Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % des Gesamt-Nettoauftragswertes.
III.1.1) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
Siehe Verdingungsunterlagen/Leistungsbeschreibung.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
III.1.3) Sonstige besondere Bedingungen:
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: nein
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: — Nachweis, dass der/die Bewerber sich weder im Insolvenzverfahren noch im gerichtlichen Vergleichsverfahren noch in Liquidation befindet/befinden und seine/ihre Tätigkeit nicht eingestellt hat/haben. — Nachweis, dass der/die Bewerber nicht aufgrund eines rechtskräftigen Urteils aus Gründen bestraft worden ist/sind, die seine/ihre berufliche Zuverlässigkeit in Frage stellt/stellen. — Nachweis, dass der/die Bewerber seine/ihre Verpflichtungen zur Zahlung von Steuern und Abgaben erfüllt hat/haben. — Nachweis, dass der/die Bewerber die Beschäftigung des Erhebungspersonals im Rahmen der Bestimmungen der deutschen Sozialversicherungsgesetze vor-nimmt/vornehmen. — Auszug aus dem Handelsregister, der nicht älter als 6 Monate ist. — Bankerklärung über die finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit. Übliche Inhalte einer Bankauskunft siehe Leistungsbeschreibung.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Siehe Verdingungsunterlagen/Leistungsbeschreibung.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Siehe Verdingungsunterlagen/Leistungsbeschreibung.
III.3) Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten: nein
III.3.2) Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Juristische Personen müssen die Namen und die beruflichen Qualifikationen der Personen angeben, die für die Erbringung der Dienstleistung verantwortlich sind: nein
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung Kostenpflichtige Unterlagen:
nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
17.08.2015 - 16:00
IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
bis: 30.11.2015
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag:
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3) Zusätzliche Angaben
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Südbayern Maximilianstraße 39 80538 München Deutschland E-Mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de Telefon: +49 8921762411 Fax: +49 8921762847
VI.4.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
02.07.2015
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen