DTAD

Ausschreibung - Maschinen in Frankfurt am Main (ID:4890326)

Auftragsdaten
Titel:
Maschinen
DTAD-ID:
4890326
Region:
60487 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.03.2010
Frist Vergabeunterlagen:
26.04.2010
Frist Angebotsabgabe:
28.04.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Besteck, Werkzeug, Verriegelungen, Werkzeugmaschinen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Vergabe-Nr.: 20-2010-00034

a) Vergabestelle:

Stadt Frankfurt am Main, Stadtschulamt

Seehofstr. 41, 60594 Frankfurt am Main

Deutschland

Telefon: 069 212 35077

Telefax: 06921246538, eMail: peter.henning@stadt-frankfurt.de

Angebote sind einzureichen bei: Siehe oben

Zuschlagserteilende Stelle: Stadt Frankfurt am Main, Der Magistrat,

Stadtschulamt, Abt: 40.41.92, Seehofstr.41, 60594 Frankfurt am Main,

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung

c) Art, Umfang und Ort der Leistung:

Lieferung von Werkzeug und Maschinen.

Menge und Umfang: 26 Positionen

Ort der Leistung: Sophienschule, Falkstra?e 60, 60487 Frankfurt am Main

d) Losweise Vergabe: Nein

e) Beginn der Liefer-/Leistungsfrist: 5. Juli 2010

Ende der Liefer-/Leistungsfrist: 13. Aug. 2010

Bemerkung zur Liefer-/Leistungsfrist: 27. bis 32. KW

f) Stelle zur Anforderung der Verdingungsunterlagen:

Siehe Vergabestelle

Tag, bis zu dem die Anforderung möglich ist: 26. April 2010 00.00

g) Stelle zur Einsichtnahme in die Verdingungsunterlagen:

Siehe Vergabestelle

h) Betrag etwaiger Vervielfältigungskosten, Zahlungsbedingungen:

Die Unterlagen werden kostenfrei abgegeben.

i) Ablauf der Frist zur Einreichung der Angebote: 28. April 2010 00.00

k) Höhe der geforderten Sicherheitsleistungen:

l) Wesentliche Zahlungsbedingungen:

Es gelten die Liefer- und Zahlungsbedingungen der Stadt Frankfurt am Main

m) Geforderte Unterlagen zur Beurteilung der Eignung der Bieter:

Zum Nachweis der Eignung des Bieters sind mit dem Angebot zwingend vorzulegen:

Folgende Nachweise sollen möglichst mit dem Angebot vorgelegt werden:

Tariftreueerkl?rung (nur bei nationalem Vergabeverfahren mit einer

Angebotssumme über 25.000,- Euro)

Namentliche Bezeichnung der vorgesehenen Nachunternehmer

Der Auftragnehmer hat auf Wunsch den Nachweis, z.B. in Form von wesentlichen

Referenzen mit zugehörigen Rechnungswerten und Ausf?hrungszeiten, zu

erbringen, dass sein Unternehmen für den Umfang, die Art, die technisch

funktionale und ökologische Qualität sowie die fristgerechte Ausführung der

ausgeschriebenen Leistung geeignet ist.

n) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 31. Dez. 2010

o) Nichtber?cksichtigte Angebote unterliegen den Vorschriften des Paragr. 27

VOL/A.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen